Baby- bzw Kindermahlzeit mit zwei Jahren?

Jinja87
Jinja87
15.06.2012 | 19 Antworten
Ich muss mal eure Meinung dazu hören. Ich glaube zwar nicht mit meiner alleine darzustehen. Aber langsam weiß ich nicht mehr, was ich sagen soll.

Der Sohn einer Freundin ist 2, 5 Jahre und bekommt immer noch hauptsächlich die Baby- bzw. Kleinkindmahlzeiten von Hipp und Co. Ich dachte ich sehe nicht richtig, als ich mit ihr einkaufen war. Sie meinte, das würde ihr Sohn am liebsten essen, für sie und ihn alleine zu kochen würde sich nicht lohnen, und wenn sie sich einen Salat macht ist es ja kein Essen für ihn. Ebenso hätte angeblich der Kinderarzt gesagt, dass man den Kindern so lange wie möglich dieses Essen geben soll, da dort die meisten Vitamine drin sind.

Ich wusste nicht mehr was ich auf, meiner Meinung nach, so viel Dummes noch sagen sollte.

Mein Sohn isst seit er 10 Monate ist mit uns am Tisch und hat auch seitdem keine Babynahrung mehr gesehen. Geschweige denn Brei zum Abendessen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
na ja wenn sie das geld hat, denn die sind bestimmt extrem teuer...kann man nichts mehr zu sagen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2012
2 Antwort
Lass sie doch machen. Ich kaufe das zeug auch schon eeeewig nicht mehr!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2012
3 Antwort
also mein sohn hat ab 6 monate vom tisch mitgegessen.... er mochte einfach keine breie und war nur für selbstgekochtes zu begeistern. meine tochter hingegen hat am liebsten breie gegessen. erst mit 2 jahren hat sie einigermaßen vom tisch mitgegessen, aber noch bis 3 waren die spaghetti bolognese von alete ihr lieblingsessen. die bekam sie also immer mal wieder, wenns was zu mittag gab, was sie nicht mochte. finde daran nichts verkehrtes solange das kind satt wird. wenn deine freundin das aber ausschliesslich gibt isses iwie nur faulheit was zu kochen ^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2012
4 Antwort
"Mein Sohn isst seit er 10 Monate ist mit uns am Tisch und hat auch seitdem keine Babynahrung mehr gesehen. Geschweige denn Brei zum Abendessen." War bei meinem auch so! Und bei meiner Tochter noch verschärfter, da sie Brei grundsätzlich ablehnte und das Essen möglichst erst in der Hand halten wollte, um dann - auch zahnlos - das zu "knabbern"...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 15.06.2012
5 Antwort
Also da bin ich deiner Meinung. Weiß zwar nicht auswendig, wie alt meine war, aber ich denke spätestens mit 1, 5 Jahren hat sie das Hipp-Zeug nicht mehr gemocht - wenn es nicht sogar noch früher war. Lg
lila1
lila1 | 15.06.2012
6 Antwort
Also das du IHRE aussage als "dumm" bezeichnest finde ich total scheise von dir den von hipp gibt es die Mahlzeiten für Mittag von 1-3 jahren in den Schälchen die mein Sohn auch mit 2 jahren bekamm so lange er es isst warum nicht!
LittleGangster
LittleGangster | 15.06.2012
7 Antwort
ach du meine *** da fehlen mir die Worte.. es gibt leider ZU viele denen nicht klar ist wie wichtig essen ist.. ich musste schon schlucken als meine Freundin mir erzählte das ihr kleiner noch babybrei bekommt und der ist erst 1, 5. Aber das finde ich auch schon krass.
JayceeElaine
JayceeElaine | 15.06.2012
8 Antwort
@amysmom Das ist ja das Problem... Dass sie einfach nur zu faul ist. Angeblich würde ihr Sohn gekochtes nicht essen. Ich habe aber auch noch nie erlebt, dass sie etwas gekocht hat. Außer ne Pizza in den Ofen zu schieben. Die isst selbst ihr Sohn dann. Sie ist eine super Liebe, aber sowas finde ich irgendwo unverantwortlich, wenn man zu faul ist seinem Kind was zu kochen. Mein Sohn bekommt auch mal wenn wir bei DM sind, einen von diesen komischen Hipp-Müsliriegel, weil er die toll findet. Aber ich finde eigentlich sollte in dem Alter die Ernährung schon fest sein
Jinja87
Jinja87 | 15.06.2012
9 Antwort
jedem das seine ... wenn sie die Kohle dafür hat soll sie machen. Wäre für mich nicht in Frage gekommen
Solo-Mami
Solo-Mami | 15.06.2012
10 Antwort
Meine Kleene hat erst mit 1, 5 Jahren gerne Brei gegessen. Allerdings halt selbstgemachten Grießbrei oder Haferflockenbrei. Macht sie auch mit 2, 5 abends mal ganz gerne. Aber das war natürlich nicht das, was sie hauptsächlich gegessen hat. Ich denke, ab und zu ist so was legitim oder wenn es einfach mal ne Phase ist. Aber dauerhaft? Neee ... zumindest sollte man dem Kind auch normales essen anbieten. Ob er das dann isst, ist ja noch mal was anderes. Aber wenn er es nicht angeboten bekommt, kann er ja auch nicht probieren.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2012
11 Antwort
wenn sie die kohle für das teure zeug hat lass sie machen.. meine war 14/15monate alt, als es mehr von hipp und co gab..wollte sie dann auch selbst nich mehr, weil das zeug ja nu echt fad bzw eher nach gar nichts schmeckt.....und das bekam sie da auch nur in ausnahmefällen, wenn sie mittags absolut nichts vom selbstgekochten mitessen wollte..das war aber eben eher selten der fall..ansonsten hat sie normal vom tisch mitgegessen und klar hab ich mittags auch was gekocht, auch wenn wir nur zu zweit waren, da papa arbeiten musste...dann wurde halt mehr gekocht um am nächsten tag noch was über zu haben oder ums für später mal einzufrieren... koch für uns 3 hanseln abends auch immer warm weil mein mann und ich tagsüber nix warmes essen und abends keiner bock hat wieder stulle zu essen
gina87
gina87 | 15.06.2012
12 Antwort
ich würde sagen, dass das jede Mutter so machen soll, wie sie es für richtig hält.Man kann nicht jedem vorschreiben, wie er was zu tun hat. Leider meinen Übermütter oft, dass sie alles perfekt machen und andere müssen es auch so machen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2012
13 Antwort
töchterchen hat glaub ich 1 woche brei gegessen und danach nur noch vom tisch. brei komplett verweigert, auch die süssen. noch heute mit 4 ist sie nix ohne biss ^^ schade eigentlich, ich mag milchreis sehr
Nayka
Nayka | 15.06.2012
14 Antwort
ach ja, und mit 2.5 noch gläschen? also auch das fein pürierte kalbfleisch? igitt igitt, soll sie mal probieren was die ihrem kleinen da gibt, ich habs mal und find die einfach nur ekelhaft
Nayka
Nayka | 15.06.2012
15 Antwort
wenn ich das wort übermutter schon höre, kriesch ich'n hals... lass sie doch einfach machen! schlecht isses mit sicherheit nicht, aber obs dem kind wirklich schmeckt.... ??? woher soll er denn wissen, wie frisch gekochtes leckeres essen wirklich schmeckt... :-/
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2012
16 Antwort
Ich bin weiß Gott keine Übermutter und mache bestimmt auch nicht alles perfekt... Aber ich bin nicht zu faul meinem Kind etwas vernünftiges zu Essen zu kochen. Das hat in meinen Augen nichts mit Übermutter zu tun.
Jinja87
Jinja87 | 15.06.2012
17 Antwort
also meine mittlere ist auch 2, 5 jahre und die hat das essen recht zeitig nicht mehr gemocht, spätestens ab den 1.lj gabs selbstgekochtes, aber meine große hat für unterwegs immer mal gern diese menüschalen , oder ißt der noch die gläschen für die ganz kleinen? wo alles zermanscht und gewürzfrei ist?
iris770
iris770 | 15.06.2012
18 Antwort
Wir kochen schon fuer samantha mit seid sie ja auch 10 mon alt ist. Am anfang haben wir seperat fuer sie mitgekocht und dann voll mit^^ selbst gekocht ist doch immer besser fuer kinder als fertig essen^^
Lexina1987
Lexina1987 | 15.06.2012
19 Antwort
@iris770 Sie selber macht sich z.B. mal Steak und dann Salat dazu. Findet aber, dass Salat kein vernünftiges Essen für Kinder ist und er davon nicht satt werden würde. Sie findet es ja auch zu anstrengend mit ihm am Tisch gemeinsam zu essen. Daher macht sie sich dann was kleines Warmes, wenn er schläft. Und ihm füttert sie dann diese komischen Menüs. Was es da für Sorten gibt, weiß ich gar nicht. Aber es sind wohl die ab einem Jahr.
Jinja87
Jinja87 | 16.06.2012

ERFAHRE MEHR:

Zweite Fremdelphase mit zwei Jahren?
13.06.2016 | 6 Antworten
Zwei Mal totgeburt?
12.05.2015 | 4 Antworten
Schwanger mit 39 Jahren ! Wer noch ?
09.09.2013 | 21 Antworten
Schaffe ich das mit den zwei Kindern?
02.06.2013 | 17 Antworten
Wachstumsschub mit zwei Jahren?
05.03.2012 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading