⎯ Wir lieben Familie ⎯

Vegetarischer Kindergarten?

stylerplxx
stylerplxx
10.12.2015 | 24 Antworten
Hey :) wollte mal fragen wo ich mich am besten erkundigen kann wo ich in meiner Stadt vegetarische bzw. Pescetarische Kindergärten finde? oder wo ich meinem Kind das Mittag zb selbst mitgeben kann?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

24 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Viele Kitas bieten inzwischen Fleischlose bzw. reduzierte Kost an . ich befürchte da wirst dich durchtelefonieren müßen. Oder frage entsprechende Eltern in deiner Umgebung/Bekanntenkreis ob sie was wissen
Solo-Mami
Solo-Mami | 10.12.2015
2 Antwort
am besten in den kindergärten selbst. bei uns im kindergarten kann man zwischen verschiedenen menüs wählen. darunter ist auch jeweils ein vegetarisches dabei. die erzieher bestellen jeweils bis morgens 9uhr die entsprechende anzahl an menüs, da wir auch einige allergiker in den gruppen haben, die manches menü eben nicht essen dürfen. ne freundin von mir hat zb. eine abmachung mit ihrem kindergarten, dass sie das essen komplett selber mitbringt, da ihr kind PKU hat und der kindergarten kein entsprechendes menü ohne eiweiß oder mit eiweißersatzstoff anbieten kann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2015
3 Antwort
Wenn du das Essen selber mitgeben möchtest, ist es doch im Grunde eher unwichtig, wenn der KiGa nicht pescetarisch ist!?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2015
4 Antwort
Das Problem ist ich ziehe nach Leipzig..da gibts ja nicht gerade wenig kitas xD wenn ich da überall anrufen und diskutieren muss warum und weshalb . da Krieg ich ne Macke x.x vilt bei der Stadt oder so? Wäre angenehmer wenn das irgendwo gelistet wäre wie meine Möglichkeiten da sind da für mich nichts anderes als diese beiden ernährungsformen in frage kommen.
stylerplxx
stylerplxx | 10.12.2015
5 Antwort
@daesue Ja das stimmt nur oft geht das ja nicht ..in der mit wo meine Tochter jetzt ist gibt es dieses kneipp System und die sind da eher intolerant
stylerplxx
stylerplxx | 10.12.2015
6 Antwort
*kita
stylerplxx
stylerplxx | 10.12.2015
7 Antwort
@stylerplxx Wieso intolerant? Die werden ihr ja kein Fleisch ins Essen mischen!? Wenn du das im Erstgespräch halt so erklärst sollte eine gute Kita da schon tolerant sein und auch drauf achten. Ich habe noch nie von einem vegetarischen/pescetarischen Kindergarten gehört. Gibts das wirklich?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2015
8 Antwort
da muss ich auch sagen . mittagessen selber mitbringen geht meist nur bei nachgewiesenen medizinischen problemen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2015
9 Antwort
Es gibt einige die vegetarisches essen anbieten davon hab ich oft gehört nur nie in meiner nähe ^^@daesue
stylerplxx
stylerplxx | 10.12.2015
10 Antwort
@Triskel7912 Also ich habe in einem Kindergarten gearbeitet, wo jedes Mittagskind sein eigenes Essen dabei hatte ;-) In einer Mikrowellenbox. Waren aber auch nur 8 Kinder. In der Großstadt wäre das vermutlich zu viel Arbeit mit dem Erwärmen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2015
11 Antwort
@stylerplxx Das weiß ich, aber nicht ausschließlich, oder!? Manchmal hat man die Wahl zwischen Fleisch und kein Fleisch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2015
12 Antwort
Naja auf Intoleranz bin ich da gestossen als man nach dem Grund fragte . es gibt keinen medizinischen grund sondern aus überzeugung und da wurde ich herrlich schräg angeguckt und gleich abgewunken von wegen ich übertreibe..
stylerplxx
stylerplxx | 10.12.2015
13 Antwort
Also in Leipzig hab ich bisher einen gefunden da bekommen dir Kinder laut website nur vegetarisches Mittagessen aber ausschliesslich werde ich da wahrscheinlich nicht wirklich Auswahl finden @daesue
stylerplxx
stylerplxx | 10.12.2015
14 Antwort
@stylerplxx Nunja- das ist eben Ansichtssache. ICH persönlich würde meinen Kinder das Fleisch nicht verbieten und ich kenne auch keine Vegetarier, die das machen. Aber wenn es deine Entscheidung ist sollte das die KiTa schon respektieren. Dich deswegen abzulehnen halte ich für falsch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2015
15 Antwort
@stylerplxx Die meisten sind ja Vegetarier, die Pescetarier sind seltener vertreten, oder!? Ich habe einen im Freundeskreis, sonst sind alle "echte" Vegetarier oder eben Fleischessen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2015
16 Antwort
Ich habe bisher da ich ja pescetarisch lebe also auch fisch esse zuhause die Erfahrung gemacht dass mein Kind fisch bevorzugt ..nut bei Fleisch bin ich immer etwas unsicher ..wo kommt es her? Umweltfreundlich ist es auch nicht..Antibiotikaresistente keime? Usw . ich bin ja auch nicht soeine die mit dem Finger auf andere zeigt und so..jedem das seine^^ @daesue
stylerplxx
stylerplxx | 10.12.2015
17 Antwort
@stylerplxx Klar! Ich finde das klasse! Für mich wärs nix, obwohl ich nicht unbedingt viel Fleisch "brauche". Bei Fisch weiß man aber oft leider auch nicht wo er herkommt usw :-/
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2015
18 Antwort
@daesue ja die meisten die ich kenne sind Vegetarier :) ich esse aber kein Fleisch weil es für mich vielmehr negative Seiten als positve hat und nicht etwa weil mir die Tiere leid tun.DAS erklär aber mal einem Hardcore Vegetarier xDD
stylerplxx
stylerplxx | 10.12.2015
19 Antwort
@stylerplxx Meine Kinder essen auch sehr gerne Fisch. Bei Fleisch sind sie oft zögerlich- außer bei Schnitzel! Davon kanns nicht genug geben :-D Ich achte darauf was für Fleisch ich kaufe und wo es herkommt. Ich kaufe kein abgepacktes Fleisch und auch keine Billig Eier oder Billig ;Milch. Ich finde es richtig, dass man ein wenig darauf achtet- nicht nur sich und der Umwelt, sondern auch der Tiere zuliebe!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2015
20 Antwort
@daesue Und der Erzeuger, natürlich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2015
21 Antwort
@daesue es is leichter finde ich^^ an frischen wirklich unbedenklichen Fisch zu kommen als an richtig gutes Fleisch..ich kaufe auch keinen abgepackten kauflandfisch der neben dem gemischten Hackfleisch liegt..da bin ich mir unsicher wegen der Kühlkette usw aber beim fischstand der auf dem markt steht greif ich gerne zu . klar is teurer aber auch unbedenklicher
stylerplxx
stylerplxx | 10.12.2015
22 Antwort
entweder die jeweiligen träger oder eben die kitas selber kontaktieren..was anderes würde mir jetzt auch nich einfallen, wenn man anderwertig nich an Infos kommt, wie zb durch evtl. vorhanden internetauftritte bei uns hier in der gegend is das eigentlich kein Thema.. soweit ich weiß, bietet jede Kita, egal ob sie nun ne eigene küche hat oder das Mittagessen von irgendeiner Kantine oder ähnlichem bezieht, mehrere gerichte zur Auswahl, worunter auch mind. 1 vegetarisches gericht ist meine kurze ging damals in eine private Kita, die das Mittagessen von woanders bezog.. wir hatten auch kinder dabei die kein fleisch gegessen haben, sei es aus religiösen oder gesundheitlichen gründen, oder weil man eben einfach vegetarisch gelebt hat.. ebenso hatten wir etliche kinder mit den unterschiedlichsten Allergien bei uns, die trotzdem alle Mittagessen im kiga bekamen..für die wurde dann eben extra gekocht vom Lieferanten.. mitgebracht hat jedenfalls niemand sein mittag, weils keine vegetarischen gerichte gab oder keine Möglichkeit bestand allergien zu berücksichtigen man hätte aber Mittagessen auch selbst mitgeben können..dafür häts ausgereicht, wenn ich gesagt hätte, dass ich ihr lieber selber essen mitgebe und gut is . nach dem warum, wieso, weshalb hät man wahrscheinlich gar nich groß gefragt die hätten ihr das dann warm gemacht und gut wärs gewesen . solange da nich jeder mit angekommen wäre, hätten sies jedenfalls so gehandhabt und so is es eigentlich in jeder Kita hier
gina87
gina87 | 11.12.2015
23 Antwort
@stylerplxx Ich würde mal sagen, es ist einfacher gutes, qualitatives Fleisch zu kaufen, dass regional vom Metzger bezogen wird, als Fisch. Sonst müsstest du dich wirklich auf heimische Fische begrenzen. Alle anderen Fischsorten werden in Fischfarmen gezüchtet und auch mit Antibiotika gespritzt, damit die Fische nicht krank werden ;) Wegen KiTa würde ich an deiner Stelle mal die in der Nähe deines Wohnortes raussuchen und anfragen, wie sie mit dem Thema Vegetarier umgehen. Normal dürfte das doch kein Problem sein. Gibt ja auch genug Kinder mit Religionen, in denen kein Schweinefleisch gegessen wird.
steffi2606
steffi2606 | 11.12.2015
24 Antwort
Frag doch mal BI der Stadt nach, oft gibt es dort Beratungsstellen, die über freie Kindergartenplätze, Anmeldung usw. Informieren bestimmt kann man dort auch zum Essn Infos geben lg
Mamita2011
Mamita2011 | 13.12.2015

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x