mal ne katzenfrage

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
17.11.2009 | 32 Antworten
hi zusammen,

ich hab mittlerweile ein recht großes problem. und zwar seid wir die zweite katze von freunden übernommen haben pinkelt sie uns gelegentlich irgendwo hin. meist wars nicht tragisch .. in der regel auf wäsche, die eh gewaschen werden solte. seid etwa einem jahr jedoch pinkelt sie wo sie ne stelle findet. zuerst den kompletten keller voll von unserem zweistöckigen haus hier .. seitdem darf sie die obere wohnung nichtmehr verlassen. kurze zeit war ruhe und nun pinkelte sie auf die wickelkommode im bad. seitdem schliessen wir das bad immer ab. dann fing sie an vor die schlafzimmertür zu pinkeln .. immer und immer wieder. ich habs halt weg gemacht, aber heute machte sie aufs neue bett unserer tochter.

bisher war alles leicht zu entfernen.. ärgerlich ja, aber für mich kein grund sie abzugeben, denn immerhin haben wir sie nun schon 6 jahre und wir haben sie ja gern .. is ein liebes schmusekätzchen. das bett meiner tochter vollzupinkeln hat da jedoch eine scharfe grenze überschritten. hat jemand für mich einen rat bevor ich sie ins heim geben muss?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

32 Antworten (neue Antworten zuerst)

32 Antwort
@Michaela_24
ich bezweifle stark, dass sie mir damit zeigen mag, dass sie dort pipi machen will. sie pinkelt ja nicht ausschließlich da hin. sie pinkelt auch in den flur... 2 meter nebens katzenclo oder in den keller damals.... und nu aufs bett im kinderzimmer. kann ja schlecht ein katzenclo aufs bett stellen :( ausserdem is das bad nu eh zu und bleibt es. hab ständig versehens meine große ins pipi gesetzt, weil mandy auf den wickeltisch gepinkelt hat. das hat mir gereicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.11.2009
31 Antwort

Ach und unser Bad oist 6 quatratmeter groß und das Klo unserer Katzen paßt super rein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.11.2009
30 Antwort
@amysmom
Jqa das kenn ich lach, wir haben ein Klo in der Küche rechts neben der Spüle und eines im Bad direkt neben der Toilette und wenn die im Bad drauf gehen machen die auch viele steinchen raus und unser Angsthase schleppt die dann gelegendlich auch noch ins Wohnzimmer und in den Flur weil er damit spielt. Denke aber, da man eh jeden Tag durch saugt oder fegt, dadurch das man halt Katze hat ist das auch nicht schlimm und dann sollte man da drüber stehen. Denke aber wenn deine Mandy immer ins Bad gepinkelt hat, hat sie dir damit ja gezeigt wo sie pipi machen möchte und das im Bad ist doch wirklich legitim. Mußt du aber selber wissen. Jeder macht das anders. Und versuchen würde ich es erst mal als letzte Idee befor du deine Mietz weggibst. Und das wäre doch wirklich traurig.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.11.2009
29 Antwort
@Michaela_24
naja da is die katz eher schweinisch.... steht in der tür vom katzenclo und feuert die steine raus. da is das bad einfach zu klein für... hat nur 10 m².
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.11.2009
28 Antwort
@amysmom
Ich würde eins ins Bad stellen und für die Steinchen, ja ist halt blöd, aber da gibt es auch vorleger für, das die direkt abfallen wenn die aus dem Klo steigen. Hat meine Schwiegermama auch von Fressnapf und ist an sich super.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.11.2009
27 Antwort
@marquise
Ja mach das mal, wäre doch sonst sehr traurig wenn Sie ihre Mietze abgeben muß. Wenn ich nicht Schwanger wäre und wir nicht schon zwei Katzen hätten dann, würde ich so ein problemfall nehmen, aber wir sind ausgesorgt und bin froh das ich unserem Sorgenkater bekehren konnte und vorallem er sich inzwischen zu einem richtigen Schmusekater entwickelt. Bin da richtig stolz auf den und als er sich das erste mal streicheln lassen hat nach über 5Monaten habe ich sogar geweint vor freude. Ja sonst vielleicht einen Tierpsychologe anrufen und nachfragen. Hatte ich auch mal angerufen und haben uns dann aber endschlossen unserem soviel Zeit wie er braucht zu geben. Und hat ja geklappt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.11.2009
26 Antwort
@Michaela_24
wir haben zwei katzeclos.... mags nur nich im bad, weil man dann immer nachm duschen auf die steinchen tritt. die clos sind im flur und werden regelmäßig gesäubert. die katze is laut doc auch kerngesund.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.11.2009
25 Antwort
@Michaela_24
Hm, ich könnte als letzte Möglichkeit noch meine Katzenzüchterin anrufen morgen eine ältere ganz süße Dame, vielleicht hat sie einen Tipp für die Miez
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.11.2009
24 Antwort
@Michaela_24
dazu... wir haben vorher mit beiden katzen in einer 60 m² wohnung gewohnt.... 2 zimmer küche bad. sie haben sich oft gefetzt und die tapeten zerkratzt. sind dann 800 km weit weg gezogen mit ihnen in ein haus von 220 m² , hustet nurnoch gelegentlich. die katze war schmusig wie immer und hörte mit dem pinkeln auf... 3 jahre lang. aber seid 2 jahren fängt sie wieder an :( wie gesagt ja die katzen fetzen sich gelegentlich, aber rufen sich sobald eine von beiden weg is beim tierarzt oder draussen. ans töchterchen hab ich sie wie gesagt gewöhnt und bis vor 3 wochen pinkelte sie auch nicht gezielt auf sachen von amelia. lässt sich auch von ihr streicheln und füttern... kein prob.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.11.2009
23 Antwort
@marquise
Dieses Spray soll wirklich sehr gut sein, aber bevor man das nimmt kann man es mit Pfeffer probieren. Das wirkt auch, hatte ich mal vor paar Jahren ausprobiert am Weihnachtsbaum das die Katzen den mir nicht abschmücken und es hat was gebracht, sind nicht ran gegangen. Ach ja und evtl. kann man dem pinkeln im Bad abhelfen in dem man da einfach ein Katzenklo aufstellt. Es gibt Katzen die brauchen einfach zwei. Wir haben auch schon immer zwei , auf dem einen gehen unsere Pinkel und auf dem anderen machen sie das andere zum größten teil.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.11.2009
22 Antwort
@amysmom
Ich sage es sehr ungern, aber das wird wohl nix, mit friedlicher Koexistens
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.11.2009
21 Antwort
@marquise
wir hatten nen spray... katzen-ex und was weiss ich noch. hatse direkt draufgepinkelt und nicht interessiert :(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.11.2009
20 Antwort
@amysmom
ohje, das klingt alles echt traurig! aber ich kann dich da vollkommen verstehen, dass du da dann keinen nerv mehr dafür hast, vor allem kann es ja passieren, dass eure mieze beim zweiten baby noch eifersüchtiger wird und das ganze dann ausartet :( lg jenny
sweet_jeanny
sweet_jeanny | 17.11.2009
19 Antwort
Ich habe auch zwei Katzen,
bzw. zwei Kater. Beide habe ich aus dem Tierheim, meinen weißen habe ich aber schon länger und er ist immer sehr offen und zugänglich sowie stubenrein von anfang an. Den zweiten Kater haben wir uns Anfang Mai angeschafft, da mein erster vorher mit mir ein Jahr zusammen in einer WG gewohnt hatte und da noch ein ander Kater war und ich gemerkt habe das er im laufe eines Jahres alleine sein Wesen sich aggressiv verändert hatte, kam zwar schmusen aber hat schlagartig dann auch mal zugebissen. Naja der Kater ist eher von Anfang an ein total ängstlicher gewesen, hat sich bis mitte Oktober auch nicht streicheln lassen und auch wenn er angst hatte unter das Sofa gepinkelt. Die beiden Tiere lieben sich aber wirklich, man merkt sofort wenn man sie trennt das die beiden sich durch rufe suchen. Anfang Oktober sind wir umgezogen und schwups, jetzt läßt sich unser Sorgenkater streicheln und pinkeln tut er auch nicht mehr. Er fühlte sich nur in der alten Wohnung nicht wohl.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.11.2009
18 Antwort
@amysmom
Schwierig...ich bin ja absoluter Katzennarr vergöttere meine Lieblinge, aberrrrr ganz ehrlich wenn sie hier hinpinkeln oder was kaputt machen würden, nee ich würde das nicht locker nehmen können Tut mir Leid aber ich weiß keinen Rat Es soll doch so ein Spray geben?!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.11.2009
17 Antwort
@marquise
sie nimmt ja an allem teil. aber ich hab wirklich keine wahl, als ihr manche türen verschlossen zu halten. runter darf sie wie gesagt nichtmehr wegen schwiegereltern...darüber kann ich mich nicht hinwegsetzen. aber die wohnung hier oben ist groß genug mit ihren 80m² für eine katze. ansonsten ist nurnoch das bad zu.... aber das hab ich abgeschlossen, nachdem ich 3 wochen lang jeden tag das gepinkel entfernt hab... geht so einfach nicht. und das abends die schlafzimmertüren zu sind ist selbstverständlich.... ne katze lass ich nicht zum kleinkind und in unserm schlafzimmer kriegt mein mann hustenanfälle von den katzenhaaren. das ist aber von anfang an so... seid wir sie haben. tagsüber kann sie überall rein, ausser halt mittlerweile ins bad.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.11.2009
16 Antwort
Grübel
Ich selbst hab drei Miezen aber das kenne ich nicht Vielleicht liegts wirklich an der Rasse Ich würde aber auch auf Eifersucht tippen, lass sie an allem teilhaben, wenn du sie bestrafst wird es nur noch schlimmer
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.11.2009
15 Antwort
@sweet_jeanny
klar ist sie das :( und das seid 6 jahren. die normale pinkelei vorher... jut war lästig immer auf die wäsche und so, aber das war leicht zu entfernen. die matratze allerdings kann ich nur wegwerfen, weil selbst wenn ich die irgendwie sauber gemacht krieg und selbst nichts mehr vom gepinkel rieche, so wird mandy das gepinkelte weiterhin riechen und wahrscheinlich deswegen weiterhin da raufpinkeln. das is einfach nicht mehr vertretbar. es ärgert die ganze familie hier. sie darf ja unter anderem nichtmehr ins untere stockwerk, weil dort meine schwiegereltern wohnen und es ihnen zuviel war ständig die pinkel zu entfernen. hier oben geht sie nun mir und meinem mann mit dem pinkeln auf die nerven :( find da echt keine lösung. wenn sie nochmal aufs bett macht, dann werd ich sie wohl abgeben müssen :( allein schon, weil unser zweites kind in wenigen wochen zur welt kommt und ich dann den stress mit dem pinkeln einfach nichtmehr ertragen mag. traurig aber wahr.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.11.2009
14 Antwort
@amysmom
ohje, das klingt wirklich extrem schwierig! da habt ihr ja schon wirklich so ziemlich alle möglichen register gezogen, so mit leckerlies, in ruhe lassen und streicheln! hm, da kannst du wahrscheinlich wirklich erstmal ein zwei wochen abwarten und ganz genau beobachten, ob sich denn überhaupt was verändert! dass du sie nicht gleich hergeben möchtest kann ich verstehen, is ja auch so ne art "familienmitglied" :) lg jenny
sweet_jeanny
sweet_jeanny | 17.11.2009
13 Antwort
@amysmom
hm, das klingt wirklich alles nach eifersucht... wenn sie das vor allem bei dingen eurer maus macht... da sie es aber ja auch schon bei ihren vorbesitzern gemacht hat, ist die frage, ob sie sich jemals an die situation gewöhnen wird, oder ob sie da ihren "sturkopf" durchsetzen will... da müsstest du einfach mal beobachten wie sie sich die nächsten wochen verhält... wie gesagt, versuche ein bißchen mehr mit ihr zwischendrin zu spielen oder sie kurz zu streicheln... eventuell könnte es helfen... allerdings ist eifersucht ein schweres problem, das man auch nur schlecht bändigen kann... lg jenny
sweet_jeanny
sweet_jeanny | 17.11.2009

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading