Hallöchen, habe meinem Sohn, 5 1/2 Mon seine erste Flasche "Chemie" gegeben

locke1609
locke1609
21.01.2008 | 9 Antworten
.. eigentlich wollte ich ihn mindestens 6-7 Mon. voll stillen, aber letzte Nacht kam er fast jede Stunde und eben brüllte er nach dem Stillen. Meine Brüste fühlten sich auch sehr leer an, und er trank auch nur ne Minute. Allerdings ist er schon immer ein Blitztrinker gewesen, es dauerte im Schnitt meistens nur 3-4 Minuten. Der Kinderarzt meinte dazu, daß er eben ein Schnelltrinker ist und seine Entwicklung aber auf dem normalen Stand ist. Habe ihm eben allerdings nur 100 ml gegeben, die er auch nur per Löffel nahm, da er die Flasche haßt.l Hoffe, daß dies erstmal die Ausnahme bleibt und ich morgen wieder mehr Milch habe. Werde jetzt versuchen etwas abzupumpen um den Milchfluß anzuregen. Außerdem trinke ich jeden Tag 1 Liter Anis-Kümmel-Fenchel Tee und viel stilles Wasser. (nur heute habe ich geschlampt!) Bis dann, Locke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
@silberwölfin
meine maus ist ein mäuserich und er guckt schon jetzt ganz interessiert auf unser essen. außerdem sagte meine kinderärztin, dass ich ab dem 7.monat zufüttern soll, da der eisenbedarf in der milch sonst nicht mehr ausreicht. und ich höre mit dem stillen ja noch lange nicht auf. fange ja erst mit mittags einen brei an.....
madame
madame | 21.01.2008
8 Antwort
@ madame
meine tochter hätte mir einen vogel gezeigt *ggg sie hat ihre erste beikost verlangt, da war sie 11, 6 monate alt!!! achte lieber auf dein kind, anstatt dich an ein datum zu halten!!!! vielleicht ist sie dann noch nicht bereit, wie übrigens sehr viele babys, meistens sind es die mütter, die unbedingt zufüttern wollen!!! wäre schön, wenn du das am 9.2. beachtest zum wohle deiner maus, sollte sie noch immer die brust haben wollen, essen tun sie noch lang genug!!!
silberwoelfin
silberwoelfin | 21.01.2008
7 Antwort
Stillen
Meiner ist am 9.8.07 geboren und kommt seit den letzten 3 Tagen auch jede Stunde. Ich denke es ist ein Wachstumsschub bei uns. Vorhin hat er mich gebissen, er hat zwar keine Zähne, aber Kraft hat er auch im Kiefer....aua....ich fange am 9.2. an zuzufüttern
madame
madame | 21.01.2008
6 Antwort
im sechsten monat
haben die kids einen wachstumsschub!!! natürlich kommt er da stündlich!!! also ganz schnell "chemie" wieder weglassen und anlegen anlegen anlegen!!! und die meiste milch wird übrigens während des stillens produziert!!! aber jetzt muss der busen erstmal die meldung "mehr" bekommen, was mit flasche natürlich nicht machbar ist!!! also flasche weg und nach bedarf stillen, dann klappt das auch wieder! nimm ihn nachts mit ins bett, dann sind die nächte entspannter!!!
silberwoelfin
silberwoelfin | 21.01.2008
5 Antwort
malzbier
trink ab un dzu mal malzbier denn das regt ebenfalls die milchproduktion an und gibt dir auf noch nen bißchen kraft:Und wenn alles nichts hilft dann kann ich dich berugigen denn ich konnte gar nicht stillen und somit hat meiner nur flasche gehabt und ist kerngesund. Also keine angst es wird schon so oder so
caro76
caro76 | 21.01.2008
4 Antwort
man,sie meint
kuenstliche Flaschennahrung, also keine Muttermilch, den die wurde ja chemisch hergestellt......
Tanjama
Tanjama | 21.01.2008
3 Antwort
morgen klapps sicher wieder mit dem stillen
immer schön anlegen-er wird sich dass was erbraucht schon holen, lg
linak
linak | 21.01.2008
2 Antwort
..............
na dann viel glück das du morgen mehr milch hast.
suesse
suesse | 21.01.2008
1 Antwort
also das muss
ja nicht sein oder chemie??
jessi210
jessi210 | 21.01.2008

ERFAHRE MEHR:

welche Flasche nach dem Stillen?
14.03.2013 | 6 Antworten
plötzlich nachts wieder die flasche?
27.04.2011 | 16 Antworten
Mein Sohn 1 Jahr will nur die Flasche
25.04.2011 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading