noch ne frage

lena86w
lena86w
06.09.2009 | 13 Antworten
ich hab vorhin in einer anderen frage gelesen das kinder verblöden weil die vorm fernseher gesetzt werden usw. ist auch unwichtig.
lasst ihr eure mäuse fern schauen? wie lange in welchem alter?
ich meine ich hab ganzen tag über nicht einmal fernseher an, wegen meinem zwerg und abend bin ich am lernen, ganz selten das ich mal schaue. mir hat mal eine gesagt ich soll ihn doch mal für ne std am tag davor setzten, dann könnte ich in ruhe haushalt machen. aber ich mach es lieber wenn er schläft, er ist 15 monate und interessiert sich eher für bücher und raus gehen. hatte letztens fern an (ausnahmsweise) als er geschlafen hat, als er wach wurde hat er rein geguckt, umgedreht ein buch gesehen, da hieß es gleich buch, und ich durfte vorlesen.
wie lange dürfen eure kidies gucken.
lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Fernsehen ist kein Ersatz fürs Ausruhen der Eltern von der Arbeit, vom Beruf
Ich finde Fernsehen darf niemals als Beschäftigungstherapie für die Kinder herhalten, wenn die Eltern sich von der Arbeit ausruhen wollen und vor den Kindern ihre Ruhe haben wollen. Besser ist es da, hin und wieder ein interessantes Spielzeug im Schrank zu verstecken und dann wenn man mal keine Lust hat das Kind zu beschäftigen, das "interessante" Spielzeug aus dem Schrank zu holen oder ebend gleich raus auf den Spielplatz, da kann man sich in Ruhe neben das spielende und kletternde Kind setzen. Ausserdem sollen die Kinder lernen, sich immer mehr allein zu beschäftigen , aber ebend möglichst ohne Fernseher und andere Sozialkontakte aufbauen in Kreativgruppen, Sportgruppen, Krabbeltreffs...
bernoi
bernoi | 06.09.2009
12 Antwort
Fernsehzeit; Auswahl, Alternativen zum TV
Bin dafür, dass Fernsehsendungen und Videos je nach Alter gezielt ausgesucht werden sollten, mit den Kindern gemeinsam und vor allem muss auf die Uhrzeit geschaut werden je nach Alter. Mit unserem Buben ist es pädagogisch besser Bücher anzuschauen und vorzulesen. Sowieso sind wir mehr die Naturmenschen und gehen viel raus spazieren und an der frischen Luft spielen, auf dem Spielplatz klettern und viel bewegen. Trotzdem darf er gelegentlich Sandmännchen gucken und so ein paar Musik-DVD`s , er tanzt immer mit und klatscht in die Hände. Die bessere Alternative ist aber auch hier, wenn wir mit ihm singen aus dem Liederbuch bzw. er zur Krabbelgruppe Musikkreis geht in die Kirch-Gemeinde, da spielt eine Musikpädagogin auf der Gitarre und singt Lieder vor zum mitttanzen und Mitbewegen. Dazu können die Kinder immer wieder verschiedene Instrumente ausprobieren. Kleiner Werbetipp trotzdem, er mag "Der kleine Maulwurf" und die Tanz-Musik von Detlev Jöker.
bernoi
bernoi | 06.09.2009
11 Antwort
hi
fernsehen schauen wir nich direkt.... meine maus hat angefangen sich für den pc zu interessieren und schaut nun mit ihren 2 jahren und 3 monaten jeden tag ein wenig auf youtube. meist englische kindersongs also die super simple songs wie eensy weensy spider oder the tale of sun and moon. maximal 20 min am tag. für mehr hat sie nich die ausdauer.... is auch eher ne büchermaus ^^ haushalt machen is nich schwer.... da hilft sie mir einfach :D
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.09.2009
10 Antwort
lt. Experten nicht unter 2 Jahre,
dann höchstens eine halbe Stunde . Mein Kleiner 2 Jahre, darf Sandmann schauen und ab und zu mal Bauernhof, oder Benjamin Blümchen DVD und nicht täglich. Der Mittlere , darf erst nach dem Abendbrot-ENTWEDER- PC, Fernseher oder Game-Boy. Der Große darf allles zu jeder Zeit-schaut aber selten fern-keine Zeit mehr.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.09.2009
9 Antwort
Hi
Also ich würd meinen kleinen auch nicht den ganzen Tag vor den Fernseher setzen, aber einmal am Tag schaut er Micky Maus Wunderhaus, wobei ihm da nur die Musik interessiert und die eigendliche Sendung kaum schaut! Find es aber sehr schwierig den Kindern Altersentsprechende Sendungen zeigen zu können, da mitlerweile in so gut wie allen Sendungen Gewallt enthalten ist, wie z.B. auch bei Spongebob!
Janettchen
Janettchen | 06.09.2009
8 Antwort
@Sunflower22
also ich meine mit dem Alter nun dein Kleines....nich in dem von meinem.....
Sunflower22
Sunflower22 | 06.09.2009
7 Antwort
hm...
mein sohn ist 5 jahre alt und manchmal am samstag abend schauen wir uns alle zusammen einen dvd an, cars, nemo oder so, das macht spass und das finde ich nicht schlimm!! er hat sich sehr lange nicht dafür interessiert, doch ich denke es wird früher oder später kommen, das interesse!! wir sind eigentlich immer nur draussen und ich finde zuviel tv nicht gut!! ach ja, mein sohn und ich waren mal beide krank, da haben wir im bett geschaut!!
Maleeya
Maleeya | 06.09.2009
6 Antwort
.....
mein Kleiner schaut noch nichts...liegt aber eher daran, das er erst 5Monate alt ist. Ich finde man kann es ja mal machen.....wenn sie so klein sind, dann vllt 10-15Minuten?!...kp aber ich kenne einen Härtefall, wo ein 2jähriges Mädel den ganzen Tag vorm Fernseher hängt.Da werden dann aber auhc nicht die Kinderprogramme eingeschaltet, sondern die Dinger geschaut, die die Mama möchte.Finde ich ganz schrecklich. Was da manchmal läuft.....man man man. Ich selber habe den Fernseher am Tage eigentlich nie an....es sei denn, mein Kleiner macht seine Mittagsstunde in seinem Zimmer.Ansonsten mache ich den Haushalt oder beschäftige mich mit meinem Sohn.Bin auch sehr viel unterwegs.....deswegen vllt auch sehr wenig bis garkein TV. lg Maureen
Sunflower22
Sunflower22 | 06.09.2009
5 Antwort
Lach
Also meine Kinder sind 8, 5 und 1/2jahr alt.Wenn es mir nach gehen würde, bräuchte ich keinen Fernseher!Meine Mäuse schauen je nach Wetterlage fern.Im Winter auch mehr als im Sommer, aber im Moment schauen sie meistens Abends ca. eine Stunde oder 1, 5Stunden.Manchmal aber auch weniger.Morgens vor der Schule läuft der Fernseher nicht, bis zum Kiga manchmal aber schon.Bei uns wird aber auch vorgelesen und gespielt!!
JucyFruit80
JucyFruit80 | 06.09.2009
4 Antwort
@Mami_im_Netz
ich hätte auch nicht gegen wenn er mal winnie pooh gucken würde, ich habs ihm auch mal angemacht, er hat sich weggedreht und wollte mit seinen spielsachen spielen. wenn ich ihm nägel schneide mach ich fern an damit er sich ablenckt, aber nichts da.
lena86w
lena86w | 06.09.2009
3 Antwort
Ist nicht das, was ihr vllt für ne gute mutti haltet...
Aber so hin und wieder lass ich meinen kleinen winnieh puh gucken. LG
Mami_im_Netz
Mami_im_Netz | 06.09.2009
2 Antwort
@Mamamalila
ja gut, mit 10 jahren ist es ja nicht schlimm wenn sie mal 1-2 std mal guckt, wenn sie sonst hausaufgaben macht und dir hilft spricht ja nichts dagegen.
lena86w
lena86w | 06.09.2009
1 Antwort
Leider vieeeeeeeeeel zu lange!
Ich bin auch nicht glücklich darüber, aber meine Tochter ist 10 jahre alt, und wenn sie in der Schule nicht mitreden können, weil sie eine Folge Hannah Montana verpasst haben, dann grenzt das schon an seelische Grausamkeit...
Mamamalila
Mamamalila | 06.09.2009

ERFAHRE MEHR:

eben bei jappy gelesen
11.08.2012 | 1 Antwort
1 SST positiv alle anderen negativ
26.01.2012 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading