Was meint Ihr?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
08.04.2009 | 13 Antworten
Kinder zum Kiga allein gehen lassen also 5 Jährige mit Freunden ja oder nein ? Ich sage nein weil ich es für viel zu gefährlich halte. Wir wohnen an einer stark befahren Straße und außerdem werden so viele Kinder verschleppt/entführt das ich angst hätte das unser Kind gar nicht an kommen würde.Und ich meine auch das dies unterlassene Aufsichtspflicht ist . Wie seht ihr das? Ach ja guten Morgen erstmal (kaffee)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Kinder
Ich finde es kommt auf die Strecke an. Der Kindergarten von uns liegt 20Meter entfernt und i unserem Haus wohnen 3Kinder, die dort hingehen. Wenn alle 3zusammen ohne Eltern mal die Strecke laufen finde ich das ok. 30m schafft ein 5jähriges Kind zudem um die Kindergartenbringzeit hier sehr viel los ist, weil alle Mamas und Papas ihre Kinder bringen, d.h. die Strecke ist voll von Kindern und Eltern, die sich kennen. Da sehe ich garkein Probelm. Wenn aber eine weitere Strecke zurückzulegen, mit mehreren gefährlicheren Strassen muss man schon aufpassen. Aber Kinder müssen auch lernen selbstständig STrecken zurückzulegen. Aber eben dem Alter angemessene STrecken
scarlet_rose
scarlet_rose | 08.04.2009
12 Antwort
Ja wie schon gesagt
find es auch nicht richtig ein Kind allein gehen zu lassen schließlich läßt man ein 5 jähriges Kind ja auch nicht allein zu Haus. Wenn da was passiert heißt es ja auch unterlassene Aufsichtspflicht und setz ich auch im Straßenverkehr gleich . Kinder können derartige Gefahren gar nicht einschätzen .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.04.2009
11 Antwort
hallo,
bei uns war es aus versicherungstechnischen gründen nicht erlaubt sein kind allein zu kiga gehen zu lassen. ich konnte den kiga vom fenster aus sehen, dennoch hab ich ihn gebracht. ich denke nicht, dass ein kiga-kind alleine zu kiga gehen sollte. gruß petra
Petra69
Petra69 | 08.04.2009
10 Antwort
kommt drauf an...
kenn ja Eure Gegend nicht; unsre Maus hat das schon gemacht mit 5 - also die Siedlungsstr. 100 m runter, dann eine Ampel, dann nochmal 150 m und dann über eine kleine Str. zur Kita. Am Anfang bin ich 2/3 x hinterher geschlichen, schaun, wie sie sich benimmt und dann war ich ganz sorgenfrei. Sie wollte unbedingt die Große sein! In der Stadt Unser Großer hingegen ist ganz ruhig und rennt mit jedem mit: Im Dorf bei Oma war er allein vom See nach Haus unterwegs und da hielt ein Auto, der Mann sagte: Ich kenn Deine Oma, ich nehm Dich mit und der steigt ein!!!! wir sind im Quadrat gehüpft!!!! Ja, es stimmte - ZUM GLÜCK - aber der Lütte wußte das nicht! Na das gab ein Donnerwetter, ob er denn nicht wüßte und nichts gelernt hätte...... "Ja, aber der Mann hat doch gesagt...." Jetzt gehn sie ab und an von der Schule allein - aber nur gemeinsam, damit die Kleine auf den Großen aufpassen kann... Ist alles ganz unterschiedlich - wie du siehst muß das wohl jeder selbst entscheiden, kennst Dein Kind ja am besten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.04.2009
9 Antwort
Auf gar keinen Fall
Würde meine 5jährige Tochter auch nicht alleine gehen lassen. Wir wohnen auch an einer stark befahrenen Strasse und bis zum KiGa sind es ungefähr 15-20min. Fussweg. Hab viel zu viel Panik, das meiner Tochter auf dem Weg dorthin was passiert.
5fachMama
5fachMama | 08.04.2009
8 Antwort
Sorry...
keine Ahnung, wieso ich nun gleich dreimal da bin ?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.04.2009
7 Antwort
kommt drauf an...
kenn ja Eure Gegend nicht; unsre Maus hat das schon gemacht mit 5 - also die Siedlungsstr. 100 m runter, dann eine Ampel, dann nochmal 150 m und dann über eine kleine Str. zur Kita. Am Anfang bin ich 2/3 x hinterher geschlichen, schaun, wie sie sich benimmt und dann war ich ganz sorgenfrei. Sie wollte unbedingt die Große sein! In der Stadt Unser Großer hingegen ist ganz ruhig und rennt mit jedem mit: Im Dorf bei Oma war er allein vom See nach Haus unterwegs und da hielt ein Auto, der Mann sagte: Ich kenn Deine Oma, ich nehm Dich mit und der steigt ein!!!! wir sind im Quadrat gehüpft!!!! Ja, es stimmte - ZUM GLÜCK - aber der Lütte wußte das nicht! Na das gab ein Donnerwetter, ob er denn nicht wüßte und nichts gelernt hätte...... "Ja, aber der Mann hat doch gesagt...." Jetzt gehn sie ab und an von der Schule allein - aber nur gemeinsam, damit die Kleine auf den Großen aufpassen kann... Ist alles ganz unterschiedlich - wie du siehst muß das wohl jeder selbst entscheiden, kennst Dein Kind ja am besten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.04.2009
6 Antwort
kommt drauf an...
kenn ja Eure Gegend nicht; unsre Maus hat das schon gemacht mit 5 - also die Siedlungsstr. 100 m runter, dann eine Ampel, dann nochmal 150 m und dann über eine kleine Str. zur Kita. Am Anfang bin ich 2/3 x hinterher geschlichen, schaun, wie sie sich benimmt und dann war ich ganz sorgenfrei. Sie wollte unbedingt die Große sein! In der Stadt Unser Großer hingegen ist ganz ruhig und rennt mit jedem mit: Im Dorf bei Oma war er allein vom See nach Haus unterwegs und da hielt ein Auto, der Mann sagte: Ich kenn Deine Oma, ich nehm Dich mit und der steigt ein!!!! wir sind im Quadrat gehüpft!!!! Ja, es stimmte - ZUM GLÜCK - aber der Lütte wußte das nicht! Na das gab ein Donnerwetter, ob er denn nicht wüßte und nichts gelernt hätte...... "Ja, aber der Mann hat doch gesagt...." Jetzt gehn sie ab und an von der Schule allein - aber nur gemeinsam, damit die Kleine auf den Großen aufpassen kann... Ist alles ganz unterschiedlich - wie du siehst muß das wohl jeder selbst entscheiden, kennst Dein Kind ja am besten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.04.2009
5 Antwort
kommt drauf an...
kenn ja Eure Gegend nicht; unsre Maus hat das schon gemacht mit 5 - also die Siedlungsstr. 100 m runter, dann eine Ampel, dann nochmal 150 m und dann über eine kleine Str. zur Kita. Am Anfang bin ich 2/3 x hinterher geschlichen, schaun, wie sie sich benimmt und dann war ich ganz sorgenfrei. Sie wollte unbedingt die Große sein! In der Stadt Unser Großer hingegen ist ganz ruhig und rennt mit jedem mit: Im Dorf bei Oma war er allein vom See nach Haus unterwegs und da hielt ein Auto, der Mann sagte: Ich kenn Deine Oma, ich nehm Dich mit und der steigt ein!!!! wir sind im Quadrat gehüpft!!!! Ja, es stimmte - ZUM GLÜCK - aber der Lütte wußte das nicht! Na das gab ein Donnerwetter, ob er denn nicht wüßte und nichts gelernt hätte...... "Ja, aber der Mann hat doch gesagt...." Jetzt gehn sie ab und an von der Schule allein - aber nur gemeinsam, damit die Kleine auf den Großen aufpassen kann... Ist alles ganz unterschiedlich - wie du siehst muß das wohl jeder selbst entscheiden, kennst Dein Kind ja am besten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.04.2009
4 Antwort
huhu,
wenn der kiga total nah wäre würde ich mich trauen. an einer belebten straße aber eher nicht. unsere grundschule lag auf dem kigaweg und auch dort haben wir den weg erst eingeübt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.04.2009
3 Antwort
Kinder
Hallo, das würde ich auch nicht machen da ja wirklich immer sehr viel passieren kann.viele grüße Karola
Kmaus
Kmaus | 08.04.2009
2 Antwort
NEIN!
Mir ist es zu früh meinen 5 Jährigen alleine gehen zu lassen. Alleine die gefahren an den Strassen und die angst dass er evtl. nie ankommen wird.
mullemaus79
mullemaus79 | 08.04.2009
1 Antwort
Nein
Ich bin ganz klar dagegen, das kInder in dem Alter allein irgendwo hingehen... Die können die Gefahren der Strasse noch nicht einschätzen und ausserdem rennen mir leider zu viele kranke perverse Menschen in der Welt rum
mutti1000
mutti1000 | 08.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Impfen mit 8 Wochen! Was meint ihr dazu?
29.04.2011 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading