Kürbissuppe , bitte her mit leckeren -einfachen-Ideen

Fabian22122007
Fabian22122007
27.10.2012 | 12 Antworten
(hunger) habe heute endlich 2 große Esskürbisse bekommen, möchte Suppe kochen und natürlich mit den Kindern diese gestalten, also nicht die Suppe, sondern die ausgehöhlten Kürbisse (idee)

bitte her mit einfachen, schnellen Suppenrezepten (schnuller)

(rotwerd) ich bin zu blöde Wasser zum kochen zu bringen ,
deshalb bitte EINFACHE Ideen ! (danke)

(hunger)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich mach mach kürbissuppe einfach immer so: klare brühe kürbiswürfel+kartoffelwürfel in einen topf bis beides weich ist. dann pürieren ein schluck sahne rein mit curry, salz und peffer abschmecken guten hunger :D
sweetwenki
sweetwenki | 28.10.2012
2 Antwort
1 Kürbis würfeln, 2 Kartoffeln würfeln, 2 Möhren schneiden, in 500 ml Brühe weich kochen, Pürieren, 100 ml Sahne dazu würzen fertig
JonahElia
JonahElia | 28.10.2012
3 Antwort
800 g Kürbis, 600 g Möhren, 1-2 Kartoffeln, 1 Zwiebel, 1 Ingwerstück, 1 kleine chilichote. alles würfeln und andünsten und mit 1 Liter Gemüsebrühe und einer Dose Kokosmilch ablöschen und ca. 30 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Curry, Limettensaft und ein spritzer Sojasoße abschmecken. Schmeckt super!!!! lg
melle2711
melle2711 | 28.10.2012
4 Antwort
Vom Prinzip her sind Kürbissuppen in der Grundlage total leicht. Ich nehme allerdings nur Hokaidokürbis, wie diese Riesenkürbisse schmecken, weiß ich nicht. Ich nehme auf einen größeren Kürbis und so 2 Knoblauchzehen. Du dünstest dieses Gemüse ein paar Minuten an, salzt und pfefferst alles gut und gießt dann mit Brühe an. Ich nehme dann Hühnerbrühe, die ist würziger als Gemüsebrühe. Musst du gucken, was du da hast. Da nimmst du so 4 TeeLöffel oder auch mehr, musst du mal abschmecken. Du kannst die Suppe theoretisch nun so kochen, bis das Gemüse gar ist und dann pürierst du das mit dem Stab am Ende durch. Du schmeckst dann einfach mit etwas Sahne, Salz, Pfeffer und je nach Geschmack ein bisschen Curry ab. Wenn du deine Familie beeindrucken willst, dann besorg dir ein kleines Stückchen Ingwer . Und du siehst, es ist ganz einfach. Dazu reichst du frisches Baguette.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.10.2012
5 Antwort
falsch ... erst nur mit der gemüsebrühe kochen, dann pürieren und dann erst die kokosmilch unterrühren!!!
melle2711
melle2711 | 28.10.2012
6 Antwort
@melle2711 Falsch? Du machst es vielleicht anders, aber deswegen ist mein Rezept doch nicht falsch? Meine Suppe schmeckt super, da kann es kaum falsch sein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.10.2012
7 Antwort
@melle2711 Oder war das nicht auf mein Rezept bezogen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.10.2012
8 Antwort
Ich kann zu Maulened Myrthe's Rezept nur mehr sagen: frische Rucolas, oder auch frisch aufgeschnittener Lauch ist eine tolle Suppeneinlage :-D aber auch das Baguette dazu ist ein MUSS ;-) Die Österreicher kippen paar Tropfen Kürbiskernöl dazu ... DAS passt auch herrlich zum Geschmack! Da ich Ungarin bin, koche ich zu den Möhren und zu den Kartoffeln auch immer ein wenig Selleriewurzel mit dazu ... das macht das ganze würziger und rundet den Geschmack ab. Die Ungarn sind eine Suppen-Nation, wir haben wahnsinnig viele Suppenrezepte, immer frisch und ohne Maggi ... und kaum aus einer Suppe fehlt Sellerie :-D
mameha
mameha | 28.10.2012
9 Antwort
@mameha Und es gibt nur ein Gemüse, das ich nicht mag: Sellerie! *würrrrg*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.10.2012
10 Antwort
Hallo, hier ein ganz einfaches Rezept. Haben es heute est gegessen. Also, Du nimmst eine Zwiebel schneidest sie in grobe Würfel und brät´s sie in einem großen Top an. Den Kürbis, 4 mittelgroße Kartoffeln, 2 größere Möhren in grobe Stücken schneiden und dazugeben. Diese ebenfalls kurz abbraten und mit ca. 3/4 bis 1 Liter Wasser ablöschen. 2 TL Maggi klarer Brühe reingeben und 15 Min kochen. Danach mit dem Pürierstabe zerkleinern und 1 gr. Tasse Orangensaft dazugeben. Fertig. Geht wirklich ganz einfach. Kannst mit Salz und Pfeffer nachwürzen oder noch einen Schuss Schlagsahne verfeinern. Wir haben heute Weißbrotröstel dazugemacht. Auch lecker. Viel Spaß und Erfolg. :-)
Maja2008hh
Maja2008hh | 28.10.2012
11 Antwort
@Maulende-Myrthe an sich mag ich es auch nicht ... im richtigen maße trägt es aber wirklich zum geschmack bei :-D ... habe übrigens einmal sellerie-pommes gemacht, sonst hätte ich ein riesen stück wegschmeissen müssen ... UND es war sogar lecker
mameha
mameha | 28.10.2012
12 Antwort
Super, freue mich und werde jetzt
Fabian22122007
Fabian22122007 | 29.10.2012

ERFAHRE MEHR:

Bitte um Erfahrungen mit SPZ.
27.10.2014 | 8 Antworten
Bitte hilfe!
09.01.2014 | 9 Antworten
Bitte mal lesen
02.07.2013 | 46 Antworten
bitte helft mir
06.03.2013 | 26 Antworten
bitte helft mir
06.12.2011 | 33 Antworten
bitte um schnelle hilfe,
12.10.2010 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading