Stillen oder Flasche

Melly1984
Melly1984
21.05.2008 | 24 Antworten
Hallo, wer von euch stillt und wer gibt die Flasche?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

24 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallo...
Ich hab noch nie gestillt.........immer gleich das fläschchen gegeben, wieso?
Mamaohneende
Mamaohneende | 21.05.2008
2 Antwort
mittlerweile
ist mein Sonnenschein schon recht groß habe aber bis etwa 5 Monate voll gestillt. Überlegst du was du machen möchtest?
tazzy2405
tazzy2405 | 21.05.2008
3 Antwort
ich stille noch
aber nur nachts. tagsüber bekommt Lias Gläschen, Brot, ab un zu wienerle und so...., Die Flashe hat er mir nie genommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.05.2008
4 Antwort
ich geb (leider) flasche..
mein kleiner hat die brust verweigert. und nach 6 wochen abpumpen war ich einfach am ende ;o) LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.05.2008
5 Antwort
Interesse
mich interessiert nur wieviele hier stillen und wer die Flasche gibt. Stille ja auch und finde es manchmal ganz schön anstrengend
Melly1984
Melly1984 | 21.05.2008
6 Antwort
ach naja
es hat alles vor- und Nachteile. Ich hätte weniger Bock gehabt, nachts aufzustehen und das Fläschen zu machen. So war es schon sehr komfortabel *gg*
tazzy2405
tazzy2405 | 21.05.2008
7 Antwort
6 Wochen habe ich gestillt
dann hatte ich leider nicht mehr genug Milch, sonst hätte ich auf jeden Fall weiter gestillt
Magda1985
Magda1985 | 21.05.2008
8 Antwort
Stillen...
Bei meinen Großen habe ich 3 Monate voll gestillt. Dann konnte ich nicht mehr - zu viel Stress = zu wenig Milch = abgestillt! Bei unseren Kleinsten habe ich 6 Monate voll gestillt. Er ist auch immer satt geworden. Muss aber sagen, bei den Kleinsten habe ich seit dem 4. Monat immer wieder versucht abgepumpte Milch mit der Flasch zu geben, aber ohne Erfolg. Erst nach dem 6. Monat nahm er endlich die Flasche an! Überlegst du, ob du stillen sollst oder nicht? LG Madeleine
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.05.2008
9 Antwort
ja, ich finde
stillen manchmal auch sehr anstrengend. Ich würede sogern mal wieder in die Musikprobe gehen, aber da lias die flasche verweigert, auch wenn mumilch drin ist, geht das die nächste zeit noch nicht... in solchen situationen finde ich stillen schon nervig, aber stillen ist auch schön. in rihe mit seinem baby kuscheln..... lg melanie
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.05.2008
10 Antwort
hallo
ich habe bei meinem ersten sohn gestillt ein jahr lang und dann ein halbes jahr lang abgestillt, also insgesammt 1 1/2 jahre.bei meiner tochter werde ich es genauso machen, stillen ist das beste was man machen kann, hinzu kommt, dass es praktisch ist und günstig, , , , -aber das muss jeder selber entscheiden, ob er stillt oder nicht...
juljen
juljen | 21.05.2008
11 Antwort
Entschuldigt, wenn ich hier mitrede,
bin aber so eine große Freundin des Stillens, dass ich mich unbedingt dazumelden möchte. Ich habe meine Kinder insgesamt genau 80 Monate gestillt, wobei ich die erste nur 3 Monate stillen konnte, weil mir dann die Milch weggeblieben ist weil ich wieder schwanger war. Ich will nur sagen, dass für mich Stillen das schönste auf der Welt ist und dass es mir sehr, sehr leid tut, dass ich das nie wieder machen kann ;-((
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.05.2008
12 Antwort
habe beides gemacht meine tochter hat ab der dritten woche flasche bekommen
weil ich j´keinen nerv mehr hatte meinen sohn dagegen habe ich 7 monate gestillt!!! lg monja
monja27
monja27 | 21.05.2008
13 Antwort
ich habe
2 tage gestillt habe den abgestillt. und den hat mein kleiner die flasche bekommen, und er ist jetzt 12 monate alt und ihm geht es prima. hatte also keine folgen oder sonst was :D
PinkieandBrain
PinkieandBrain | 21.05.2008
14 Antwort
stillen
tagsüber gestillt plus nachschoppen gegeben. nachts milch per flasche gegeben. gesammelte muttermilch oder pulvermilch. somit ging es zügiger für beide in der nacht...auch den schlaf schnell wiederzufinden.gegen den 5. monat hauptsächlich schoppen und nur einmal am tag brust. hatte sich so eingependelt auch wegen der arbeit.
skandal
skandal | 21.05.2008
15 Antwort
....................
ich hab nicht gestillt sondern gleich die flasceh gegeben...
Zwergi
Zwergi | 21.05.2008
16 Antwort
Stillen
Ich habe alle meine 3 Kinder gestillt. Den ersten 8 Monate, die zweite 9, 5 Monate und meine Kleine ist jetzt 10 Monate und wird noch gestillt.
catze9
catze9 | 21.05.2008
17 Antwort
Wieso findest du es Anstrengend
Wenn dein Kind hunger hat musst das Fläschchen vorbereiten Wasser kochen Milch abkühlen usw das finde ich persönlich anstrengender als stillen
Magda1985
Magda1985 | 21.05.2008
18 Antwort
stillen
und ich finde man stillen auch überbewerten. sicher gut fürs kind aber man kann auch auf ne andere art zweisamkeit geniessen, oder?
skandal
skandal | 21.05.2008
19 Antwort
stillmama
ich habe meinen ersten sohn 10 monate gestillt, danach hat er sich quasi von sich aus abgestillt. 5 1/2 monate lang war er voll gestillt. meinen zweiten sohn stille ich nun seit 6 monaten lg, mameha
mameha
mameha | 21.05.2008
20 Antwort
Stillen
Ja, Stillen ist anstrengend - ich bin manchmal ganz schön ausgelaugt. Trotzdem würde ich keine Alternative wählen. Meine Maus wird jetzt 10 Monate und wacht um 5 Uhr morgens auf, weil sie die Brust will. Und ich bin froh, dass ich sie einfach zu mir ins Bett holen kann und dann schnell weiterschlafen, und nicht um 5 Uhr morgens ein Fläschen machen muss. Außerdem bin ich überzeugt davon, dass Stillen das Beste für mein Baby ist. Also trotz der Anstrengung - mein Rat: Bleib dabei, es ist sowieso nicht für die Ewigkeit, und die Zeit vergeht sowieso im Flug. LG Martina
| 21.05.2008

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Stillen in der Öffentlichkeit
27.01.2014 | 46 Antworten
welche Flasche nach dem Stillen?
14.03.2013 | 6 Antworten
Kann ich stillen und Flasche geben?
27.01.2013 | 16 Antworten
Nach Flasche wieder stillen möglich?
27.11.2012 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading