Jugendamt

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
02.11.2009 | 14 Antworten
Meine Freundin hatte am Mittwoch eine Anzeige beim Jugendamt gemacht, weil sie gesehen hat, dass jemand seinen Sohn auf offener Strasse heftig geschlagen hat.
Den Namen von der Familie kannte sie aus dem Kindergarten.
Das Kind ist aber noch bei der Familie.
Wie kann das sein?
Sie möchte wissen, wielange es dauert, bis das Jugendamt einschreitet.Hat jemand da Erfahrungen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
@nadyeschka
Ich glaube, du hast vollkommen recht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2009
13 Antwort
***
Sorry für meine freche Antwort die ich jetzt gebe: Das Jugendamt macht erst etwas wenn die Mutter ihr Kind zu Tode prügelt und dann sagen die, sorry, aber wir haben die Situation anders eingeschätzt, so ist das doch in den Medien oder?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2009
12 Antwort
@Mamamalila
Nur aufgrund eines Verdachtes, oder wie?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2009
11 Antwort
@mamanka
das JA war aber schon oft in der Familie , nur haben die das mit den Schlägen natürlich nicht mitbekommen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2009
10 Antwort
Da muss schon noch
viel mehr passieren, bis das Jugendamt einschreitet. Die Schnarchnasen reagieren viel zu langsam. In Amerika hat man das andere Extrem. Die haben mich dort schneller aus dem Haus gezerrt als ich gucken konnte. Ein Mittelding wäre das Richtige.
Mamamalila
Mamamalila | 02.11.2009
9 Antwort
@HelenaundEric
Wenn du aber die erste warst die das gemeldet hat, was ist mit dem Kindergarten haben die noch nichts gemacht? Das Jugendamt muß natürlich erstmal die Vorwürfe prüfen und sind da leider an Vorschriften gebunden, wie z.b Termin zur Besichtigung der Wohnsituation!
mamanka
mamanka | 02.11.2009
8 Antwort
@mamanka
Auch dann nicht, wenn sie regelmässig geschlagen werden?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2009
7 Antwort
Eventuell
ist das Jugendamt schon in der Familie, die Kinder werden nicht aufgrund einer Anzeige weggenommen.
mamanka
mamanka | 02.11.2009
6 Antwort
...
wenn sowas passiert, ist es immer besser sofort die Polizei zu rufen. Aufs JA ist anscheinend nicht so verlass.
Linisternchen
Linisternchen | 02.11.2009
5 Antwort
wenns zu spät ist
ist doch immer das Gleiche...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2009
4 Antwort
@Sonnenschein86
Ach du Sch....., das darf doch nicht wahr sein
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2009
3 Antwort
---
Macht das Jugendamt überhaupt was??? Ich würde da nochmal nachhaken und die voll nerven damit.. man hört ja immer mehr.. das da wo es wichtig ist.. da kümmert sich das Jugendamt nicht.. aber wegen irgendeinem kleinen Pups-Streit zwischen den Eltern da halten die sich dran auf... Finde das echt traurig.. aber so ist es halt das Jugendamt... Also hartnäckig bleiben.. anrufen und hingehen.. immer wieder!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2009
2 Antwort
das liebe Jugendamt
hab gehört die schicken der Familie erst mal einen Brief das sie am zb. 30.11.2009 um 11 Uhr auf der Matte stehn und sie überprüfen ob wohnung alles sauber ist und so .... meistens kommt da gar nix raus .... aber vl hats ja geholfen das der sich in zukunft zusammereißt und vl ein bissal panik bekommt..... leider armes deutschland
Sonnenschein86
Sonnenschein86 | 02.11.2009
1 Antwort
Tja
Manchmal erst wenns zu spät ist und dann wars keiner Schuld...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2009

ERFAHRE MEHR:

Adoption - was will das Jugendamt?
28.04.2009 | 1 Antwort
begleiteter umgang auf dem jugendamt
21.04.2009 | 8 Antworten
Unterhalt/Jugendamt
22.01.2009 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading