Was tun wenn mein kleiner feste Nahrung verweigert?

NicoleFabrice
NicoleFabrice
21.11.2012 | 7 Antworten
Mein kleiner ist seit ca. 1 Monat keine feste Nahrung mehr.Er will kein Brot, Toast und kein Mittag mehr essen.Wurst und Käse bzw. Obst mag er auch nicht essen.

Er isst Jogurt und nascht auch gerne.Das süße haben wir nun stark reduziert das er nur noch 1 was bekommt(Kleine tüte Gummitiere oder 1 Schokoladenriegel).Doch selbst da ändert sich nix.

Der Arzt sagt das er nix machen kann solang er nicht ganz verweigert bzw.abnimmt.An den Zähnen liegt es nicht war auch schon beim Zahnarzt mit ihm.

Weiß jemand was ich noch machen kann???
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
In den allermeisten Fällen ist sowas natürlich nur eine Phase und geht vorbei. Da gebe ich Recht. Trotzdem möchte ich davor warnen, allzu leichtfertig auszuschließen, dass es eine Essstörung sein oder werden könnte, nur anhand dieser sehr dürftigen Informationen. Unsere Tochter ist 3 und hat eine Essstörung. Sie isst keine feste Nahrung. Wir sind aber eher ein Einzelfall. Ich möchte hier nun auch keine Panik verbreiten, im Gegenteil. Wie gesagt, in den meisten Fällen sind es wirklich nur Phasen. Wie es konkret bei euch aussieht kannst nur du allein als Mutter wissen bzw. erahnen. Da es sich aber so liest, als habe der Kurze vorher alles gegessen , gehe ich auch eher von einer Phase aus. Bleibt das noch deutlich länger so, würde ich es dennoch erneut überprüfen lassen. Ich drück euch die Daumen, dass er bald wieder alles isst! Gruß, Rebecca
Snugglin
Snugglin | 21.11.2012
6 Antwort
Gern geschehen. Mach Dir keine Sorgen. Eine Essstörung wird das sicher nicht
Anna_Katharina
Anna_Katharina | 21.11.2012
5 Antwort
Ok Danke für diese Info sehr nett von euch
NicoleFabrice
NicoleFabrice | 21.11.2012
4 Antwort
Ich war damals auch beim Kinderarzt. Im Mund war aber alles okay und der Arzt meinte, es wird auch wieder anders und so war es dann auch
Anna_Katharina
Anna_Katharina | 21.11.2012
3 Antwort
Mein Kleiner hatte so eine Phase auch. Es dauerte ca. einen Monat. Er hat damals nur Obst und Joghurt gegessen. Mittagessen brauchte ich nicht mehr zu kochen. Trockenes Brötchen war auch noch okay. Aber ansonsten nix. Kein Käse, keine Butter. Ich habe aus lauter Verzweiflung sogar wieder Brei gekauft, obwohl er schon fast zwei Jahre alt war ;-) Die Phase geht vorbei :-)
Anna_Katharina
Anna_Katharina | 21.11.2012
2 Antwort
Aber wie lange geht so ne phase?Ich hab schon e bissl bammel das es zur gewohnheit wird bzw. auch zu essstörungen führen kann. Danke
NicoleFabrice
NicoleFabrice | 21.11.2012
1 Antwort
mein kleiner hatte auch so eine zeit das vergeht
babyzwei2010
babyzwei2010 | 21.11.2012

ERFAHRE MEHR:

Baby verweigert Milch
14.04.2010 | 14 Antworten
Baby verweigert mittags Gemüsebrei
26.02.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading