⎯ Wir lieben Familie ⎯

Heilfasten,wer hat schon gefastet?

aliona
aliona
01.09.2011 | 8 Antworten
ich habe gewichtsabnahme durch FDH diät und das hilft gut. nun will ich 7 tage fasten und habe irgendwie ein bedenken: wie geht es mit dem kochen für die familie? ich muss doch alles probieren. nun stehe vor der frage: wie kann man fasten, wenn man doch am herd stehen muss und für die kinder kochen? mein mann wird das nicht lustig finden, wenn ich 7 tage nut gemüsebrühe mache (kirchern)
Hat jemand schon gefastet?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich hab
vor yannicks geburt heilfasten 4 wochen lang gemacht . habe auch 14kg abgenomen . als ich aufhörte . kam alles wieder drauf . :- (
keki007
keki007 | 01.09.2011
2 Antwort
hm
würde auch von dem FDH die finger von lassen. Hat vielleicht am anfang nen guten efekt, aber sobald du damit aufhören tust kommt der Jojo-Effekt und du bekommst es eh wieder drauf. Am besten gleich die Ernährung umstellen und a bissle Sport machen, dann schafft man es auch, das dauerhaft die pfunde unten bleiben Alles gute wünsche ich dir.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.09.2011
3 Antwort
nachtrag
hab gra gestern im tv etwas über diäten gesehen-.- man sollte überhaupt nicht radikal machen . weil man es dann zu kurz macht . bzw nicht durchalten mann sollte mit einen teil beginnen. z.b nur mehr wasser trinken oder ab 17 uhr nichts mehr essen oder weißmehl weglassen oder süßigkeiten weglassen diese eine sache radikal aber durchziehen . und das 30 tage lang . nach den 30 ig tagen kann man eine 2te sache reduzieren usw
keki007
keki007 | 01.09.2011
4 Antwort
Hey
statt extrem zu diäten stell doch deine Ernährung einfach um. Dafür gibts ganz tolle Kochbücher ect. So muss man nicht nur verzichten. das blöde am dauer verzichten ist das man irgendwann Heißhunger bekommt. Hey und ich hab nen guten Tipp was Sport betrifft . Einfach tgl. 15 min. Hoola Huppen das macht auch Spaß.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.09.2011
5 Antwort
Durch
FDH und Heilfasten machst du dir deinen Stoffwechsel kaputt. Auf Dauer verbraucht dein Körper immer weniger Kalorien und am Ende kannst du kaum noch was essen ohne zuzunehmen. Keine Behauptung sondern nachgewiesen. Traurig, dass sich das nicht mal langsam rumspricht, wo man es schon seit Jahrzehnten weiß . Lies mal dieses Buch, damit es weißt, wie man abnehmen kann, ohne sich zu quälen. Du musst nicht deine Ernährung umstellen sondern nur deine Essgewohnheiten. Iss, wenn du Hunger hast , hör auf, wenn du satt bist und iss das, was dir wirklich schmeckt, damit du es genießen kannst. Ich sage nur 8 Kilo in 8 Wochen ohne auf etwas verzichten zu müssen: http://www.amazon.de/mach-dich-schlank-%C3%9Cberarbeitete-Bonus-Kapitel/dp/344217192X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1314860812&sr=8-1
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.09.2011
6 Antwort
....
Erstmal muss ich Dir sagen, dass Heilfasten nichts mit einer Diät zu tun hat. Und dann ist eine Diät mit FDH der verkehrsteste Weg, denn FDH = JOJO-Effeckt. Du verlierst dabei zwar an Gewicht, aber es nicht das Fett, was Du los wirst, sondern Museklmasse. Muskeln benötigt der Körper aber, um Fett zu verbrennen. Mach lieber drei mal die Woche Sport mit Cardio und Gewichte und ess drei Mahlzeiten am Tag, lass Abends die Kohlenhydrate weg. Du musst nicht hungern und nimmst trotzdem ab.
Wichtelchen
Wichtelchen | 01.09.2011
7 Antwort
eigentlich mache ich keine diät nur esse weniger
fdh-friss-die-hälfte-ist ja nur weniger essen, ich verzichte auf nichts! esse ganz normal. Heilfasten - das ist körper + seele+säuberung und erholung vom essen. Ich weiss das das keine diät ist, @ wichtelchen@ ich frage nur : wie soll es klappen, wenn ich kochen für alle muss? Hab heilfastung gemacht und 7 kg in 2 wochen abgenommen, die habe ich auch nicht wieder zugenommen. Das problem ist: man muss irgendwie an der familie anpassen mit dem essen . aber wie?
aliona
aliona | 01.09.2011
8 Antwort
...
abgesehen davon, dass Fasten nicht zum Abnehmen geeignet ist, weil man damit den Stoffwechsel runterfährt ;-) gibt es doch viele familientaugliche Ernährungsumstellungen, bei denen man gut für alle kochen und selbst eine Light-Variante essen oder sogar dasselbe mitessen kann, wie die anderen - da fällt mir zum Beispiel die "Schlank im Schlaf"-Ernährung ein: http://www.schlank-und-sportlich.de/diaet/schlank-im-schlaf oder die Mittelmeer-Diät: http://www.schlank-und-sportlich.de/diaet/mittelmeer-diaet In dem Lexikon gibt es auch verschiedene andere Ernährungsformen, vielleicht ist da was Vernünftiges für dich dabei? :-)
Dora1981
Dora1981 | 29.09.2011

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x