was soll ich tun

nicolesamira
nicolesamira
03.11.2009 | 17 Antworten
hallo

ich weiß nicht mehr weiter
ich habe zwei süße kinder leider von zwei vätern.
mein sohn ist jetzt 4 monate alt und der kontakt zu seinem vater ist eher bescheiden da er verheiratet ist und wir nur eine affäre haben. habe mir alles einfacher vorgestellt aber momentan fühl ich mich überfordert
hab ihm auch nicht als vater angegeben aus rücksicht

jetzt habe ich ihm geschrieben und gesagt er soll sich um uns kümmern und für den kleinen da sein doch er sagt mir ständig das es nicht so einfach ist

was soll ich tun meine kräfte sind am ende und meine nerven auch

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
@Passwort
ja klar aber ich denke , wen sie mal weniger nett wär würde er es sich auch nicht so einfach machen... und spätestens wenn das kind älter ist und zu papa will oder so wirds seine frau eh mitbekommen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2009
16 Antwort
@mitzi307
da steht nichts von nicht geleisteten Zahlungen, sondern es geht ums kümmern....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2009
15 Antwort
@Passwort
ich weis schon was du meinst, er muss sich ja nicht von ihr trennen, aber das ist auch sein kind, wo er mindestens unterhaltspflicht hat nd er könnte ihr ja bisl helfn und nicht so einfach aus der affäre ziehen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2009
14 Antwort
@dorftrulli
deswegen würde ich nie was mit vergebenen Männern anfangen.... ich meine im gewissen Sinn hat sie doch wissen müssen wie alles kommen kann
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2009
13 Antwort
..
wenn dem so ist würde ich als ehefrau erst recht alles wissen wollen, ihr nicht?
mami03-08
mami03-08 | 03.11.2009
12 Antwort
@mitzi307
naja vielleicht hat er ja mit seiner Ehefrau auch Kinder.... weisst wie ich meine....???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2009
11 Antwort
@Passwort
eine Vaterschaft lässt sich ja gott sei Dank beweisen...und was will er in so einem Falle machen?...zahlen muss er dann aufjedenfall.... ist auch eine Art von Unterstützen....wenn auch nicht die Hilfe die sie sich vielleicht erhofft... also ich halte ja auch nicht viel von drohen, aber in so einem Falle würde ich es glaube ich nicht anders machen.
dorftrulli
dorftrulli | 03.11.2009
10 Antwort
@Passwort
na und mit nett sein und rücksicht nehmen erst recht nicht, er macht sich alles einfach
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2009
9 Antwort
@mitzi307
ich denke mit Drohungen wird sie nicht weit kommen, damit macht sie die Situation nur noch schlimmer
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2009
8 Antwort
hi
ist ja lieb von dir, dass du rücksicht nimmst, aber dann sollte er seinen mann stehen und dich unterstützen. wenn er es nicht feiwilig macht, würde ich al sagen, das du ihm drohst, alles auffliegen zu lassen. das kanns ja nicht sein, spaß will er haben aber sich um sein kind kümmern nicht.wenigstens ihm gehts gut und alles läuft bei ihm.würd ich nicht mitmachen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2009
7 Antwort
...
so ist das leider...man nimmt Rücksicht auf den Mann der seine Familie bescheisst, und am Ende zieht man selbst die Arschkarte... denk jetzt mal an Dich und nicht an den Mann der dich so schamlos mit allem alleine lässt... setz ihm die Pistole auf die Brust... er hatte genug Mumm ein Kind zu zeugen, dann muss er jetzt auch genug Mumm aufbringen und zu dem Kind stehen und sich drum kümmern... Hör auf auf ihn Rücksicht zu nehmen... bevor du am Stock gehst.
dorftrulli
dorftrulli | 03.11.2009
6 Antwort
Ich glaube von dem hast
Du nicht viel zu erwarten... das hätte dir klar sein sollen... Ich würde da auch keine Rücksicht nehmen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2009
5 Antwort
ist meisstens so das die Affäre den kürzeren zieht
in deinem Fall leider, ist ja ein Kind im Spiel... dazu zwingen kannst ihn sicher nicht, weil ich das Gefühl habe das er seine Frau nicht verlassen wird... manchmal ist man ohne Mann besser dran
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2009
4 Antwort
darum fängt man ja auch nie was mit vergebenen/verheirateten männern an!
ist doch zu 98% so, dass diese NIE ihre frau für die affäre verlassen.. du warst eben "nur" das betthäschen. um es mal direkt zu sagen.. ich würd sagen, du kannst ihn nicht zwingen das kind zu sehen. wenn er wollen würde, da würde es tun. aber da er kein interesse zeigt, möchte er auch nicht. ich würd sagen, schieß ihn komplett ab. wie gesagt, er interessiert sich nicht für euch und darum kommst du so eher zur ruhe..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2009
3 Antwort
..
bekommst du wenigstens Unterhalt? Also ich würde keine Rücksicht auf den Erzeuger nehmen, denk lieber zuerst an Dich und die Kinder. Wenn er sich nicht kümmern will kannst du ihn allerdings auch nicht zwingen. aber zahlen sollte er dennoch für euch. Such dir einen Partner der zu dir und den Kindern steht, alles andere macht dich nur kaputt
mami03-08
mami03-08 | 03.11.2009
2 Antwort
sorry aber ich würde da keine rücksicht nehmen
wenn er von alleine nicht dazu steht..pech...... Er muss die Suppe auslöffeln was er sich eingebrockt hat. Finde sowas eh total scheisse seiner Frau gegenüber... Wenn er schon ne Affäre beginnt dann passt es ja eh nicht dann soll ersie lieber wie ein anständiger Mann verlassen und fertig Wie kommst Du denn damit zu recht?
saliha-tara
saliha-tara | 03.11.2009
1 Antwort
Affäre
Naja wenn ihr eh nur eine Affäre hattet oder habt und er eine richtige Familie hat dann wird er sich um diese kümmern, da musst dun wohl etwas zurück stecken, denn das hättest du dir ja vorher denken können dass es schwierig wird und er sich nicht so um euch kümmert...
Playmate33
Playmate33 | 03.11.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading