Gewichtsprobleme

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
27.01.2013 | 6 Antworten
Ich werde langsam Wahnsinnig, ich habe so arg mit meinem Gewicht zu kämpfen. Ich bin 163cm groß und wiege 72 kg, Kleidergröße 40/42. Vor der Geburt meines Kindes vor 6 Jahren hatte ich 55 kg, also knapp 20kg weniger und ich hatte es einmal geschafft auf 65 kg abzunehmen aber es war nur einmal kurz und seit 3 Jahren kämpfe ich wieder. Ich habe alles durch, WW, SIS, Kjcl zählen, Sport, einfach alles. Ich esse morgends ein Brot mit Aufschnitt, dann gegen 13 Uhr Mittag und Abends kommt es bissel drauf an, mal einen großen Salat und mal auch ein Stck. Brot aber alles wirklich in Maaßen und ich muss zugeben es galangt auchmal ein Stck Schoki in meinem Mund aber nichts desto trotz passiert mit meinem Gewicht einfach nichts, so sehr ich mich zusammenreisse.. Ich habe mich auch schon an meinem HA gewendet und der sagt alles SD - Werte und sonstiges ist völlig okay...

Auch wenn ich nicht Übergewichtig bin fühle ich mich so dermassen unwohl in meiner Haut und so langsam merke ich das ich mcih aufgrund dessen zurück ziehe...

Was kann ich noch machen um vor allem gesund abzunehmen????

Ich bin über jeden Tipp dankbar.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Vor der Schwangerschaft hab ich auch schon mit den kilos gekämpft. Da ich es damals nicht selbst geschafft habe trotz sport 3mal die Woche bin ich letztendlich zu einer Ernährungsberaterin. Habe dann innerhalb von einem halben jahr 9kilo runter gebracht. Während der ss habe ich geschlagene 24 Kilo zugenommen und bisher wieder 19kilo runter gebracht. An den letzten 5-6 Kilo arbeite ich gerade. Versuch es mal mit einer reinen Eiweiß Diät. Quasi Ernährungsumstellung. Verzichte auf das Brot am abend. So hatte ich bisher gute Erfolge
Vio88
Vio88 | 28.01.2013
5 Antwort
Danke ihr Lieben...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.01.2013
4 Antwort
Ich komm mit "FDH" im falle gut klar.. man muß nur dranbleiben und sich nicht bis zum erbrechen voll stopfen. Bewegung hab ich leider auch nicht..da hilft auch keine vollzeit. Bei 160 wieg ich 57kg..fühle mich im moment aber auch nicht wohl in meiner haut
susepuse
susepuse | 27.01.2013
3 Antwort
Ich bin 1, 54 und vor der ersten SS wog ich um die 48, 6 Kilo. Grösse 32/34 2 Kinder spätr wieg ich ca. 60 Kilo und hab Grösse 36/38 Fühl mich auch nicht ganz wohl, aber seit dem ich Teilzeit arbeite sind schon ins. 3 Kilo gepurzelt. ich würde gern wieder auf die 55 Kilo kommen, die ich vor der 2. SS hatte
JACQUI85
JACQUI85 | 27.01.2013
2 Antwort
Ich habe bei 165 cm auch mindestens 72 kg . Ich weiß genau, woran es liegt, dass ich nicht abnehme. Ich esse zu schnell und zu viel, ich überhöre den Punkt, wann der Magen sagt, dass er satt ist. Und ich bewege mich zu wenig. DU isst zu wenig, wenn es stimmt, was du da auflistest. Dein Körper läuft bereits auf Sparmodus und bunkert. Von dem, was du isst, kannst du nicht so schwer sein. Ich empfehle dir folgendes Buch: http://www.amazon.de/mach-dich-schlank-%C3%9Cberarbeitete-Bonus-Kapitel/dp/344217192X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1359272807&sr=8-1 Man muss aber dran bleiben, seine Gedanken zu kontrollieren und langsam zu essen. Aber ich glaube, DAS ist der einzige Weg um dauerhaft schlank zu sein. Ich mach es jetzt auch wieder.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.01.2013
1 Antwort
Hi. mir geht es genauso. hab seit der Geburt meines 5. Kindes 15 Kilo mehr. 164cm und 75 Kilo. egal was ich mach....mal ein Kilo weniger. aber ganz schnell wieder drauf...ich hof auch auf gute antworten....LG.
Elly2009
Elly2009 | 27.01.2013

ERFAHRE MEHR:

Gewichtsprobleme
21.08.2012 | 11 Antworten
Gewichtsprobleme
30.04.2011 | 19 Antworten
Gewichtsprobleme in der SS
20.11.2009 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading