Gemüsebreie

Kröte
Kröte
12.09.2007 | 8 Antworten
Hallo, mein Sohn ist 6 Monate alt. Er ist schon eine ganze weile Brei. Nun habe ich mich entschlossen ab und an mal selbst Brei zu kochen. Ich nehme dazu immer den Hokaido-Kürbis und variire immer mal die anderen Zutaten. Hat jemand noch ne andere Idee für einfache bekömmliche Babybreie?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
breie
wie wäre es denn mit: alnatura 4 korn brei, mit möhre verfeinert oder vielleicht alnatura vollkorn-grießbrei mit früchten verfeinert. alnatura gibt es bei dm und man kann sie mit milch oder wasser machen. viele grüße, jessica
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.09.2007
2 Antwort
Breie
Nein nicht zum anrühren oder aus dem Glas. Ich möchte gern selbst kochen.
timlara
timlara | 12.09.2007
3 Antwort
breie
du meinst also keinen instant brei den man mit topf und herd so richtig kocht und verfeinert? also, so richtig selbstgemacht? oh man, da bin ich dann auch überfragt ;-) schmelzflocken sind dann auch falsch oder???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.09.2007
4 Antwort
Rezepte
Ja, heute habe ich gekocht: hokado-kürbis, reis, möhrchen und hühnchen. dann püriert. er ist es ja gern, aber ich will ihm auch mal was anderes anbieten.
timlara
timlara | 12.09.2007
5 Antwort
probieren
Probier einfach aus, was deinem Kind schmeckt: Kartoffel, Karotten, Zucchini, Kürbis Erbsen und Kombinationen daraus. Kannst ja auch mal TK-Gemüse und dann pürieren. Übrigens: GROSSES Lob an dich, dass du selbst kochen wirst!! Ich habe das auch vor. Ich koche jetzt auch für meinen Mann und meinen Sohn immer frisch und wenn das Baby mal soweit ist, wird der Pürierstab zum Einsatz kommen und fertig ist die Geschichte. Da brauch ich kein Hipp, Alete, Milasan und wie sie alle heißen. Ist doch viel günstiger so und da weiß ich was drin ist! Bio hin oder her! Mach weiter so!!! Es gibt auch Bücher: Kochen für Babies und Kleinkinder, einfach mal bei ebay oder im Handel schauen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.09.2007
6 Antwort
breie
jetzt weiss ich endlich, was du meinst! also ich koche oft kartoffeln mit möhrchen, oder nudeln mit zuchini und tomaten.nur das fleisch nehme ich immer aus dem gläschen. aber schau mal hier, das hilft dir bestimmt weiter: http://www.d-e-f.de/rezepte/babykost.htm
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.09.2007
7 Antwort
Versuchs
mal mit Süßkartoffel oder Pastinake ... .
Bella-Sara
Bella-Sara | 12.09.2007
8 Antwort
Breie zum Selberkochen
Ich habe nur die Gemüsebreie selber gekocht, den Vollmilch bzw. Obstgetreidebrei habe ich gekauft und evtl. noch verfeinert. Habe aber hier mal die "Grundrezepte", die ich von meinem Kia bekommen habe: Gemüsebrei: 2/3 Gemüse 1/3 Kartoffeln 10 g Rapsöl/Olivenöl 25 g Fleisch Gesamtmenge ca. 150-250 g alles zusammen weich kochen und pürieren mit dem Kochwasser, besser noch mit Vit-C reichem Obstsaft Vollmilch-Getreidebrei: ca. 200 g Vollmilch ca. 20 g Gries alles gut aufkochen 20 g Vit-C reicher Obstsaft Obst-Getreidebrei: 100 g Obstmus 20 g Vollkorngetreideflocken 90 g Mineralwasser 5 g Butter oder Keimöl kein Zucker alles zusammen handwarm püriert Ich hoffe, ich konnte Dir damit etwas weiterhelfen! An Obst- und Gemüsesorten habe ich eigentlich alles genommen, was es so gab und unsere Kleine hat auch alles gegessen und super gut vertragen ! Viel Spass beim kochen
steffi72
steffi72 | 13.09.2007

ERFAHRE MEHR:

Vom Tisch mitessen
06.11.2013 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading