Wie bekomme ich unsere kinder ins eigene bett? hielfe

lilifee1988
lilifee1988
16.08.2009 | 6 Antworten
hallo ihr
vielleicht könnt ihr mir helfen meine tochter 1 jahr und mein sohn fasst vier schlafen bei uns im bett, nun will ich sie umgewöhnen.
wie bekomme ich das hin bei unserer tochter mache ich es seit 2 tagen so ich lege sie ins bett und lass sie meckern und gehe alle 10-20 min rein und beruhige sie und gehe dann wieder raus sie schläft auch nach einer stunde ein aber sie schläft aber auch nur eine stunde und dann weint sie wieder! was kann ich machen? das sie schläft auch länger als eine stunde?
und bei meinem sohn machen wir es so er geht ins bett und mein mann legt sich zu ihm bis er schläft er wird aber auch immer wach und macht theater bis ich oder mein mann zu ihm kommen und dann bei ihm schlafen habt iht ein paar tipps wäre echt gut
danke schön im vorraus für die tipps
vlg nadja (sleep)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
@madlen1979
er sagt immer nur er hätte angst und er zittern am ganzen körper und guckt panisch unser schlafzimmer liegt etwa 4 meter von seinem entfernt... ein kuscheltier hat er ja auch da... können das verlust ängste sein ? das er meint wenn er wach wird sind wir weg und nicht mehr da?
lilifee1988
lilifee1988 | 16.08.2009
5 Antwort
das
ist natürlich schwierig, da ich deinen Sohnemann nicht kenne, ich könnt jetzt sagen da muss er durch, was er ja auch muss, aber was man so genau machen ist halt schwierig ohne eine kleine Kinderseele zu verletzen, was sagt er denn warum er Angst hat?Hat er ein lieblingskuscheltier was ihn beschützen kann, wie weit liegt euer Schlafzimmer vom Kinderzimmer entfernt?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.08.2009
4 Antwort
@madlen1979
danke mwin sohn hat angst in seinem bett zu schlafen lassen das nachtlicht an und kassettte laufen was kann man noch machen um ihm die angst zu nehmen
lilifee1988
lilifee1988 | 16.08.2009
3 Antwort
------------
Dein Mann legt sich mit dem 4-jährigen ins Bett? Das finde ich übertrieben. Unsere Tochter ist auch 4 und in dem Alter haben sie genug Verstand, um zu verstehen, dass man im eigenen Bett schlafen kann. Man kann Kinder in dem Alter auch gut mit einem Nachtlicht oder so ablenken. Das hat unseren sehr geholfen. Die waren allerdings etwas jünger, als wir sie ans eigene Zimmer gewöhnt haben. Und bei der Kleinen kann ich empfehlen, dass ihr eine Abendrutine einführt. Umziehen, waschen, Zähne putzen, eine Geschichte, ein bestimmtes Lied. Und dann immer nur neben ihrem Bett sitzen, bis sie beruhigt einschlafen kann und jeden Tag ein Stück weiter weg rücken. Und nach ein paar Tagen wird sie problemlos allein einschlafen und auch weiterschlafen.
Noobsy
Noobsy | 16.08.2009
2 Antwort
Ich kann mich nur anschliessen
Das wird hart, schliesslich habt ihr sie lange verwöhnt, aber ich würde da auch ganz hart durchgreifen und ihnen klar machen, das es sich jetzt halt ändert, dazulegen würd ich mich auch nicht. Ich hatte schon Probleme mit meiner kleinen, als sie in ihr Bett umgezogen ist, wir haben sie erst mit ihrer gewohnten Matratze ins Bett gelegt, wird bei euch wohl eher nicht gehen. Bis sie sich an den Raum gewöhnt hatte und dann wurde ihr die Matratze von Stubenwagen geklaut und nun schläft sie mal mehr und mal weniger gut in ihrem Bettchen. Vielleicht hilft es ja ein kleines bisschen wenn sie von euch was vertrautes mit ins Bett bekommen. Viel Erfolg und hartnäckig bleiben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.08.2009
1 Antwort
Das ist eben ein hartes Stück Arbeit
wenn ihr sie so lange in eurem Bett habt schlafen lassen. Da kannst du nicht erwarten, dass das von heute auf morgen funktioniert. Ihr macht das richtig, wenn ihr konsequent seid. Ihr dürft jetzt bloß nicht den Fehler machen und einknicken, weil es euch zu anstrengend wird. Dann würden sie merken, dass sie nur lange genug Theater machen müssen, bis sie zu euch dürfen. Die Kinder müssen sich nun mal langsam daran gewöhnen, alleine zu schlafen. Ohne Heulerei und nächtliches Aufwachen und ungewohntes Alleinsein, an das sie sich erst mal gewöhnen müssen, geht es nun mal nicht. Ich meine allerdings auch, dass ihr euch selber ein Ei legt, wenn ihr bei eurem Vierjährigen jetzt jeden Abend daneben liegt, bis er schläft. Damit gewöhnt ihr ihm gleich wieder eine Unart an. Ich würde beide Kinder jetzt von vorne herein allein einschlafen lassen. Das müssen sie einfach lernen. Schafft neue Rituale abends, Vorlesen, Einschlafmusik etc. In ein paar Wochen ist es erledigt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.08.2009

ERFAHRE MEHR:

Kinder mit 10, wann ins Bett?
03.06.2012 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading