Obst für Babybreie vor dem pürrieren kochen?

MumMicha
MumMicha
31.08.2008 | 5 Antworten
Hallo!

Ich möchte für meinen Kleinen Schatz den Brei gerne selber kochen. Bei meinen Mädels hatte ich immer Obstgläschen! Das ist mir jetzt aber zu teuer!
Muss ich das Obst vor dem pürrieren kochen? Äpfel, Pfirsich, Birne .. ?
Oder kann ich das Obst roh pürrieren und füttern!
Wäre euch echt dankbar!
Liebe Grüße!
Micha (kochen)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
......................
Huhu, du nimmst den Apfel entkernst, schale ab und dann kannst du ihn pürieren und füttern, so mache ich es zumindest immer.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2008
2 Antwort
tja..............
also ich habe es vorher gekocht und noch heferflocken mit milchbrei dazugemacht.hat mein kleiner mega gern gegessen vorallem mit banane lg
-Kathy-JT
-Kathy-JT | 31.08.2008
3 Antwort
Obstbrei
Hi, kennst Du diese Apfelreiben aus glas? In guten Haushaltswarengeschäften gibt es die noch.Darauf kannst Du die Äpfel und Birnen reiben und direkt verfüttern oder Schmelzflocken drunterrühren.Wenn Du eine Kaffeemühle hast oder eine elektrische Mühle, kannst Du normale Haferflocken etwas mahlen.Kochen zerstört wichtige Vitamine, als Alternative dazu kannst Du das Obst schnell in Mikrowelle dünsten und mit der Gabel kleindrücken.Aber die Apfelreibe ist wirklich der Renner und hat auch noch den Vorteil, dass das Apfelpektin gelöst wird, so dass der Apfel besser verträglich ist.Wenn Dein Kind mal Durchfall hat, lasse den geriebenen Apfel richtig dunkelbraun werden und gebe ihn dann so, das wirkt superschnell.Liebe grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2008
4 Antwort
juhuu
hallo du musst das obst vorher nicht kochen nur nicht sollche sachen geben wo säure drin ist am besten ist gequetschte banane ist eigendlich jeder wurm gerne :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2008
5 Antwort
beim
kochen gehen viele vitamine verloren, ... einfach reiben und füttern, ... wie schon genannt mit haferflocken oder zwieback mit banane oder äpfel ganz klein gerieben, ... kartoffeln oder karotten vorher weichkochen und ganz zermatschen, ... aber obst würde ich nicht kochen, ... lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2008

ERFAHRE MEHR:

Wassereinlagerungen - Obst-/Gebüsetage
07.11.2012 | 16 Antworten
Phantasie beim Essen "kochen" gefragt!
15.11.2011 | 33 Antworten
Babylove Obst Gläschen (keine Frage)
20.05.2011 | 3 Antworten
obst kochen oder reiben?
23.02.2011 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading