Das problem

Carinchen84
Carinchen84
22.06.2009 | 13 Antworten
müssen doch auch viele andere hier haben?! :
Mein Mann ist mittags in der arbeit warm und meine kleine isst ja noch nicht das was wir essen mit bzw wäre das auch sehr wenig was sie dann mal isst. Kocht ihr jeden Tag was richtiges für euch? Da ich es ja nur für mich mache mach ich mir eigentlich oft nur irgendeinen quatsch wie Pizzabaguett, Fertiggerichte und so zeug. Es lohnt sich nicht nur für mich allein zu kochen und wenn ich was eingefroren hab hat es mir nach dem erwärmen nicht mehr halb sogut geschmeckt .. Die Rezepte sind einfach nie für eine Person. Und selbst WENN dann ist es oft zehnmal teurer wenn man die Zutaten in kleiner menge kauft. Versteht mich jemand? :)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
kenne ich!!
Kann dich vollends verstehen!! Bis meine Maus dann eben mitgegessen hat, habe ich auch viel Mist gegessen!! Aber ab dann wars eben vorbei mit ungesund und ich muss heute noch immer überlegen, was ich koche
Murmelchenmama
Murmelchenmama | 22.06.2009
2 Antwort
Ich meinte..
er ISST in der arbeit ;)
Carinchen84
Carinchen84 | 22.06.2009
3 Antwort
...
mittags gibt es Brot, Obst, joghurt u. dgl., und wir essen alle zusammen abends warm. Du brauchst doch nicht 2x am Tag kochen. Vertausch einfach Mittagessen und Abendbrot.
Backenzahn
Backenzahn | 22.06.2009
4 Antwort
Abends essen wir ja nur brotzeit...
...weil er doch schon was warmes hatte. Und drum muss ich eben auch mittags warm essen!
Carinchen84
Carinchen84 | 22.06.2009
5 Antwort
klar versteh ich Dich
wenn Du Dich so wohlfühlst wie Du es machst, ist es doch in Ordnung. Als meiner angefangen hat zu essen, habe ich viel Gemüse mit Kartoffeln durcheinander gemacht, das konnten wir beide essen, ich habe mir dann schon mal noch ein Würstchen oder Frikadelle mitgemacht. Achte aber trotzdem etwas auf gesunde Ernährung bei Dir, ist ganz wichtig. Wir Mamis dürfen uns trotz allem nicht vernachlässigen.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 22.06.2009
6 Antwort
Ich..
würde mich ja gesünder ernähren wenn ich für die Familie kochen würde aber wie gesagt nur für mich zu kochen lohnt sich nicht. Ist dann viel zuviel! Und kauft ihr wenn ihr jeden Tag was richtiges kocht auch jeden Tag ein? Sonst muss man ja schon wissen was man die ganze Woche kocht und viel Gemüse hält sich ja auch gar net so lang frisch?! Fragen über fragen von einer gar nicht guten Hausfrau ;)
Carinchen84
Carinchen84 | 22.06.2009
7 Antwort
hi
bei mir ist das ähnlich. naja wir kochen dann dennoch am abend. meine maus isst noch net mit aber wenn dann essen wir am abend zusammen warm. ich mache mir mittags nur eine brotzeit oder so
fanny89
fanny89 | 22.06.2009
8 Antwort
versteh dich auch
hab manchmal auch keine lust nur für mich zu kochen aber gibt schon sachen was man schnell zubereiten kann für eine person zb reis mit gemüse oder nudeln mit tomaten und die menge kann man ja gut varieren je nach dem wie viel man möchte gibs schon einige sachen aber bin ehrlich gesagt auch faul manchaml was zu kochen aber probiers mal aus lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.06.2009
9 Antwort
@fanny89
Ok und wirst du es so beibehalten wenn die kleine mitisst? Ich dachte die kinder sollen mittags warmes essen haben damit "Ordnung herrsch" *kicher* Ist das falsch?
Carinchen84
Carinchen84 | 22.06.2009
10 Antwort
meine küche ist mini
hab kein gefrierfach und nur zwei kochplatten. koche auch nicht immer, aber wenn, dann spontan und dann geh ich meist am gleichen tag dafür einkaufen. oder ich esse halt draußen, z.b. in der suppenküche oder mittagstisch irgendwo. bin mal gespannt, wie´s wird, wenn der kleine mitessen will...
Costella
Costella | 22.06.2009
11 Antwort
@Deloris
Ich hab echt schon angst davor wenn linni mitessen soll, denn dann muss ich richtig kochen und davon könnten wir dann ne woche essen wenns nicht schlecht werden würde :) Meint ihr ich soll ihr ab und zu ein Pizzabaguette pürieren dass sie sich an den Geschmack gewöhnt? *lol*
Carinchen84
Carinchen84 | 22.06.2009
12 Antwort
Wenn der Zwerg ...
anfängt zu essen, brauchst Du ja noch nicht jeden Tag was anderes zu kochen. Das wollen die gar nicht ... erstmal gibts ja "wochenlang" nur Karotte, dann langsam was anderes dazu ... und das was Du an Gemüse brauchst, kannst Du auf einmal einkaufen, fertig kochen und in Portionen einfrieren. Dann immer nur auftauen und z.B. Kartoffel frisch dazu machen. Und für Dich kannst Du dann auch Kartoffeln machen, z.B. eine Dose Champignos in Käse-Sahnesauce . Klar, es ist leichter, eine Pizza o.ä. in den Ofen zu schieben, das gebe ich zu, aber Kochen macht auch Spaß ... willst Du denn für Deinen Zwerg selbst kochen oder Gläschen kaufen?
BaLu
BaLu | 22.06.2009
13 Antwort
Linnea
isst schon länger gläschen. Wenn sie mitisst wird schon nicht mehr soviel zu pürieren sein. Nur noch zermatschen
Carinchen84
Carinchen84 | 23.06.2009

ERFAHRE MEHR:

Magenprobleme durch Eisentabletten
16.06.2014 | 29 Antworten
Probleme an der Kaiserschnittnarbe
10.09.2012 | 3 Antworten
Probleme / ein Kind lehnt mich ab
02.08.2012 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading