was würdet ihr tun?

juliesmum
juliesmum
11.03.2010 | 21 Antworten
meine tochter (2) will in letzter zeit wieder kein mittagessen am liebsten würd sie nur joguhrt pudding oder kekse essen (verwirrt)
grad auch wieder ich habe extra gekocht für uns und sie spielt wieder nur mit. hab dann iwann abgeräumt und kurz darauf kam sie und meinte sie hat hunger. habe ihr dann ihr mittagessen geben wollen, aber das wollte sie dann nicht! würdet ihr sie jetzt hungern lassen bis sie was vernünftiges ist oder würdet ihr, ihr einen joghurt oder so geben?! ich mein ich will sie nicht hungern lassen aber sie muss doch auch mal was vernünftiges essen. eigentlich wenn sie wirklich so hunger hat, würde sie doch auch essen oder?!
bin grad etwas durcheinander ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
ich denke
auch konsequent bleiben. marco ist nun 14 monate und fängt auch schon damit an mich austrixen zu wollen. heute erst wieder. aber ich bleib dann auch hart und er bekommt dann immer wieder das angeboten. meistens nach ner std bis zwei merkt er das er nix andres bekommt und isst dann auch. aber ich denke bei uns liegt das auch n bissl an was anderem. denn bei der oma bekommt er dann auch gerne mal n pudding als ersatz und ich bin eigentlich der meinung das muss nicht sein.
TracyHoney91
TracyHoney91 | 11.03.2010
20 Antwort
ich danke euch
ihr habt mich in meiner überlegung noch mal bestätigt. hab ihr das noch mal erklärt und ihr, ihr mittagsessen auf den tisch gestellt... mal sehen ob sie noch was davon isst! wenn nicht kriegt sie später ein brot...
juliesmum
juliesmum | 11.03.2010
19 Antwort
kenn ich...
das macht meine auch ab und an dann gibt es nichts zum mittag. bis zum abendbrot kann sie zwischendurch obst essen wenn sie hunger bekommt und dann mach ich das mittag abends noch mal warm. Obst ist die gesunde alternative zu pudding und keksen meine isst bananen sehr gerne die sind auch süß wenn du ihr das erklärst wird sie auch irgendwann wieder mittag essen LG
stoepsel85
stoepsel85 | 11.03.2010
18 Antwort
@nele1407
ich habs durch das blümchen gesagt, hihi jaaaaa genau das isses vollzuckergeputschte kinder.. grins
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2010
17 Antwort
@Jahjah23
Jo das sind dann die, dessen Kids alles ADHS haben nech?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2010
16 Antwort
@nele1407
danke - find ich genauso.. alternativ könnt sie ihr ja ein brot als angebot anbieten.. das wär das kompromiss dazwischen.. aber ich denk mir auch, ließe man hier die kiddies entscheiden, würden die sich nur von zucker ernähren u dann den halben tag aufgedreht um rennen.. jaja u dann glauben die leute alle ihre kinder wären krankhaft lebhaft.. nöööö der ganze zucker macht die kinder doch so aufgedreht hihi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2010
15 Antwort
huhu
ich würd da auch konsequent sein, wenn sie Hunger hat wird sie schon Mittagessen. Es würd für mich aber auch n Unterschied machen, ob du jetzt von einem gesunden Nachtisch wie Apfel oder Naturjoghurt redest oder von Zuckerkram wie Fruchtzwerge oder Vanillepudding oder so. lg greta
GretaMartina
GretaMartina | 11.03.2010
14 Antwort
Huhu
Immer wieder das Mittagessen anbieten.. knallhart wie mache finden, aber was soll das Kind denn allein entscheiden u nur noch von keksen leben...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2010
13 Antwort
das ist ne phase
wie bei Sina hat aber andere Gründe warum ich mich nach ihr richten muss wo ich aber immer tricks anwende damit sie was Warmes essen tut. Durchsetzen ist etwas schwer aber man schaft es auch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2010
12 Antwort
dito
eric ist zwei jahre und drei monate und wir kennen es auch zu gut in der krippe klappt das essen in der gruppe sowas von super und zu hause abends und auch am WE isst er zu hause schlecht wir sind dann aber auch konsequent und wenn er nichts will bekommt er zu der mahlzeit auch nichts mehr denn in der krippe machen sie es auch so und rennen danach net mitm essen hinterher "Komm junge iss was" oder so und wenn er mal zu besuch irgendwo ist, muss eric sich wenn ja auch an die "regeln" dort halten. also ich würde einfach konsequent bleiben und so schnell fallen die kleinen auch net vom fleisch denke ich lg und viel erfolg claudi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2010
11 Antwort
@Noobsy
seh ich genauso
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2010
10 Antwort
@MamiTina1988
so nen schrott kaufen wir erst gar nicht. das erspart einem ne menge ärger.
Noobsy
Noobsy | 11.03.2010
9 Antwort
@juliesmum
ich würd ihr nix süßes geben.. wenn sie das Mittagessen nicht will: ok, aber dann biete ihr ein brot an .. möchte sie kein brot u nix, gibts keinen pudding oder ähnlichen Süßkram.. wenn sie merkt, mama gibt mir pudding anstelle vom mittagessen, wird sie natürlich immer versuchen den pudding zu kriegen .. ich würd ihr das nicht angewöhnen.. sie wird bestimmt was essen - bestimmt..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2010
8 Antwort
@MamiTina1988
du lässt dein kind soviel pudding essen wie es mag? hab ich mich da jetzt verlesen oder was falsch verstanden??????? Soviel Freiheit in dem Alter kenn ich nicht, grad das Naschen find ich gehört kontrolliert.. und der hohe zuckergehalt is nicht grad gesund für die Kinder.. ehm, bei uns is das so: kein süßes vorm Mittagessen.. will sie Naschen, muss sie essen.. will sie das mittagessen nicht, mach ich ihr von mir aus ein Brot oder ähnliches und wenn sie das gegessen hat, dann darf sie Nachtisch haben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2010
7 Antwort
-
Hmm wenn mein Sohn nichts isst am Mittagstisch gebe ich ihm ein Yoghurt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2010
6 Antwort
auch wenns manchmal schwierig ist
du solltest dich durchsetzen... den Pudding darf sie dann haben wenn sie wenigstens eine Kleinigkeit normales Essen intus hat... als Nachtisch sozusagen liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2010
5 Antwort
hungern??
Hey Also mein sohn hat zwischen durch auch so eine faße wo er nur puddings oder pinguins essen möchte. dann isst er auch kein mittag.naja dann denke ich mir einfach wenn er nur puddings möchte darf er so viele essen wie er möchte das hält bei uns ein zwei tage an und dann isst er auch wieder bei uns mit.obwohl ich jeden taf frisch koche dazu sagt er dann immer "ich mag das nicht" aber ich gebe ihm dann keine schokolade oder chips.dann muss er erst was vernünftiges essen....... ich weiß nicht ob das richtig oder falsch ist ich geh einfach mein muttergefühl nach.wenn ein kind wirklich hunger hat dann meldet es sich schon
MamiTina1988
MamiTina1988 | 11.03.2010
4 Antwort
hm
schwierige sache, meine tochter hat zur zeit auch wieder sone pfahse aber sie iss schon 6 J. kinder haben immerwieder so eine pfahse wo sie nett richtig esen wollen aber ich sag immer wenn sie hunger haben essen sie auch versuch doch mal ob sie milchreis mag oder mach ihr grießsuppe
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2010
3 Antwort
Ja
meiner ist 3 Jahre und macht das auch . Ich gebe dann auch nochmal das Mittagessen er ißt dann lieber Brot, Apfel oder Cornflakes. Ich sag mir dann bevor er gar nichts ißt dann lieber so. Zwingen kann man ja nicht wenn ein Kind so gar nicht will . Ich weiß hilfreich ist meinen Antwort nicht . Bin ja mal auf andere Antworten gespannt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2010
2 Antwort
die phase kenne ich
hart bleiben und ihr das mittagessen geben wenn sie hunger hat isst sie das auch war bei uns nicht anders.
Petra1977
Petra1977 | 11.03.2010

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Wie würdet ihr das machen?
07.01.2009 | 7 Antworten
Wie würdet ihr euer kind taufen lassen
01.12.2008 | 3 Antworten
impfung- was würdet ihr raten
14.11.2008 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading