⎯ Wir lieben Familie ⎯

Vegetarisch in der Krippe

Murmelchenmama
Murmelchenmama
24.07.2010 | 22 Antworten
Hallo ihr Lieben!
Bisher hat unser Linus immer das gleiche bekommen wie alle anderen, da ich aber vegan lebe und nur sein Vater Fleisch ist, möchte ich nicht, dass er weiterhin Fleisch bekommt. (Bei uns zuhause gibt es für meine Männer nur Bio Fleisch und das dann 1x die Woche, alles andere kann und will ich nicht kaufen)
Kann ich das noch sagen oder ist es bereits zu spät? Was meint ihr? Danke für eure Ratschläge
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

22 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Du weißt
aber, das es für die Entwicklung wichtig ist, das Kinder Fleisch essen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.07.2010
2 Antwort
@Ferkelchen123
Bitte genau lesen: Bei und Zuhause bekommt er Fleisch. 2-3x die Woche aber eben Bio und nicht aus Massentierhaltung
Murmelchenmama
Murmelchenmama | 24.07.2010
3 Antwort
Hallo...
. also ohne dich jetzt zu kritisieren, ich finds gut, daß du das machst . aber zwing doch deinem Kind nicht deine Überzeugung auf . ich würd es in der Krippe, KiTa oder sonst wo ganz normal mitessen lassen. Lu
Lutiri
Lutiri | 24.07.2010
4 Antwort
...
würd in ruhe das gespräch mit der erziherin suchen- normalerweise müsste sie das berücksichtigen aber es kann grad in ner krippe zu futterneid kopmmen-den glaichen fall hatten wir in unserer krippe gehabt
mamaspatz
mamaspatz | 24.07.2010
5 Antwort
@ Murmelchenmama
Bitte genau schreiben: 1x mal die Woche hattest du geschrieben. Und er soll doch KEIN Fleisch mehr bekommen, oder?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.07.2010
6 Antwort
@Murmelchenmama
oben steht einmal die woche fleisch
pobatz
pobatz | 24.07.2010
7 Antwort
sagen kann man das sicherlich immer
bei uns zu hause gibt es auch nur einmal die woche biofleisch, meine tochter kommt im august in den kindergarten und wird dort das essen, was auch die anderen essen unbeliebt machen oder die aufmerksamkeit auf sich ziehen.
julchen819
julchen819 | 24.07.2010
8 Antwort
bekommt dein Kind
1x oder 2-3x die Woche Fleisch? Ich fände es schade, wenn dein Kind in der Krippe nicht die Sachen essen dürfte, die andere Kinder essen. Aber ich denke schon, dass du das jederzeit noch ansagen kannst.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 24.07.2010
9 Antwort
Reden
kannst du immer mit denen und sagen das du das nicht möchtest.Aber wenn er es mag, warum willst du ihn das verweigern??Sei mir nicht bös-aber was möchte er denn??Gut-das sind Themen für sich , wo viele Meinungen aufeinanderprallen.Wie gesagt-deine Entscheidung-wenn du sagst er darf es nicht haben die sich dran zu halten in der KIGA!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.07.2010
10 Antwort
...
Du hast 1x die Woche geschrieben!! Hmm also ich denke auch das der kleine das Fleisch schon auch braucht.. ABER ist ja dein Ding Musst halt mal mit dem Kiga reden .. Ich würde aber erstmal fragen was für Fleich die kaufen.. Ich bin Erzieherin und bei uns im Kiga gab es von vornherein nur Bio Produkte.. Bzw auch vom angrenzenden Bauernhof Gemüse und Obst.. Und naja dann wirst es ja sehen!! Ist für Kinder halt immer doof wenn die im Kindergarten die extra Wurst spielen müssen weil die Eltern das sich so vorstellen.. hab da schon einige traurige Sachen gesehen!! Würd mir das echt genau überlegen!!
BigMama1985
BigMama1985 | 24.07.2010
11 Antwort
schwierig
auch wenn die erzieherinnen dem zustimmen, weiß ich nicht, wie ein kind diesen alters darauf reagiert, plötzlich ein ernährungsverbot zu bekommen, verstehen wird er es wohl kaum, warum er plötzlich nicht mehr das essen darf, was andere essen. grundsätzlich finde ich deine einstellung aber ok, gut über vegane ernährung kann man streiten, aber auch ich würde meinen sohn in der kita nur vegetraisch ernähren lassen. lg
Lia23
Lia23 | 24.07.2010
12 Antwort
@Ferkelchen123
das war ein Tippfehler, es sollte 2 und nicht 1x heißen. 3x ist schon eher viel aber Kinderärzte sagen auch, dass es einmal die Woche völlig genügt. Und es geht nicht um meine Überzeugung sonst würde er ja nicht mal Milch essen. Sonder darum, dass der KiGa mit seiner "jeden Tag Fleisch" Politik Massentierhaltung unterstützt die ja nun wirklich nicht zum Lachen ist.
Murmelchenmama
Murmelchenmama | 24.07.2010
13 Antwort
@ Murmelchenmama
Anders sind die Menschen nunmal nicht zu ernähren!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.07.2010
14 Antwort
Essen
also egal welche Ernährung eine Mutter für sich wählt, bin ich der Meinung das ein Kind normal das essen sollte was es gibt, bis es geziehlt sagt er möchte es nicht essen. Sprich wenn mein Kind irgendwann sagt, ich will kein Fleisch mehr essen, ist es für mich ok, ebenso würde ich ihn nicht indirekt dazu zwinken keins zu essen nur weil ich keins essen will. Solche Kinder werden sehr schnell ausgegrenzt von anderen Kids und wissen dann nicht mal wieso. Also lass ihn da doch essen was alle essen, und zu Hause kannst du das dann ja ändern.
Blue83
Blue83 | 24.07.2010
15 Antwort
@BigMama1985
Das Essen kommt von der Appetito- Kette und ist alles andere als Bio. Das dort Geschmacksverstärker verwendet werden ist da noch das geringste Problem. Ich habe auch nichts dagegen, dass er Fleisch isst, aber doch bitte nicht so eines. Ist die Frage ob ein 1, 5-jähriges Kind es bemerkt, wenn es was anderes essen soll bzw. ob es das Kind überhaupt stört . ?
Murmelchenmama
Murmelchenmama | 24.07.2010
16 Antwort
@Blue83
Ist das eine Erfahrung oder woher kommt diese Meinung? Ich wurde vegetarisch erzogen und es war nie, nie, niemals ein Problem für mich. Kinder sind grausam, sie ziehen einen wegen der Ohren auf, wegen der Klamotten, weil man etwas dicker ist . Aber was jmd. isst, das hab ich noch kein Kind meckern hören..
Murmelchenmama
Murmelchenmama | 24.07.2010
17 Antwort
Hmm
Naja es ist dein Kind, es ist deine Entscheidung. Aber wenn es um so was geht, dann sollte man sich das von Anfang an überlegen, denn er hat bis jetzt normal mitgegessen und er wird wahrscheinlich nicht wirklich nachvollziehen können, warum er das auf einmal nicht darf. Und er wird die Aufmerksamkeit auf sich ziehen dadurch, weil er ja was anderes bekommt als die anderen und so kleine Kinder sind echt gemein manchmal.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.07.2010
18 Antwort
@Murmelchenmama
Hmm . Ja kenne Apetito, das haben wir auf ARbeit in der Werkstatt . Haben sich die aber aussuchen können.. Haben nähmlich einen Koch direkt in Haus der echt Top ist!! BAer die wollten das andere Zeugs!! Hmm . dann red doch am Montag mal mit der Erzieherin .
BigMama1985
BigMama1985 | 24.07.2010
19 Antwort
@Murmelchenmama
ja kenn ich aus Erfahrung weil ne Freundin von mir auch so aufgewachsen ist, und die wurde ständig aufgezogen deswegen und sie hat sich auch nie wohl gefühlt das sie nicht alles essen durfte was sie essen wollte weil ihre Eltern es verboten haben, und sie hat schon sehr gelitten damals. Heute ißt sie Fleisch und alles was dazu gehört, ich denke auch mit Absicht weil sie es früher nie durfte.
Blue83
Blue83 | 24.07.2010
20 Antwort
@Gabriela1511
Wäre es vielleicht besser, ich warte darauf, bis das nächste Krippenjahr anfängt? Also im September kommen ja auch ganz viele neue Kinder, davor ist er lange mit uns allein..? Dann würde es nicht Knall auf Fall kommen sondern einen neuen Abschnitt bilden
Murmelchenmama
Murmelchenmama | 24.07.2010
21 Antwort
@Blue83
Oh nein, es ist nicht so, dass er es nicht essen darf. Er darf essen, was er will. Aber bei uns Zuhause gibt es ein solches Fleisch nicht. Wenn er mal sagt er möchte "normale" Wurst essen kann er das machen- er wird ja nicht vegetarisch aufgezogen, wie gesagt essen Papa und Sohn beide Fleisch und Fisch. Aber eben nur das, was ich auch vertreten kann. Bio und nicht Massenproduktion,
Murmelchenmama
Murmelchenmama | 24.07.2010
22 Antwort
@Murmelchenmama
Ja das ist ja auch ok, vll fragst du mal nach ob die das nicht einführen können das es zb 2 Tage kein Fleisch dort gibt? Nur als Beispiel. Bei uns im Kiga wo ich die Kids angemeldet hab, variiert das mal 3x die Woche Fleisch und 2x komplett keins und die Woche darauf 2x Fleisch und 3x komplett ohne, und das finde ich ganz ok, so ist für jeden was dabei, wie ich finde. Und die Eltern haben grundsätzlich aber 2 Gerichte zur Auswahl, es gibt immer ein Gericht ohne Fleisch für die ausländischen Kinder die ja nicht jede Sorte Fleisch essen.
Blue83
Blue83 | 24.07.2010

ERFAHRE MEHR:

Vegetarischer Kindergarten?
10.12.2015 | 24 Antworten
Erster Tag in der Krippe
16.03.2014 | 6 Antworten
Geschlagen in der Krippe?
30.09.2011 | 21 Antworten
elterngespräch in der krippe
08.04.2011 | 4 Antworten
müde nach krippe
12.02.2011 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x