Hallo ich habe jetzt auch angefangen Beikost zugeben

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
23.06.2008 | 4 Antworten
wie lange bleibe ich bei einer Sorte? Und ab wann muss ich den Abendbrei dann einführen?Danke schonmal im vorraus lg bine
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Es heißt,
man soll erst einmal vier Wochen lang eine Mahlzeit füttern, dann die zweite einführen, damit sich der Verdauungstrakt langsam an die neue Situation gewöhnen kann. Also wenn Du jetzt Pastinaken fütterst, kann man in der zweiten Woche Pastinake mit Kartoffel und in der dritten Woche das gesamte Mittagsmenü und dann, wenn das gut vertragen wird, frühestens nach zwei Wochen den nächsten Brei...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2008
3 Antwort
Ich gebe ihn jetzt mittags pastinaken
und die isst er auch gut jetzt seit viertagen ich wollt nur wissen wann ich dann mit dem Abendbrei anfangen soll ?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2008
2 Antwort
Breikost
Also fütterst Du morgens schon Brei??? Ich würde morgens ein Frucht und Getreide Gläschen geben. Und Abends würd ich dann einen Gute Nacht Brei geben. Morgens ist das find ich für den Magen doch ein bisschen schwer verdaulich. Das ist mein Tip. Welche Breisorte Dein Kind mag, musst Du ausprobieren. Wenn die eine Packung all ist, würd ich einfach eine andere kaufen. Musst Du durchprobieren.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2008
1 Antwort
Also ich würde
erstmal nur das geben und dann Abendbrei. Dann mal Wechseln mittags. Wie ist dein Baby denn so? Und was?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Umgang mit Kritik
16.08.2012 | 7 Antworten
Mag unsere Kleine keine Beikost?
17.11.2010 | 22 Antworten
zu früh angefangen mit beikost?
15.11.2010 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading