Was kann ich gegen das Beisen tun?

lilliput
lilliput
22.09.2009 | 6 Antworten
Mein zweit geborener Sohn jetzt 15 Monate, beist ständig mich oder Seinen größeren Bruder. Mein Kleiner beist um sicht, wenn er etwas nicht gleich bekommt oder wenn er wütend ist. Wie kann ich ihm das abgewönnen? Denn mit seinen sechzehen scharfen Beiserchen tut das höllisch weh.
Bitte, Bitte Hälft mir. Großen Dank im voraus.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
@jenny-Leon08
Sie hat die Frage ja nochmal gestellt und ich habe das mit dem wütend sein erst nicht richtig gelesen...war etwas zu schnell. Klar kann man es abgewöhnen :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.09.2009
5 Antwort
@Jeniejoschi
also ich konnte es meinem kleinen gut abgewöhnen und ich würde es nicht dulden das er beist auch nicht in dem Alter.Er kann es 10x nicht böse meinen aber es tut einfach weh und sowas soll er sich gar nicht erst angewöhnen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.09.2009
4 Antwort
@jenny-Leon08
Also wenn dein Kind mit vier Jahren noch immer kein Nein verstehen würde, wäre das aber sehr komisch ?!? Er ist erst 15 Monate bis dahin ist noch ein laaaanger Weg, also immer easy und nicht das Böse in so einem kleinen Wesen vermuten, dass zu solchen Taten einfach noch gar nicht in der Lage ist. Übrigens, ich kenne auch beißende Kinder im Kindergarten, dann das war ja länger mein Arbeitsplatz. Ich hatte mal einen 2 Jährigen in der Gruppe, während meiner Ausbildung, der sich für einen Hund hielt, das war krass. Das kleine Mädchen, dass er gebissen hat, hat keinen Mucks gemacht, leider, denn wir haben überhaupt nichts mitbekommen, obwohl sie bloß in der Kuschelecke waren, hinter einem Vorhang und sie hatte ca 10 böse Blutergüsse. Echt übel, die Mutter war außer sich, bis sie den kleinen Jungen kennenlernte, der war eben einfach noch nicht so weit mit 2. Er hat das gar nicht richtig verstanden, was er da gemacht hatte. Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.09.2009
3 Antwort
@Jeniejoschi
nicht dein ernst oder?Wenn das Kind mal 4 is und in Kindergarten geht beisst es dann auch seine Freunde, oder wie?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.09.2009
2 Antwort
Liebesbeweis, nicht übel nehmen :)
Wenn so kleine Kinder beißen, dann meinen die das nicht etwa böse, sondern mögen denjenigen, den sie beißen eben besonders gerne. So hat es die Hebi erklärt :) also, nein sagen und weghalten, von dir oder dem Brüderchen, aber nicht übel nehmen. Ich fühle mich noch geschmeichelt, wenn meiner mich beißt :) Aber er hat ja auch erst unten zwei und oben zwei im Durchruch. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.09.2009
1 Antwort
hallo
16Zähne mit 15mon?Puh mein kleiner is auch so alt und hat grad mal 8 und 2 sind halb draussen.Leon hatte auch schon mal so ne Phase das er immer gebissen hat, aber die dauerte nicht lange an 1-2 Wochen und dann auch eher weil er schmerzen hatte durch das zahnen. Ich würde ihm einfach immer wieder sagen nein das darfst du nicht das tut der Mama weh oder dem Bruder.Aufn Mund hauen bringt meiner Meinung nach nichts dann lernt er nur das man zuhaut wenn man was nicht will... also reden reden reden.Ich wünsch Dir ganz viel Erfolg:-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.09.2009

ERFAHRE MEHR:

Wie das beißen abgewöhnen?!
11.03.2014 | 10 Antworten
Was tun gegen Hundescheisse?
27.01.2014 | 21 Antworten
allergie gegen tampons?
08.05.2011 | 10 Antworten
gegen Brustwarzenentzündung
07.10.2010 | 8 Antworten
Beißen,Schlagen,Treten
19.07.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading