Wie bekomme ich ihn trocken?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
16.12.2009 | 13 Antworten
Mein Sohn ist nun schon zwei Jahre alt und er ist immer noch nicht trocken. Hab das vor kurzem erst wieder ausprobiert, aber er weigert sich und fängt an zu weinen, wenn ich ihn auf das Töpfchen setzen will. Wie bekomme ich ihn trocken, ohne ihn zu quälen? Was habt ihr für Erfahrungen mit dem trocken werden gemacht?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Zieh in nackt aus, und lass ihn so durch die Wohnung rennen...
Schau dabei, das keine Kabel rumliegen, wo er drauf urinieren könnte und mach die Heizung an, damit ihm nicht kalt ist. Stell den Topf bereit und sage ihm: Maus, wenn du mal pipi musst, dann setz dich auf das Töpfchen ok? Und um zu sehen, ob er weiß wofür das teil ist, frag ihn ruhig auch, wo machst du Pipi, wenn du mal musst? Vllt klappt das ja. Aber mach ihm keinen stress, schimpf nicht mit ihm, wenns da neben geht. Im gegenteil, lob ihn und sagt, toll du hast Pipi gemacht. Mama macht das eben weg, versuchs beim nächsten Mal im Töpfchen mein Schatz. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.12.2009
12 Antwort
@flowersy #commentform
hmmm...ok AA versteht er dann sicher, das sieht er auch. Aber ob er Pipi versteht, wenn du beim wickeln sagst er hat Pipi gemacht, da besteht dann ja kein direkter Bezug. Also Liam hat Pipi erst so richtig verstanden, als er ohne Windel rumlief und sich nassgemacht hat. Davor hab ich zwar auch gesagt dass es in der Windel ist und dass wir es auf der Toilette machen usw, aber richtig kapiert hat er es erst, als er es bewusst gespürt hat und ich es benannt habe, wenn er Pipi gemacht hat... Ich würde einfach noch warten. Entweder ist er in den nächsten Monaten selbst bereit dazu, dann wird er dir das zeigen oder sagen, oder er braucht noch, dann kannst wenn es wärmer wird die Windel einfach immer mal wieder weglassen und schauen, wie er reagiert!
scarlet_rose
scarlet_rose | 16.12.2009
11 Antwort
mit zwei
ist er ja noch sehr klein!druck bringt leider gar nichts und fördert auch nicht das trockenwerden. es ist ein entwicklungsschritt.eines tages wird es klappen. es gibt ein superbuch zu diesem thema:wie kinder trocken werden können. mein sohn ist dreieinhalb und es fängt jetzt erst langsam bei ihm an-pipi klappt ganz gut, aber das große geschäft geht leider oft in die hose.meine tochter dagegen war schon mit zweieinhalb trocken und sauber.daran sieht man, wie groß die unterschiede sein können-sogar bei geschwistern! geduld!wird schon!dreimalmami
dreimalmami
dreimalmami | 16.12.2009
10 Antwort
naja, ber wenn er erst 2 ist, dann hat er noch
mindestens nen gutes JAhr zeit!!!! Probier es am betsen im Sommer aus!!, da kann er dann mit nacktem Pop rumlaufen udn so auch schneller zur Toilette, ohne dann noch Hose runter etc
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.12.2009
9 Antwort
@scarlet-rose
Also ich sag ihm Immer, wenn ich ihn wickel, das er Pipi gemacht hat und er weiß auch das A-a in der Windel nicht so schön ist. Wenn ich zB. auf Toilette bin, dann kommt er zu mir und sagt -Mama Pipi-. Ich denke mal schon, das er die Bedeutung von Pipi kennt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.12.2009
8 Antwort
geh am besten mit
ihm ein anderes töpfchen kaufen und lass ihn eins aussuchen, das hilft oft auch schon
sweetmama88
sweetmama88 | 16.12.2009
7 Antwort
...
Wichtig ist, bevor man das trocken werden angeht muss das Kind verstehen, was es heißt Pipi zu machen. Also er muss das "Pipi" machen verstehen und bewusst spühren. Merkt und weiß er, wenn er Pipi macht? Ohne ein Bewusstsein für das, was da passiert bringt alles "Training" nichts
scarlet_rose
scarlet_rose | 16.12.2009
6 Antwort
meiner ist au 2
u er ist au nicht trocken..... Er merckt noch gar nicht richtig wenn er aufs klo muß. Muß sagen im kindi sind alle 2 jährigen noch mit einer windel.... Also stress dich u ihn nicht das wird von alleine gehen u am besten läst du ihn ohne windel rennen sobald es wieder wärmer wird!!!! Viel glück dabei
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.12.2009
5 Antwort
...
Vielleicht lässt du es mit dem Töpfchen und nimmst einen Sitz der direkt auf die Toilette kommt ... er scheint den anderen ja nicht zu mögen. Vielleicht lässt du deisen Sitz dann mal ne Weile im Bad oder Wohnzimmer rumliegen, dann kann er sich damit "anfreunden". Setz ihn nicht unter Druck, mach das spielerisch ... Druck bringt gar nichts. Und keine Sorge, JEDES Kind wird irgendwann trocken. Wenn er drauf geht sagst du immer: Musst du Pipi machen damit er das später wenn er mal muss auch sagen kann. Wenn es gar nicht geht lass ihn zu Haus ohne Windel rumlaufen ... zieh ihm trotzdem ne Hose an .. vielleicht muss er mal kennenlernen wie es ist einzupullern ... das das Gefühl nicht so toll ist! Geduld ... :=) spätestens nächsten Sommer lässt ihn zu Haus immer nakig rumlaufen!
SandyF
SandyF | 16.12.2009
4 Antwort
Meine
Tochter ist erst 6 Monate und somit noch ein Windelträger aus Leidenschaft! Meine kleine Schwester wird im März 3 und sie ist bereits trocken. Bei ihr hat es mit dem Buch - Moritz Moppelpo braucht keine Windel mehr - funktioniert. Schau mal auf Amazon nach. Die Kundenrezensionen sprechen für sich! Viel Glück.
Kudu03
Kudu03 | 16.12.2009
3 Antwort
...
Mit 2Jahren ist das vollkommen normal! Warte einfach noch ein bisschen ab! Wenn er noch nicht soweit ist, ist das vollkommen normal. Mit 2 ist das auch noch nicht spät. Wir haben im Sommerurlaub einfach die Windel weggelassen. Hab es öfter probiert aber das klappte nie, im urlaub waren wir dann immer draußen und hatten viel zeit, da ging das ganz ganz schnell. Da war er aber knapp 3Jahre :) Warte noch ab, du kannst die Windel ab und zu weglassen und probieren wie er reagiert, aber wenn er noch nicht aufs Töpfchen will ist das vollkommen ok! Lass ihm Zeit. Wenn es warm draußen ist ist es auch viel besser, dann machen gelegentliche Unfälle nichts aus!
scarlet_rose
scarlet_rose | 16.12.2009
2 Antwort
meine
jungs sind 26 monate und auch nicht trocken...ich lasse mir und denen zeit damit..warum stressen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.12.2009
1 Antwort
Lass ihm die Zeit, die er braucht
Sonst erreicht man nur das Gegenteil... Meine waren auch alle so mit 2, 5 - 3 Jahren trocken...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.12.2009

ERFAHRE MEHR:

Wann waren eure Kids nachts trocken?
07.07.2012 | 15 Antworten
Zeit für´s trocken werden?
04.07.2012 | 15 Antworten
Wie bekomme ich mein Kind trocken?
04.07.2012 | 7 Antworten
kind nachts trocken bekommen?
02.07.2012 | 19 Antworten
Ab wann nachts trocken?
12.02.2012 | 14 Antworten
Wie bekomme ich ihn nur trocken?
02.01.2012 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading