Suche Hilfe oder Rat bei Mutismus

Raja
Raja
18.01.2010 | 8 Antworten
Hallo zusammen,

meine Tochter ist drei Jahre alt, wird im September vier.
Als sie mit 3 in die KiTa kam, fiel mir auf, dass sie mit den Erziehern nicht sprach. Zu den Kindern fand sie sehr schnell Kontakt.
Die Erzieher sagten immer nur: "Das wird schon. Sie spricht doch mit den Kindern".
Ich sprach das im Kindergarten an, keiner wusste was ich wollte. Leider ging auch keine erzieherin auf Alicia ein.
Sie saß z.B. mal auf der Schaukel in der KiTa. Ich beobachtete, dass sie 20min darauf saß und keiner schubste sie ab. Wir wohnen gegenüber von der KiTa, daher kann ich den Außenbereich sehen.
Gefragt hat sie natürlich nicht. Sie tat mir so leid.

Bei den U-Untersuchungen beim Kinderarzt sagte sie auch nie ein Wort. Alles geschah ohne Worte die Kinderärztin sagte sie denkt es ist mutismus ich bekam eine Überweisung zur Psychologin. Dieser bestätigte das es Mutismus sei.

Seit Oktober ist Alicia in eine Therpie bei einem Kinderpsychologen, welcher sich auf elektiven Mutismus spezialisiert hat. Ich hoffe, dass uns das weiter bringt.

Leider bekomme ich vom Umfeld kein Verständnis. Da kommen auch Aussagen, sie sei doch nicht erzogen, weil sie nicht danke sagt. Nur ein Beispiel.
Mich macht das sehr traurig, weil ich weiss, dass meine Tochter sehr gut sprechen kann. Sie konnte schon mit 10 Monaten ihre ersten Wörter.

Sie spricht wunderbar mit uns. Der Satzbau ist richtig, die Beugungen sind richtig. Einzahl, Mehrzahl, alles perfekt. Sie interessiert sich auch für das Lesen. Also sie möchte selber lesen.
und dann kommen Menschen, die sagen sie sei nicht erzogen und unhöflich.
Auch ich übernehme manchmal das Sprechen für sie. Einfach weil ich sie davor beschützen will, wenn andere Leute sowas sagen.

In diese Therapie lege ich sehr viel Hoffnung, weil ich merke, dass sie will. Sie will reden, sie will sich mitteilen. Aber sie schafft es nicht, überspielt alles mit einem Lächeln.

lg Raja
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
@raja
er ist im oktober 3 geworden ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.01.2010
7 Antwort
@Raja
Ich kann es ja mal versuchen.Leider wohne ich in einem Dorf und auch die etwas grösseren Städte haben so wenig Psychologen, etc
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.01.2010
6 Antwort
@HelenaundEric
Ja da hast du recht, Spreche mit deinem Arzt oder Krankenkasse, die müßten dir doch helfen können.. aber es stimmt es ist wirklich schwer einen Psychologen vom Fach zu finden. lg Raja
Raja
Raja | 18.01.2010
5 Antwort
@sunnylove
Hallo, dass hört sich so an als ob er auch Mutismuss hätte, oft sind hochbegabte Kinder betroffen. gehe zu deinem Kinderarzt und lasse dir eine überw.geben zur psychotherapie.dort wird die diaknose gestellt. auch kannst du dich bei www.mutismuss .de einlesen. wie alt ist dein Sohn??
Raja
Raja | 18.01.2010
4 Antwort
@Raja
Sei froh, dass sie noch so klein ist.Ich bin nun 27 und habe das Gefühl, dass ich es niemals loswerde. Je früher eine Therapie beginnt, desto erfolgreicher und besser ist es. Wenigstens habt ihr bereits ein Psychologen gefunden. Ich stehe noch ganz am Anfang und weiss nicht, an wen ich mich wenden soll.Viell.können die mir bei der Mutter-Kind-Kur helfen. Drücke euch aber die Daumen, dass der Psychologe euch gut weiterhelfen kann. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.01.2010
3 Antwort
mein sohn ist was erwachsene angeht genauso
Zb ist er im kiga so in der spielrunde oder abschiedsrunde sitzt er mit macht aber nie mit obwohl er schon ein jahr dabei ist zuhause dafür kann er jedes lied und jedes spiel auswendig er konnte als er im kiga kam nach 11monat schon alle kinder mit vor und nachnamen und kann seit dem er 2 ist schon bis 15zählen nur ist es immer schade weil vor fremden macht er nie den mund auf auser mal mit ja oder nein zu antworten er kriegt panik wenn ihn einer anspricht obwohl er schon mit 3 jahren sehr perfekt reden kann und das auf 2 sprachen ich hab mir immer sorgen gemach was es sein könne aber alle sagen das währ normal und er sei nur schüchtern aber ich glaube das ist was anderes könnte es denn auch sowas sein und wie kreige ich das raus ?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.01.2010
2 Antwort
@HelenaundEric
Ja, das ist für Kinder auch schwer. Leider... ich hoffe das uns die Therpie Hilft, das Problem ist das Alicia noch so klein ist...
Raja
Raja | 18.01.2010
1 Antwort
Ich leide auch unter Mutismus
weiss es aber noch nicht besonders lange.Mal sehen, wie es jetzt weitergeht.Therapien für Erwachsene sind ja sehr selten zu finden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.01.2010

ERFAHRE MEHR:

Suche einen Zweitnamen zu Mia
26.11.2013 | 25 Antworten
Suche nach gleichgesinnten
12.04.2013 | 4 Antworten
Hilfe suche Rat
03.02.2011 | 6 Antworten
Wer weis
08.11.2010 | 3 Antworten
Auf der Suche nach DEM Zweitnamen : )
30.09.2010 | 11 Antworten
Suche Name (m/w) für unser Sternenkind
15.05.2010 | 19 Antworten
Suche Schwangere Frauen
07.04.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading