Frage zur Beigabe?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
14.06.2008 | 5 Antworten
Hallo,
mein Kleiner ist nun bald 4 Monate. Kann ich jetzt schon Breikost anfangen oder soll ich noch warten, ich stille seit der 11 Woche nicht mehr, er bekommt jetzt das Fläschen. Sein Rhytmus ist meist einmal in der Nacht in den sehr frühen Morgenstunden dann so gegen halb zehn, halb eins, halb vier und geben halb acht. Bin für jeden Rat dankbar.
Gruß Tina
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
.....................
ich würde ihm erst später brei geben jetzt noch nicht meine ist auch über vier monate aber ich will ihr erst mit 6 monaten brei geben, weil sie wird von der milch satt, finde ich persönlich noch zu früh, ausserdem wolln die firmen nur kohle machen ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.06.2008
2 Antwort
Beikost
Ich würde auf jeden Fall noch warten bis er 6 Monate alt ist! Vorher ist der Magen-Darm-Trakt noch nicht so auf die andere Kost vorbereitet. Es kann vermehrt zu Allergien kommen, da die Darmwand Einweißbestandteile durchlässt, die dann Allergien auslösen können. Warum hast du aufgehört zu stillen?? Ging es nicht mehr oder wolltest du nicht mehr? Wenn du Milch hast, dann ist das doch besser, als jedes Fläschchen!!! Mach dir keinen Stress, das Zufüttern kommt früh genug. Lass ihn noch "richtig Baby" sein! Buchtipp: Babyernährung gesund & richtig von Gabi Eugster LG, Romana
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.06.2008
3 Antwort
Hallo
Mein Sohn wird auch 4 Monate.Aber ich werde ihm noch kein Brei geben.Meine Bekannte gibt es ihrem 4 Monatigem Sohn schon, und der geht auseinander.Ich meine es reicht ab dem 6 Monat. Lg.
Florian022008
Florian022008 | 14.06.2008
4 Antwort
Antwort zum Thema stillen
Ich stille deswegen nicht mehr, weil ich nervlich ziemlich am Boden war, bevor wir im Krankenhaus waren, trank der Kleine nun noch an einer Seite und dann auch nicht mehr sehr viel.Kam ziemlich oft und wollte was. Als am Donnerstagabend er ununterbrochen geschrieen hat, sind wir ins Krankenhaus und da wurde dann ein sehr geblähter Bauch festgestellt ich bin dann mit ihm bis Samstag zur Beobachtung da geblieben. Es war für mich sehr furchtbar dort. Am Sonntag wollte ich dann was abpumpen weil er immer noch nicht mehr trank und da kam dann nichts mehr. Und da haben mein Schatz und ich beschlossen das er die Flasche kriegt und ich muss sagen es ist so viel einfacher, weil er von anfang an sehr mit Blähungen zu tun hat. Und jetzt ist nichts mehr.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.06.2008
5 Antwort
Brei geben
Hallo Ich habe meinen Kinder auch erst ab einem halben Jahr brei gegeben! Weil meine neigen zu Allergien wenn du auch welche hast! Wenn Du aber auch kine Allergien hast und du auch nicht mit HA Milch geben musst kannst Du mit Bei Anfangen! Würde dann Mit Kartoffelbrei selbst gemacht anfangen und wenn es geht um die Mittagszeit herum nur 1 mal im tag Nacher wieder Schoppen! 1 Woche lang nacher Kartoffeln und Karotten immer nur eins um das andere Gemüse wegen der verträglichkeit und daran gewöhnen! Dann kannst du nach einem Monat kannst Du ja am nachmittag Apfelbrei machen , also das du 2 mal im tag brei hast und morgens und abends einen schoppen usw. viel glück und gutes gelingen grüessli jacqueline
mausi5
mausi5 | 14.06.2008

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading