Hat

rose200879
rose200879
20.08.2009 | 7 Antworten
jemand von euch für mich leckere einfache Gerichte oder Kuchenrezepte parat. Ich mag nichts aufwendiges. Etwas was leicht von der Hand geht und natürlich schmeckt. Möchte so ein paar Rezepte für mich persönlich sammeln. Wäre für alles dankbar.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Konfettitorte
Teig:3Eier, 250g Butter, 200g Zucker, 350g Apfelmus, Mandelaroma, 250g Mehl, 2TL Backpulver Zuckerguss: 150g Puderzucker, 3-4 EL Zitrone, Zuckerstreusel Backofen vorheizen auf 180 Eier+Butter und Zucker verquirlen Apfelmus und Mandelaroma untermischen Mehl und Backpulver kurz unterrühren In eine Tortenform geben und im Ofen 45 Minuten backen Abkühlen lassen Puderzucker und Zitronensaft verrühren und rüberstreichen und zum Schluss Streusel drauf. Meine KIds mögen es, durch den Apfelmus schmeckt es richtig frisch.
Lausbuben3
Lausbuben3 | 20.08.2009
2 Antwort
-
Zebra Käsekuchen Zutaten: Für den Mürbeteig: 100 g Zucker 100 g Butter 1 Ei 225 g Mehl 1 TL Backpulver, eine Prise Salz Für die Füllung: 2 Ei 150 ml Milch 400 g saure Sahne 1 kg Quark 150 g Zucker 1, 5 Pck. Puddingpulver, Vanille 25 g Kakaopulver Zubereitung: Wir essen diesen Kuchen immer wieder sehr gerne, da er für einen Kuchen relativ fettarm ist und gut gelingt! Als erstes wird ein Mürbeteig hergestellt: Mehl, Backpulver und eine Prise Salz auf eine Arbeitsfläche sieben. In die Mitte eine Vertiefung drücken. Das Ei aufschlagen und in die Vertiefung gleiten lassen. Den Zucker darauf streuen. Die Halbfettbutter in kleinen Flöckchen auf dem Mehlrand verteilen. Alle Teigzutaten vom Rand aus rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Ist der Teig zu bröselig, esslöffelweise Wasser unterkneten, ist er zu nass, noch Mehl darunter kneten. Den Teig auf bemehlter Fläche ausrollen und eine mit Backpapier ausgelegte Form damit auskleiden, einen ca. 3 cm hohen Rand formen. Für die Füllung: Alle Zutaten außer den Kakao gut verrühren. Die Quarkmasse halbieren und unter die eine Hälfte den Kakao rühren. Den Backofen auf 175 °C vorheizen. Abwechselnd immer einen großen Löffel helle und dunkle Quarkmischung auf die Mitte des Mürbeteigbodens geben, bis alles verbraucht ist. Nicht verstreichen, die Masse verläuft von allein und so ergibt sich ein Streifenmuster. Den Kuchen im Backofen auf der mittleren Schiene ca. 1 Stunde backen. Den fertigen Kuchen aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.08.2009
3 Antwort
-
Marmorkuchen Zutaten: Für den hellen Teig: 500g Mehl Für den dunklen Teig: 1 Backpulver 3 EL Kakaopulver 200 Zucker 2 EL Zucker 1 Vanillezucker 2 EL Milch 200g Butter oder Margarine 3 Eier 1/8 Liter Milch 1 Prise Salz Zubereitung: Eier und Zucker schaumig rühren. Weiche Butter, Milch und Salz dazugeben. Mehl und Backpulver vermengen und ebenfalls unterrühren. Alles ca. 3 Minuten in der Küchenmaschine rühren lassen. Gut 2/3 des Teiges in eine gefettete Form füllen . Kakao, Zucker und Milch zum restlichen Teig in die Schüssel geben und verrühren. Diese Masse ebenfalls in die Form füllen, mit einer Gabel glatt streichen und spiralförmig von oben nach unten durch den hellen Teig ziehen. Nun den beiseite gestellten hellen Teig als Deckel oben drauf geben und glatt streichen. Bei 175°C ca. 60 Minuten backen, stäbchenprobe machen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.08.2009
4 Antwort
-
Schweinchen Dick - oder einfach leckere Quarkbrötchen Zutaten: 200 g Quark 6 EL Milch 6 EL Öl 75 g Zucker 300 g Mehl 1 Pck. Backpulver Süßigkeiten zum Verzieren Zubereitung: Gedacht ist dieses Rezept, um kleine Schweinchen daraus zu formen, eventuell für Kindergeburtstage, oder ähnliches. Meistens forme ich aber lediglich kleine Brötchen daraus. Sehr schnell und sehr lecker! Quark, Milch, Keimöl und Zucker gut verrühren. Die Hälfte des Mehls und das Backpulver unterrühren, restliches Mehl unterkneten. Die Tischplatte mit Mehl bestreuen und den Teig ausrollen. Mit einem Glas zwei runde Scheiben ausstechen und für die Nase einen dritten, kleineren Kreis, Einen der großen Kreise halbieren und oben schräg an den Kopf drücken. Den kleineren Kreis als Nase aufdrücken. Backen: 20 Minuten bei 175 Grad. Je nach Bräunungswunsch und Dicke der Form. Meine brauchen meistens eher etwas kürzer. Den Schweinchen kann man dann noch Zuckerperlen oder Smarties als Augen und/oder Nasenlöcher einsetzen. Gutes Gelingen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.08.2009
5 Antwort
-
Schnelles Eiskonfekt Zutaten für 50 Portionen: 300 g Kuvertüre, Halbbitter 40 g Palmfett 40 g Butter 30 g Kaffeepulver 100 ml Schlagsahne Zubereitung: Die Kuvertüre, Butter, Kokosfett und Cappuccino-Pulver in der Sahne im Wasserbad schmelzen lassen, glatt rühren und in eine Rührschüssel füllen. Kaltstellen, bis die Masse beinahe fest ist. Dann mit dem Handrührer ca. 5 min cremig aufschlagen. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben, in kleine Alu-Manschetten spritzen und kalt stellen. Eisgekühlt servieren. Zubereitungszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.08.2009
6 Antwort
Kirschpyramide
2 Pck. Blätterteig, aus der Kühltheke 2 Gläser Sauerkirschen 1 Ei 800 g Schmand 150 g Zucker 2 Pkt. Vanillinzucker 2 Pkt. Sahnesteif Kokosraspel Aus dem Blätterteig und den Kirschen zehn Rollen fertigen. Die Kanten mit dem Ei zukleben. Schmand, Zucker, Vanillezucker und Sahnesteif zu eine cremigen Masse schlagen. Auf eine längliche Tortenplatte vier der Kirsch-Blätterteigrollen eng aneinder legen. Mit etwas von der Schmandcreme bestreichen. Dann die nächsten drei Kirsch-Blätterteigrollen nebeneinander darauflegen. Wieder etwas Creme. Dann zwei Rollen, etwas Creme und die letze Rolle. Die ganze Pyramide außen mit der restlichen Creme deckend einstreichen und zum Schluß mit den Kokoraspeln bestreuen.
DasAlex
DasAlex | 20.08.2009
7 Antwort
Schlupfkuchen
3 Eier 3/4 große Tasse Zucker = cremig schlagen 1 große Tasse Mehl 1 Pck Backpulver 6 Eßl Öl = dazu, verrühren, auf gefetteten Backblech oder in Springform geben säuerliches Obst darauf Vanillezucker cirka 45 min bei Mittelhitze backen, danach herausnehmen und buttern und zuckern Schmeckt lecker und geht schnell ! Ich wünsche Guten Appetit !
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.08.2009

ERFAHRE MEHR:

Gerichte aus eurer Kindheit
24.11.2014 | 21 Antworten
Richtig leckere Gemüsesuppe
17.10.2013 | 16 Antworten
38. ssw - kennt das jemand?
02.09.2013 | 4 Antworten
baby 11 monate - leckere Rezepte
01.04.2011 | 3 Antworten
hat jemand in der 34 ssw entbunden?
15.06.2010 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading