kohlsuppe

annimausie
annimausie
10.10.2011 | 13 Antworten
möchte anfangen mit abnehmen und habe mich für die kohlsuppe entschieden.
meine frage ist: was esst ihr zum frühstück und am nachmittag bzw am abend? durchgänig kohlsuppe? da kann man ja denn keine lust mehr drauf haben nach 3 tagen bzw nach den 1.tag.

lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
...
Ich glaube du wirst schon so nach nem Tag keine Lust mehr drauf haben. Weil du dann nämlich am Abend anfängst zu pupsen wie ne blöde und egal ob bloß auf dem Herd gelassen oder in den Kühlschrank gestellt, die Suppe am nächsten Tag riechen wird wie Pups
Mami_Mina
Mami_Mina | 10.10.2011
12 Antwort
-
Ja also, ich habe es auch mal mit der Kohlsuppe versucht . Nach ein paar habe ich schon danach gerochen. Blähungen habe ich auch ganz schlimm gehabt. Was hilft ist FDH iss die hälfte. oder Eiweiss Ernährung... Aber veruche mal 3 Tage Eiweiss zu essen . Aber mit feht dann der Zucker, ich liebe Kekse und Schokolade
Maaaa
Maaaa | 10.10.2011
11 Antwort
davon
kann ich nur abraten! Nicht nur das sich deine umwelt dir gegenüber nicht sehr begeistert zeigen wird...da kohlsuppe auch nebenwirkungen hat, sondern de erfolg der zwar sehr schnell kommt der vergeht noch viel schneller wieder. Stell lieber deine ernährung um und versuch so oft und so regelmäsig es geht sport zu treiben oder dich anderweitig viel zu bewegen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.10.2011
10 Antwort
Oh man
von dieser Suppe muss man ganz dolle Pupsen
xxxBarbiexxx
xxxBarbiexxx | 10.10.2011
9 Antwort
Richtig!
Genauso ist es! Aber bei der Suppengeschichte ist es doch so, dass man jeden Tag noch ausgewähltes Obst/ Gemüse usw. dazu isst... Gut, der Obst und der Bananentag das geht dann zum Frühstück. Der Milchtag geht auch... Den Tomatentag, tja, mit dem kam ich eh nie klar... Naja, den Eiweiß-Shake, den kannst du ja frühstücken! Und eigentlich ist ja auch angedacht, so viel Suppe wie nur irgendmöglich zu essen. Also durchaus ganztägig!
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 10.10.2011
8 Antwort
Ich habe aus
Berufsgründen immer während der Arbeit Knäckbrot gegessen 2-3 Scheiben und zu Hause nur Suppe... beim längsten Versuch habe ich es tatsächlich 14 Tage ausgehalten und 8 kg abgenommen die Hälfte davon war aber gleich nach einer Woche normal Essen wieder drauf :-(
JaLaJo2008
JaLaJo2008 | 10.10.2011
7 Antwort
Alles Quatsch!
Hast du jemals schon ne Diät gemacht? Wenn ja, dann weißt du, dass solche Diäten nix bringen außer Heißhunger und Jojoeffekt. Überdenke deine Ernährung allgemein und es geht fast ganz von alleine. Ich kann dir nur Low Fat 30 empfehlen. Da gibts viele leckere Kochbücher wo du mit Genuss fettarm essen kannst und so wie von alleine abnimmst.
Tiniwini222
Tiniwini222 | 10.10.2011
6 Antwort
...
Das ist doch keine wirkliche Diät Davon nimmst du vllt erstmal ab ... aber um das Gewicht dann auch beizubehalten, müsstest du dann dein Leben lang bei Kohlsuppe bleiben ... wenn du nach 1-2 Wochen wieder anfängst normal zu essen, ist der Jojo-Effekt ENORM !!
Mara2201
Mara2201 | 10.10.2011
5 Antwort
hat man auch nicht
und ich hab von dem quack nicht mal abgenommen...
Mia80
Mia80 | 10.10.2011
4 Antwort
Und
mal ganz ehrlich, was erhoffst Du Dir wirklich davon? Du nimmst doch wieder zu wenn Du danach ganz normal ißt. Lieber Ernährungsumstellung
SrSteffi
SrSteffi | 10.10.2011
3 Antwort
-------
Sprechen deine Bedenken nicht jetzt schon gegen diese Diät? Mein Mann hat seine Ernährung umgestellt und sich mehr bewegt. Er hat in 6 Monaten 22kg abgenommen und hält sein Gewicht!
Noobsy
Noobsy | 10.10.2011
2 Antwort
hat man auch nicht
und ich hab von dem quack nicht mal abgenommen...
Mia80
Mia80 | 10.10.2011
1 Antwort
so stehts im Internet
Magische Kohlsuppe - Diät-Plan Neu: Ketogene Diät Schlank werden durch fettes Essen? Normalerweise wird die Kohlsuppendiät im Rahmen einer einwöchigen Fastenkur angewandt. Obwohl gelegentlich behauptet wird, dass dabei ausschließlich Kohlsuppe verzehrt werden dürfe, steht in allen konkreten Anleitungen zur Kohlsuppen-Diät für jeden Tag eine Ergänzung auf dem Speiseplan. Typisch ist folgende Einteilung: Tag: Obsttag. Neben der Kohlsuppe ist Obst in beliebiger Menge erlaubt. Tag: Gemüsetag. Zur Ergänzung darf rohes Gemüse gegessen werden. Abends gibt es eine große Pell- oder Ofenkartoffel mit 2 Esslöffeln Magerquark. Tag: Rohkosttag. Rohkost aus Obst und Gemüse ist erlaubt. Tag: Bananentag. Zusätzlich zur Kohlsuppe sollen drei Bananen sowie 250 ml Magermilch oder 250 g fettarmer Joghurt verzehrt werden. Tag: Geflügel- oder Fischtag. Neben 200 g Geflügelfleisch oder magerem Fisch sind 6 rohe Tomaten vorgesehen. Tag: Fleischtag. Mageres Steak sowie grünes Gemüse und Salat ohne Dressing sind erlaubt. Tag: Reistag. Zusätzlich zur Kohlsuppe gibt es Vollkornreis, Gemüse nach Wahl und 250 ml frisch gepressten Obstsaft. Die Diät baut darauf auf, keinerlei Hungergefühl aufkommen zu lassen. Kohlsuppe darf daher jederzeit und in beliebiger Menge verzehrt werden. An allen Tagen sollte ausreichend getrunken werden, am besten 3 Liter Mineralwasser ohne Kohlensäure. Alkohol ist verboten, ebenso Limonade und gesüßte Obstsäfte. Auf Kaffee und koffeinhaltigen Tee sollte soweit wie möglich ebenfalls verzichtet werden. Auch zum Kohlsuppen-Diät-Plan existieren zahlreiche Varianten, darunter auch solche für Vegetarier. Einige Autoren empfehlen als Ergänzung den Konsum von Eiweißdrinks und Milch, andere sogar Vitamin- oder Mineralstofftabletten.
SrSteffi
SrSteffi | 10.10.2011

ERFAHRE MEHR:

erfahrungen mit kohlsuppe und co
25.08.2015 | 7 Antworten
Kohlsuppendiät
02.07.2012 | 15 Antworten
kohlsuppen diät
22.02.2010 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading