Mal ne blöde frage

82ela
82ela
05.05.2011 | 14 Antworten
und zwar lotte wird ja nun in 13tagen 1jahr alt nun fangen wir langsam frühs mit stulle mit frischkäse oder leberwurst an was gar net so einfach ist mit ihren 2 halben zähnchen.bis jetrzt bekam sie immer eine portion milchbrei so 250gr.nun ass sie heute eine halbe toaststulle und dannach noch etwas obst getreide brei(so ein viertel glas)aber sie wirkte immernoch unzufrieden brot wolte sie nicht mehr und den obst getreide brei auch nicht.und gab ihr deswegen noch etwas milchbrei wo sie ca noch 15 löffelchen ass.nun zu meine frage was müsste sie denn an brot essen und das gleichen sättigunggefühl zu bekommen wie bei einer portion milchbrei??hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen.denn wenn ich ja trotzdem brei anrühren muss bringt mir das mit der stulle doch nix oder??
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Sowas muß sich einspielen
Mach einfach ein Brot und wenn sie nochmehr haben möchte kannst sie noch Joghurt, Quark, Obst oder sonstiges essen .... Tostbrot würd ich weglassen, wenn Du es doch geben möchtest, dann Dreikorn oder Vollkorn - nur net dieses süße nichtsbringende Buttertoast ... Mit nem Jahr kannste den Brei wirklich weglassen - zumindest am Morgen Viel Spaß mit der erkundung des Speiseplans
Solo-Mami
Solo-Mami | 05.05.2011
2 Antwort
@Solo-Mami
naja heute wollte sie nach ner halben nicht mehr.und wielange hält sone halbe stulle an??
82ela
82ela | 05.05.2011
3 Antwort
ich würde dir
raten leberwurst und toast wegzulassen ist nichts für kinder , dass brot solltest du in ganz kleine kindgerechte portionen schneiden, so in würfelform .. gresunde kinder essen soviel bis sie saat sind und das hänft von der tagesform ab. lg
kiska86
kiska86 | 05.05.2011
4 Antwort
Ist auch unterschiedlich ...
den einen reicht das, die anderen haben nach einer Stunde wieder Hunger Ich bin damals mit 3 hauptmahlzeiten und 2 Nebenmahlzeiten ganz gut gefahren in dem Alter. Frühstück wie beschrieben, Vormittags meist nen bissel Obst wie Apfel, Banane, Weintrauben - aber halt nur ne Kleinigkeit. Dann halt warmes Mittag, Nachmittags hatte sie damals ihr Getreide-Obstgläschen geliebt und am Abend halt dunkles Brot mit Wurst oder Käse, dazu Gemüse, Quark, Joghurt - was halt so da war. Nach dem Wachstumsschub mit 13 Monaten gabs dann auch keine Milchpulle mehr in der Nacht und von da an wars ein eingependelter Essensplan Heute ist es so: mal frisst sie mir die Haare vom Kopf und mal fast gar nix ... ist halt unterschiedlich
Solo-Mami
Solo-Mami | 05.05.2011
5 Antwort
@kiska86
warum keine leberwurst??mag sie lieber als frischkäse.naja mein kind ist gesund aber nach ein halbes war schluss und noch net satt
82ela
82ela | 05.05.2011
6 Antwort
@Solo-Mami
3 hauptmahlzeiten und 2 zwischenmahlzeiten???ohje wir haben 3hauptmahlzeiten und 18uhr noch ne flasche wo sie 70ml trinkt
82ela
82ela | 05.05.2011
7 Antwort
@82ela
Mit der Leberwurst hat Kiska nicht ganz unrecht, allerdings hab ich sie ab nem Jahr gegeben. Vorher nicht wegen der enthaltenen Pöckelsalze, welche ebendso auch in der teewurst enthalten sind. Schmelzkäse hab ich auch erst ab nem Jahr gegeben . Mit den 3 Haupt und 2 Nebenmahlzeiten hatte sich bei uns eingependelt und als Zwischenmahlzeit gabs wie gesagt nur ne Kleinigkeit
Solo-Mami
Solo-Mami | 05.05.2011
8 Antwort
@Solo-Mami
ja aber in 13tagen wird sie doch 1 jahr.gibt ja diese kinderleberwurst.aber du meinst mein essenspöan kann ich erstmal so lassen?
82ela
82ela | 05.05.2011
9 Antwort
@82ela
ist sehr fetthaltig ... ist einfach nichts für kleine kinder auserdem ganz ehrlich was brit betrifft essen viele kinder nicht so gerne, bei meiner kleinen war es auch so , hat meist den belag runtergessen, brot aber blieb liegen, meine stand voll drauf ne ganze banane zu frühstücken und ein glas milch hinterher ... aber jedes kind ist anders, musst rausfinden was deins mag, nur was leberwurst und andere ungesunde sachen betrifft, wenn schon nicht ohne geht, bitte nicht öfter als 1mal die woche.
kiska86
kiska86 | 05.05.2011
10 Antwort
@kiska86
naja obst mag sie auch nicht mehr und banane mochte sie noch nie.mein kind ist sehr wählerisch
82ela
82ela | 05.05.2011
11 Antwort
@82ela
Klar kannste das auch erstmal so lassen, wenn Du magst. Je älter sie wird, um so strucktuierter wird der Essensplan. Kommt ja auch ein bissel auf den familiären Tagesplan an. Ich hab damals z.B. viel diese Knabberein zwischendurch weggelassen, weil ich merkte, dass sie dann zu den eigentlichen Mahlzeiten kaum was gegessen haben und hab mit meiner Möglichkeit nen guten Rhythmus gefunden. Kinder sind aber individuell, manche essen von Hause aus wenig oder mehr ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 05.05.2011
12 Antwort
@Solo-Mami
naja ab montag geht eingewöhnung los und ab 19.05 geht sie ganztags zur tagesmutti da wird sich das eh ändern mit dem essen
82ela
82ela | 05.05.2011
13 Antwort
@82ela
ja gibt sowas, am besten auch immer selbst dass essen was dein kind essen soll, kinder schauen so gerne ab. bei meiner kleinen ist wirklich extrem, mein Mamnn darf nicht mal nachwürzen oder zu so dass die kleine es nicht mitbekommt, er steht auf scharfes, und wenn die kleine sieht das sich was drauf tut, muss sie es auch haben, sie schaut auch ganz genau wie viele wer hat, und so isst sie deshalb manchmal brot mit fisch und obendrauf noch honig, weil mama fisch isst, die schwester aber honig ;)
kiska86
kiska86 | 05.05.2011
14 Antwort
@kiska86
na lecker fisch mit honig naja ist schwer mit meiner maus ich hoffe das es bei der tagesmutter dann besser klappt wenn sie sieht das die anderen kinder auch stulle essen und wie sie ihren brei
82ela
82ela | 05.05.2011

ERFAHRE MEHR:

blöde frage (blasensprung)
23.06.2011 | 18 Antworten
blöder Schwindel =(
15.06.2011 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading