wie macht ihr das?

lena86w
lena86w
06.09.2009 | 15 Antworten
hallo alle zusammen, ich hab ne komische frage.
es geht um mich und meinen zwerg und meine freundin mit ihrem zwerg. mein kleiner ist 15 monate, ihr kleiner ist 1jahr.
und zwar, wenn wir irgendwo unterwegs sind, spielplatz oder so und mein kleiner hinfällt, wenn ich sehe das es nicht wehgetan hat, dann sag ich "schatz steh auf ist nichts passiert, oder komm mal her ich puste mal" wenn er sich aber wehgetan hat, dann gehe ich gleich hin und nehm ihn in den arm, tröste ihn halt wie man das so macht. und wenn ihr kleiner hinfällt, auch wenn er sich wehgetan hat lacht sie immer, sie sagt damit er nicht immer gleich anfängt zuweinen und nimmt ihn auch nie in den arm.
ich hab sie mal drauf angesprochen wieso sie das so handhabt (ich weiss jeder macht es so wie er es für richtig hällt, von mir aus auch gerne) und darauf hat sie mir geantwortet "ich muss ja konsequent (weiss nicht wie es geschrieben wird) sein, er muss wissen das ich nicht immer da bin" oder so was.
das ding ist wenn mein kleiner sich weh tut, dann weint er selten und ich nehme ihn trotsdem auf arm. und ihr kleiner fängt immer an zuweinen auch ohne sich wehgetan zu haben.
ich könnt mir vorstellen das er das macht weil er einfach aufmerksamkeit haben möchte und von der mama in arm genommen werden möchte oder sowas.
was denkt ihr? wie macht ihr das?
sorry für so einen langen text und für die fehler.
lg lena
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
im Grunde sollte...
...man sein Kind natürlich immer trösten wenn es sich weh getan hat oder traurig ist. Da gebe ich euch allen Recht. Allerdings finde ich es auch nicht schlimm, MIT SEINEM KIND über so was zu lachen, gerade wenn nichts schlimmeres passiert ist. Wie oft lachen wir selbst über uns, wenn uns was dummes passiert? Soll ja kein auslachen sein. Eher ein Zeichen dafür, dass nicht immer alles dramatisch ist. Deswegen ist man ja noch lange keine "Rabenmutter"....So wie mami-im-netz schon beschrieben hat, wenn man alles kommentiert und allem Beachtung schenkt, wird es oft noch schlimmer....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.09.2009
14 Antwort
@__!_ DIE GRÖ
kann ich mich nur anschließen. Denke das man gerade in diesem alter, da sein muss. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.09.2009
13 Antwort
@florabiene
ist ja kein problem
lena86w
lena86w | 06.09.2009
12 Antwort
nicht böse sein
ich wollte dir nur sagen das es wichtig ist sein kind ernst zu nehmen.wenn es hinfällt, soll man nicht sagen"war nicht schlimm", sage dann lieber gar nichts.für dein kind war es vielleicht schlimm ich glaube nicht das du eine schlechte mama bist, auch das du dein kind nicht ernst nimmst!!!!!!!!!!! manchmal sagt man unbewußt was ohne sich gedanken zu machen. ich muß sagen das ich diesen fehler auch gemacht habe.wie wohl jede mama. ich habe vor kurzen einen bericht darüber gelesen und wenn man drüber nachdenkt, wird einem das auch klar.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.09.2009
11 Antwort
:-((
Schade, das deine Freundin ihr Kind nicht tröstet!Sowas hat nix mit Inkonsequenz zu tun, das Kind muß doch in diesem Alter 100%sicher sein können, das die Mama IMMER! für es da ist!Sorry, das verstehe ich nicht!cIh machs so wie du:Wenn sie nix sagen, oder es nur halb so wild ist, sag ich nix großartig, wenn sie sich weh getan haben wird selbstverständlich gepustet und getröstet;-))
JucyFruit80
JucyFruit80 | 06.09.2009
10 Antwort
@florabiene
hab ich das jetzt richtig verstanden, das du meinst das sich mein kleiner von mir nicht ernst genommen fühlt weil ich sage das es nicht schlimm war? ich sag es ja nur dann das wenn ich gesehen habe das er sich nichts getan hat und auch nicht weint. ich lass ihn nie weinen aus keinem grund, ich lass sogar mein haushalt liegen wenn er bei mir ankommt traurig ist und sagt "arm", dann mach ich es lieber später damit ich nicht sehen muss das er traurig in der gegend rumläuft. lg lena
lena86w
lena86w | 06.09.2009
9 Antwort
ich
hab sie ja schon drauf angesprochen, wie ich oben geschrieben habe meinte sie, sie muss konsequent sein und nicht immer gleich hingehen wenn er weint.
lena86w
lena86w | 06.09.2009
8 Antwort
Kind trösten
Ich finde Du machst es genau richtig, sowie Du es machst. Schade, dass Deine Freundin dass nicht so macht, vielleicht wurde sie selber so erzogen, keine Ahnung Wenn ich mir Deinen Text nochmal durchlese muss ich sogar den Kopf schütteln, denn welche Mutter lacht wenn ihr kleiner Schatz hinfällt? Ich glaube, da läuft etwas gewaltig falsch, sorry, aber das ist meine Meinung. Der Kleine tut mit leid! In der Erziehung konsequent sein, heißt für mich etwas ganz anderes und nicht, dass man seine Kinder nicht trösten soll, damit sie keine Memmen werden. Achja, und ein Kind soll schon spüren, dass die Mama immer da ist wenn sie kann, das finde ich sogar für sehr wichtig. Das hat für mich was mit Urvertrauen, Geborgenheit usw. zu tun. LG
Tornado
Tornado | 06.09.2009
7 Antwort
hallo,
mach es so wie es dein herz dir sagt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.09.2009
6 Antwort
man sollte sein kind immer ernst nehmen
sag niemals"das war doch nicht schlimm"oder "das hat nicht weh getann"für dein kind war es vielleicht schlimm und tat auch weh.was du machst mindert sein selbstbewußtsein, weil er sich nicht für ernst genommen fühlt. wenn meine gefallen ist und es nicht schlimm war lenke ich sie ab oder tue so als wenn ich es nicht gesehen hätte.wenn sie aber weint, was sie nur macht wenn es weh tat nehme ich sie natürlich auf den arm. die einsicht deine freundin finde ich nicht ok!das arme kind!ein kind soll seinen eltern doch vertrauen, wie kann er das wenn sie nicht für ihn da ist! du solltest mit ihr nochmal reden.frage sie, ob sie das toll finden würde wenn sie sich verletzt hätte und keiner hilft ihr.....und keiner beachtet sie....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.09.2009
5 Antwort
...
wenn ich merke das nix passiert ist sag ich auch nix ansonsten tröste ich ihn natürlich tim weint auch sehr selten bei sowas
mueppi1610
mueppi1610 | 06.09.2009
4 Antwort
Na wenn mein kleiner hin gefallen ist...
bei den ersten malen, hab ich abgewartet, weder gelacht noch die Miene verzogen. Wenn er schrie hab ich ihn hoch genommen und getröstet. Wenn er ruhig war, ging ich davon aus, das er sich nicht verletzt hat und habe auch gar nix weiter deswegen zu ihm gesagt. Denn grade dann, wenn man sagt, bist du jetzt hingefallen, dann schreit er, das machen viele, die es mal so mit bekommen, wenn er draussen mal hinfällt. LG
Mami_im_Netz
Mami_im_Netz | 06.09.2009
3 Antwort
....
Hmm meine Maus wird nächste Woche erst ein halbes Jahr aber wenn sie dann älter ist und sich dann wehhtuen kann, werd ich es wie du machen. Wenn sie sich weh tut wird sie getröstet das sie sieht das man für sie da ist.
Caro87
Caro87 | 06.09.2009
2 Antwort
Kinder brauchen liebe
Natürlich hast du recht. Ich würde das genau so machen, wie du. Hab 4 Kinder und wenn sich eines weh tut, dann muß man es trösten, ist doch das normalste der Welt. Ich kann überhaupt nicht nachvollziehen, wie man da lachen kann. Das arme Kind. Sprich doch noch mal mit deiner Freundin darüber.
matijenihale
matijenihale | 06.09.2009
1 Antwort
juppp
denke schon, dass der kleine Mann mal Aufmerksamkeit benötigt.... wenn er ohne grund weint hat das ja schon etwas zu heißen.... handhabe das aber auch so wie du :o) vielleicht sprichst du sie nochmal darauf an?
Junge-Mama08
Junge-Mama08 | 06.09.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

TEST!
20.07.2012 | 96 Antworten
Komische Mail erhalten!
16.07.2012 | 24 Antworten
Unser Zwerg 22 Wochen alt
20.06.2012 | 16 Antworten
manchmal geht das leben komische wege
20.02.2012 | 4 Antworten
Komische lage
07.07.2011 | 5 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading