Hilfe! Mein Sohn 1 1/2 will seine Milch nicht mehr!

eala
eala
17.02.2009 | 19 Antworten
Kennt das jemand von Euch?
Haben schon alles versucht auch mehrere Sorten ausprobiert aber er trinkt sie einfach nicht mehr :(.
Da empfohlen wird das die Kinder bis zum dritten Lebensjahr ihre Milch bekommen sollten wollte ich das auch gern noch 1 1/2 Jahre so beibehalten.
Habt ihr einen Tipp wie wir sie ihm wieder schmackhaft machen können?
Vielleicht ist es ja auch nur eine Phase .. (hoffentlich ;) )
LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
keine milch mehr
hab ich auch gelesen, auf den packungen vor allem, geeignet bis zum 3 lebensjahr. aber keine sorge, meine kinder haben sich daran auch nicht gehalten, tanja hatte mit 14 monaten gar kein flascherl mehr, weder milch noch tee oder so, jasmin hat mit 15 monaten aufgehört mit flascherl. keine bange also, das dein kind zuwenig bekommt. käse enthält übrigens auch viel kalcium, viel mehr als milch :) auch joghurt ist ok, mit 1 1/2 jahren brauchst dir da normal keine sorgen mehr machen. lg daniela
Gänseblümchen
Gänseblümchen | 19.02.2009
18 Antwort
Ja...
Wenn man so denkt, Kuhmilch ist nicht für Menschen gedacht usw, dann müsste man bis zum 3.LJ stillen, und JA, das wird empfohlen. Aber wenn man nicht stillt ist Kuhmilch nicht besser oder schlechter als Folgemilch, ist beides nicht wirklich die ideale Ernährung. Kuhmilch ist aber nicht ungesund. Sie ist nur nicht 100% aufs Kind abgestimmt. Kindermilch dagegen ist auch auf Kuhmilchbasis, nur mit chemischen Zusätzen und Zucker so hingebastelt, dass man es als besser bewerben kann und teurer verkaufen. Das macht sie aber nicht besser.
scarlet_rose
scarlet_rose | 17.02.2009
17 Antwort
Folgemilch
also noch kann ich nicht so richtig mitreden was die Folgemilch anbelangt, erstens ist mein kleiner gerade erst 5Monate geworden zum anderen stille ich noch voll und wenn es klappt würde ich gerne gar keine Flaschennahrung füttern. Da mich dieses Thema aber auch interessiert habe ich gerade mal gegoogelt, denn habe auch noch nie was davon gehört das man bis zum dritten LJ Flaschennahrung füttern sollte. Habe eine Seite gefunden die ich gut finde und welche auch seriös scheint. Hier mal der Link dahin: http://www.kinderarzt-augsburg.de/beikost3.php lg conie
coniectrix
coniectrix | 17.02.2009
16 Antwort
Nee nee
ständig bekommt er keine Schoki. Hm komisch, mir wurde das mit der Milch so gesagt.Und das Kuhmilch für Kälbchen und nicht für Menschen gedacht wäre.Aber die schmeckt ihm auch! Wahrscheinlich denken da auch manche Berater etwas unterschiedlich. Aber ist ja auch egal, ich danke Euch auf jeden Fall für Eure Tipps und Eure Sichtweise! Ist immer gut zu wissen wie andere Mamis so denken finde ich! Danke nochmal Mamis! LG an Euch alle!
eala
eala | 17.02.2009
15 Antwort
???
empfohlen bis zum dritten lebensjahr? also ich habe meinem auch die milchflasche gegeben, un auch mehrere sorten, da steht nur das man es bis zum dritten lebensjahr nehmen kann. sei doch froh das er die flasche nicht mehr will, mach ihm was ordentliches zu essen, er ist alt genug!!! gib ihm doch normale kuhmilch. wäre froh gewesen wenn meiner seine milch freiwillig nicht mehr gewollt hätte. lg anna
skyxxx
skyxxx | 17.02.2009
14 Antwort
Folgemilch bis 3 Jahre hab ich auch noch nicht gehört ... zumindest nicht in den letzten 6 Jahren
In der Kuh-Milch ist alles drinne, was ein Kind braucht, dazu eine gesunde Ernährung wie Scarlet schon schrieb Biete ihm immer mal wieder die Milch im Becher an. Mach nur wenig rein, sonst kippt er sich alles über Latz. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und trineken und saugen sind zwei Paar Schuhe Auf Zusätze wie Bananen- oder Erdbeerpulver oder Kakao würde ich noch verzichten ... ist pures Zucker - muß also noch nicht sein LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 17.02.2009
13 Antwort
...
Ehrlich gesagt habe ich noch nirgendwo, und ich informiere mich auch SEHR genau über die empfohlene Ernährung, gelesen, dass Folgemilch bis zum 3.Lebensjahr gut und notwendig ist
scarlet_rose
scarlet_rose | 17.02.2009
12 Antwort
ich halte garnichts von folgemilch bis zum 3ten lebensjahr
normale milch tuts auch und das wird auch von vielen kinderärzten empfohlen.na klar ist schoko auch erlaubt aber es ist ja keine pflicht.wenn ein kind MAL ein KLEINES stück abbekommt ok.aber nicht regelmäßig in dem alter...
Carina2303
Carina2303 | 17.02.2009
11 Antwort
Streß
mach ich mir deswegen nicht :). Ich informiere mich seit der Geburt meines Sohnes halt regelmäßig bei meiner Stillberaterin und bei meinem Kinderarzt über Ernährung und es wird schon empfohlen die Folgemilch bis zum 3 Lebensjahr zu geben. Ach und mal ein Stück Schokolade sogar schon ab 1 Jahr erlaubt, und das vom Kinderarzt ;). Lg
eala
eala | 17.02.2009
10 Antwort
?
also ich versteh dich nich. wenn dein sohn seine milch nimmer mag dann laß sie doch einfach weg. und ersetz seine milch durch andere milchprodukte. das ist mindestens genauso gesund. mach dir da mal nich son streß.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.02.2009
9 Antwort
Milch
Es ist wichtig, dass Kinder Milchmahlzeiten bekommen, diese müssen aber ab 1Jahr nichtmehr aus Milch selbst bestehen. Kindermilch und Folgemilchen sind sowieso überflüssig. Soetwas brauche Kinder nicht, ein Kind, dass ausgewogen ernährt ist braucht keine Nahrungsergänzung inform von Chemischen Zusätzen in Kindermilch oder ähnlichem. das Kind braucht lediglich Calzium, und das ist sowohl in normaler, als auch in Kindermilch. Alles andere kann durch Gemüse, Obst und gesunde Ernährung gegeben werden, was viel gesünder ist als durch soeine Milch. Wenn dein Kind täglich Joghurt, bekommt, eventuell etwas Käse und Müsli mit Milch ist das vollkommen ausreichend. Zu einer guten, gesunden Ernährung gehört Kindermilch ganz sicher nicht ;)
scarlet_rose
scarlet_rose | 17.02.2009
8 Antwort
ist ganz normal
meiner wollte auch ne zeit kang nicht mehr und jetzt will er nur noch abends seine milch...aber bitte mach keinen kakao rein das ist purer zucker und mann muss so kleinen mäusen nicht so früh schon zucker einflössen....er kommt betsimmt von alleine wieder und will seine milch...liebe grüße
Carina2303
Carina2303 | 17.02.2009
7 Antwort
....
mein sohn hat sich bereits mit 9 monaten geweigert die flasche zu nehmen nach rücksprache mit dem kinderarzt gab es als ersatz milchbrei, der hat auch die wichtigen inhaltsstoffe. wenn er nicht mehr will, lass ihn doch.
Petra1977
Petra1977 | 17.02.2009
6 Antwort
Milch
Also mein Sohn wollte seine Milch mit 8 Monaten schon nicht mehr!!!!!Mein Artzt sagte das es nicht so schlomm sei und das er auch schon ganz normal mit mir essen könnte!!!!Halt nur nicht so gwürtzt!!!!!Na ja und er ist trotzdem groß geworden!!!! Aber du kannst ja nochmal dein Artzt fragen!!! Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.02.2009
5 Antwort
aus der Tasse
möchte er sie auch nicht. Geben ihm jeden Tag Joghurt und Käse. Nur enthält die Kindermilch ja wichtige Inhaltsstoffe die die Kuhmilch nicht hat. Werde auch nochmal meinen Kinderarzt dazu befragen. Heute mische ich ihm seine Milch mal wieder mit seiner geliebten Banane und Zwieback das isst er eigentlich immer. Danke für Eure Tipps! LG Mamis
eala
eala | 17.02.2009
4 Antwort
Hallo
ich habe in die milch Kakaopulver mit rein gegeben 3 löffel und schon hats ihr wieder geschmeckt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.02.2009
3 Antwort
Wird dann Zeit ihm die normale Kuhmilch aus der Tasse zu geben
Er sitzt doch sicherlich schon mit Euch am Frühstückstisch ... was spricht dagegen, wenn er seine Milch neben dem Brot oder Brötchen aus dem Becher bekommt ? LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 17.02.2009
2 Antwort
Hi,
meine kleene trinkt seit sie 11monate alt war keine milch mehr, ich versuche es daher immer mit joguhrt, den ist sie wenigstens. trix oder ähnliches funktioniernen nicht. und unsere ärztin meinte nur das wird schon noch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.02.2009
1 Antwort
Meist ist
es nur eine Phase!!! Trinkt er noch aus der Flscche??? Dann gib sie ihm aus der Tasse!!! Und die ewige wechselei ist auch nicht gut da verweigern sie dann auch gerne!!! Mein einer Zwilling hat auch immer wieder Phasen wo er die Milch nicht trinkt ich lasse ihn dann und er bekommt sie dann halt als Milchreis, Müsli oder Käse ect. hauptsache er kommt auf seine Tagesration und auch die braucht er nicht immer ;-)
Xanni
Xanni | 17.02.2009

ERFAHRE MEHR:

Umstellung von Pre auf 1er Milch
06.08.2010 | 25 Antworten
H-Milch 3,5 Prozent für Babys?
08.03.2010 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading