Essverhalten

Karolina83
Karolina83
26.02.2013 | 19 Antworten
Bin am verzweifeln so langsam ..mein Sohn wird bald 3 und kann immer noch nicht am tisch sitzen und mit uns essen , er muss ständig aufstehen , er spielt und matscht nur mit dem essen ich muss ständig sagen das er was essen soll sonst passiert nix :( Meistens füttere ich ihn nach weil er nur 2 mal reinstochert und das wars dann für ih !!Alles andere ist wichtiger für ihn , hab da keine lust mehr drauf !Hab versucht ihn hungern zu lassen er trinkt dann mehr um den hunger zu sillen und nimmt ab :(( Er wiegt auch bloss 10 kg , was ja schon wenig ist ...hat wer nen tip für mich ??Wie läuft das bei euch so ab ??
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
wie esst ihr denn? alles zusammen? geht er in ne kita? die kinder lernen ja von den eltern bzw. den andren kindern unheimlich viel... anna macht auch oft theater, aber wenn sie anfängt quatsch zu machen ist das essen beendet... und füttern würd ich nicht mehr, dass kann er gut allein... bezieh ihn mit ein, lass ihn gemüse schnippeln, lass ihn sein brot selbst schmieren, lass ihn mitkochen... das schmeckt viel besser...
rudiline
rudiline | 26.02.2013
2 Antwort
@rudiline Er geht noch nicht in die kita und die Mahlzeiten nehmen wir zusammen am Tisch ein meistens die kinder und ich weil mein Mann bis zum abned auf der arbeit ist ! Ich habe ihn heute sogar mit mir kochen lassen und es hat nichts gebracht er hat wieder nur wie ein spatz gegessen und wollte dann schnell spielen gehen !
Karolina83
Karolina83 | 26.02.2013
3 Antwort
@Karolina83 es ist halt schwierig, wenn er schon so leicht ist... aber ich würde sagen er hot sich was er braucht und gut... aber er muss schon lernen auch ruhig am tisch mit zusitzen... bei uns ist es so, dass die kinder untereinander auf sich warten müssen... und wenn anna meint fertig zu sein schaut sie noch ein buch an, bis eric fertig ist, dann können die zwei aufstehen und wir essen in ruhe fertig...
rudiline
rudiline | 26.02.2013
4 Antwort
@rudiline wie alt sind die zwei ?
Karolina83
Karolina83 | 26.02.2013
5 Antwort
anna ist 3, 5 und eric 8...
rudiline
rudiline | 26.02.2013
6 Antwort
@rudiline Mein kleiner ist 13 monate und ist ein sehr guter esser ;)da mache ich mir keinen Kopf er hat den grossen vom gewicht her auch schon überholt !Hab mir auch schon gedacht das er sich holt was er braucht und gut ist auch wenns schwer fällt und es nervt mich auch total ;
Karolina83
Karolina83 | 26.02.2013
7 Antwort
bitte, bitte... ich drücke euch die daumen... irgendwann wird es auch bei ihm klick machen...
rudiline
rudiline | 26.02.2013
8 Antwort
Mein Kleiner ißt auch ungern. Das hat er von Mama UND Papa ;) Ich lass ihn. Er ist jetzt knapp 3, 5 - er sitzt bei Tisch bei der Tagesmutter mit den anderen Kindern, zuhause eher nicht... ganz selten, wenn er richtig hungrig ist. Sooo schlank ist er nicht , aber ich war so dünn. Je mehr Du dem Kind hinterher läufst, desto größer wird die Abneignung gegen das Essen ... Wir machen große Pausen zwischen den Mahlzeiten, also eher keine Zwischenmahlzeiten, denn Appetit hat er nie. Hunger dann schon eher. 3 Mal essen am Tag ohne Zwischenmahlzeit funktioniert ganz gut.
BLE09
BLE09 | 26.02.2013
9 Antwort
PS: Beim mir wurde es mit der Pubertät schlagartig besser - aber bis 11 blieb ich appetitlos und dünn. Besser als zu dick ;) Versuch es gelassen zu nehmen.
BLE09
BLE09 | 26.02.2013
10 Antwort
kenn ich, meine ist fast 4 und wir haben auch das problem.im kindi isst sie meistens gut, aber zu hause oft fast nix.heute war wieder ein tag mit extrem wenig esse.sie wiegt jetzt auch grad 13 kg, hat sie seit fast nem jahr.aber es nutzt nichts, wenn ich viel diskutiere.ist mir mittlerweile auch egal, wenn sie meint sie muss nicht essen bitteschön.ärgere mich da nicht mehr drüber.
bernsdorf
bernsdorf | 26.02.2013
11 Antwort
Hallo, da hilft natürlich gutes Vorbild zu sein . Vermute mal, das wirst du machen. Tisch schön machen, zB mit Windlicht und einem vom Sohn gebastelten Tischschmuck. Ein Platzset für ihn, vielleicht selbstgestaltet mit seinen "Helden" drauf und dann einlaminieren. Kein Spielzeug am Tisch erlauben. Dann aber auch klare Ansage machen: Es gibt eine Zeit zum Essen und eine Zeit zum Spielen. Und jetzt ist die Zeit zum Essen. Getränk erst nach dem Essen anbieten, damit er sich nicht "vollsüffelt". Mit 3 kann ein Kind normalerweise selbstständig essen, nur Fleisch noch vorschneiden. In der Kita macht er das gewiss auch selbst. In unserer Kita können die Kinder mit 3 alleine die Stulle schmieren zum Frühstück und zum Mittag tun sie sich auch alleine auf usw. Vielleicht mal fragen, wie es dort läuft. Stell die Töpfe auf den Tisch und lass ihn selbst auftun, manche mögen zB keine Soße und essen darum nicht. Aber von jedem mal kosten!
sommergarten
sommergarten | 27.02.2013
12 Antwort
...und bloß nicht mehr füttern!
sommergarten
sommergarten | 27.02.2013
13 Antwort
@sommergarten Also ein gutes vorbild sein hilf bei uns auch nicht deshalb bin ich ja am ende meiner gedult , wir essen ganz normal am Tisch so wie es ein soll ich stehe auch nicht ständig auf oder so , wir essen ganz normal und in ruhe !!Er kann wenn er will aber er will nicht , ich glaub mitlerweile das er nicht ruhig sitzen kann , dass ihm das sehr schwer fällt !! Er ist immer in bewegung den ganzen Tag lang und wenn er sitzen und essen soll fängt er an zu heule :
Karolina83
Karolina83 | 06.03.2013
14 Antwort
@bernsdorf Versuche es auch so zu sehen wie du ..einfach lassen und egal !! Das ist das beste was man machen kann !!Manche Kinder sind halt gute manche schlechte esser !
Karolina83
Karolina83 | 06.03.2013
15 Antwort
@Karolina83 nur die blöden sprüche der ärzte nerven.ich soll wahrscheinlich wieder extra spezialnahrung geben wenn wir das nächste mal termin haben.sie hat glaub seit nem jahr nicht mal 1 kg zugenommen.aber dafür ist sie noch nie ernsthaft krank gewesen und auch so selten mal wegen krankheit zu hause.
bernsdorf
bernsdorf | 06.03.2013
16 Antwort
@bernsdorf Mein Arzt meinte vom gewicht ist er nicht der dickste Junge aber es sein noch ok ! Wenn es so weiter gehen sollte könnte ich mich auch an eine kinderpsychologin wenden weil er mir da nicht menr weiter helfen kann ! Naja wenns wircklich noch lange so weiter geht und die im kiga auch sagen das er probleme hat dann mache ich das auch aber erstmal warte ich die zeit im kiga ab , mal gucken vielleicht sieht er ja wie andere kinder das machen und macht das dann auch so , keine ahnung ich hoffe einfach das er es endlcih lernt !!Das ist so super nervig , vorallem wenn andere Mütter so stolz erzählen wie toll die kinder essen und brav am Tisch sitzen da könnt ich immer heulen , wieso klappt das bei uns nicht ??!! Immer das gleiche nervige thema !! Mit spezialnahrung kam mein Arzt noch nicht um die ecke ...! Wie sieht denn bei euch eine Mahlzeit aus , esst ihr alle zusammen ??
Karolina83
Karolina83 | 07.03.2013
17 Antwort
@Karolina83 meine isst ja wenigstens im kindi recht gut und die letzten beiden tage waren auch ok.am we und abends essen wir alle zusammen.aber meine kleine ist auch nicht der super esser.naja, verhungern tun sie nicht.meine große war vom stillen und zufüttern her schon echt problematisch, das ist nicht erst jetzt so.
bernsdorf
bernsdorf | 07.03.2013
18 Antwort
@bernsdorf Mein grosser find mit dem ersten Jahr an sehr schlecht zu essen , vorher war er ein guter esser , also ganz normal würd ich sagen !1Und jetzt freut man sich wenn er 5 nudeln zu sich nimmt!!! Solange er überhaupt was im Bauch hat versuche ich mich nicht mehr zu stressen :/ Ist dein Kind auch ein Frühchen ??
Karolina83
Karolina83 | 09.03.2013
19 Antwort
@Karolina83 nee, meine kam 39+3, also ziemlich termingerecht.glaube auch nicht, dass es dann am frühchen liegt, wenn er vorher gut gegessen hat.
bernsdorf
bernsdorf | 09.03.2013

ERFAHRE MEHR:

essverhalten. tricks und Tipps
11.03.2013 | 7 Antworten
Essverhalten
07.07.2009 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading