Warum schläft mein Sohn nicht mehr durch?

tine2278
tine2278
26.07.2007 | 10 Antworten
Mein Sohn ist 4, 5 Monate alt.Schon mit 9/10 Wochen hat er von abends um halb acht bis morgens um sechs geschlafen. Seit letztem Wochenende meldet er sich schon um vier, letzte Nacht sogar schon um eins.
Muss dies bedeuten, dass ich jetzt zufüttern muss?(mein Sohn ist allergiegefährdet und da soll man ja nicht zu früh zufüttern)
Oder kann dies ein weiterer Wachstumsschub sein?Was sollte ich wenn abends füttern? Reisschleim o.ä.?
Habe auch schon versucht, ihn länger wach zu halten, hatte aber die gleiche Uhrzeit zur Konsequenz.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
zufüttern??
also ich hab bei meinem kleinen rehct zeitig zu füttern müssen weil meine zwei kinder kamen jede 15 minuten und hatten hunger letzendlich habe ich die flasche dann schon mit grieß an dicken müssen, die ärzte sind wenns um kleine babys geht zwar strenge aber meinen kindern hats nich geschadet, versuch es mit zufüttern hole dir aber am besten den rat deiner kinderärztin oder arzt
mamabär
mamabär | 26.07.2007
2 Antwort
Durchschlafen
Das Schlafverhalten kann und ändert sich auch immer mal wieder, das ist ganz normal. Ich denke Du hast großes Glück gehabt das dein Kind so früh und regelmäßig durchgeschlafen hat. Das ist eher eine Ausnahme. Es gibt auch immer mal Phasen wo Sie in kürzeren Abständen hungrig sind, deshalb muß man noch nicht gleich zufüttern. Mein sohn hat bis zum 5. Monat alle 2-3 Stunden an der Brust getrunken, rund um die Uhr.. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2007
3 Antwort
Durchschlafen?
Hallo! Was bekommt dein Sohn denn jetzt zu essen? LG das schneckchen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2007
4 Antwort
Mehr Milch
Da kann ich cobeme nur zustimmen! Ich denke ebenfalls das man noch nicht zufüttern muss! Wir hatten das auch Anfang des dritten Monats und da hab ich erst Mal die Milchmenge raufgesetzt! Und seitdem funktioniert das super! Er war wohl auch tagsüber oft quengelig auch nach der Flasche das war mit ein Grund für die größere Menge! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2007
5 Antwort
hallo!
stillst du noch oder bekommt der kleine flaschennahrung!?bei den flaschennahrungen gibts ja verschiedene stufen da würd ich einfach eine höher wechseln!ich habe bei beiden meiner kinder schon mit 4 monaten angefangen sie an die gläschenkost zu gewöhnen und sie habens auch sehr gerne gegessen, probieren kannst du es ja wenns dem kleinen schmeckt warum nicht!meine 2 sind auch "allergiegefährdet" und es hat ihnen keineswegs geschadet!lg und wieder ruhigere nächte wünscht nadja mit leon und kevin!!
loewenmama23
loewenmama23 | 26.07.2007
6 Antwort
Reaktion auf die Antworten
Vielen Dank für eure Antworten.Noch zur Info:mein Sohn bekommt im Augenblick nur Muttermilch.
tine2278
tine2278 | 26.07.2007
7 Antwort
nachts stillen?
wenn dein sohn allergiegefährdet ist und du ihn noch stillst, dann würde eich erstmal auch mit dem zufüttern noch warten. wenn dein sohn nachts schon durchgeschlafen hat, dann würde ich erstmal den tag nochmal durchdenken, vielleicht kannst du ihn tagsüber ein bisschen öfters anlegen, so dass dann vor dem bett gehen noch eine zusätzliche mahlzeit reinpasst. ich würde deshalb so probieren, weil du -die gesamtmilchmenge während des tages dadurch steigern kannst -davon ausgehen kannst, dass es bei stillkinder in diesem alter auf die gesamtmenge während des ganzen tages ankommt und nicht unbedingt auf das füttern in der nacht - die neue gewohnheit hoffe es hilft :-) lg, mameha
mameha
mameha | 26.07.2007
8 Antwort
Noch nicht zufüttern
Hallo, dass er vorher durchgeschlafen hat, war echter Luxus. Bei gestillten Kindern kommen die zwischen 2-6 Stunden und das auch nachts. Meine hatten Phasen, da habe ich wirklich alle 2 Stunden nachts gestillt. Und sie brauchten es. Zufüttern wäre hier zu zeitig. Du wirst durch mehr anlegen auch mehr Milch bekommen und die Zeiten werden wieder länger. Vermutlich hat er auch einen Wachstumsschub und da verändert sich alles. Meine haben erst durchgeschlafen als sie über ein Jahr alt waren. Der Kleine sogar erst mit über 2, so lange habe ich gestillt. Ich habe sie bei mir im Bett und mich dann nur rumgedreht und er war an der Brust. Manchmal habe ich eher wieder geschlafen wie das Kind. Ich würde gerade bei Allergiegefahr nicht vor 6 Monaten zufüttern und dann ganz langsam beginnen. Übrigens gute Antworten von einer Stillberaterin bekommst du im Forum www.rund-ums-baby.de bei Biggi Welter. Die ist super nett und antwortet gut. Da kannst du sicher viel zu dem Thema lesen. Mir hat das sehr geholfen. Wünsch Euch alles gute und das wird schon, nur Geduld. Liebe Grüße - Grit
mycofie
mycofie | 26.07.2007
9 Antwort
schlafen
Dein Sohn wird einfach nicht satt!! Wie die anderen schon gesagt haben zufüttern. Es gibt Milch für Allergiekinder im Drogeriemarkt zukaufen. Meine Schwester mußte das auch, kostet etwas mehr. Aber wenn dein Kind dann satt ist und schläft ist das auch egal. Hör auf das was dein Kind braucht und nicht auf Ärzte die dein Kind bloß 5 Minuten sehen. Ich gehe nur zum Arzt wenn ich nicht mehr weiter weiß. Bis jetzt habe ich alles alleine hingekriegt.
sugar1980
sugar1980 | 26.07.2007
10 Antwort
Bin auch der Meinung....
... das dein Kindchen einfach noch hunger hat. Sicher die Ärzte und Hebammen sagen immer "legen sie das Kind öfters an" usw. Aber irgendwann ist manche Mutter einfach nervlich und körperlich dazu nicht mehr richtig in der Lage. Und dann klappts mit Stillen oft gar nicht mehr. Ich oute mich jetzt da ich auch nicht das Durchaltevermögen hatte um mein Kind alle 30 min anzulegen, da er doch schon etwas größer damals war. Ich hab ihm damals die Pre NAhrung von Hipp gegeben, da die meisten Kinder sie auf anhieb vertragen. Dann wurde es wieder besser und Mama und Kind gings wieder gut. Außerdem musst du mit deinem schreienden Kind fertig werden. Die Hebamme oder der Arzt können jederzeit verschwinden, aber als Mutter kann man schließlich nicht sagen, geht mich nix an. Sorry aber da musste jetzt einfach mal raus ... versteh die Minuspunkte bei meiner Vorschreiberin nicht.
cybunny
cybunny | 04.08.2007

ERFAHRE MEHR:

Mann schläft nicht mit im Bett
14.12.2013 | 15 Antworten
Sohn 23 Monate schläft total schlecht
17.09.2012 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading