Kennt sich jemand aus mit Ernährungsberatungen?

Fototante
Fototante
20.07.2007 | 3 Antworten
Was haben sie euch gebracht? Also mein Spatzl ist jetz 9 Monate und Verträgt einfach kein Obstbreie mit Getreide und keine Abendbreie mit Vollwertflocken! Er bekommt davon mörderische Blähungen und bekommt dann Nachts kein Auge zu. Hab schon ein Bluttest machen lassen. Aber die konnten keine Unverträglichkeit feststellen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
welche breie hast du probiert?
oje, das hört sich net so toll an ... welche breie gibst du eigentlich? die fertigen, oder hast du schon die ganz einfache natürliche getreidebreis probiert. ich meine z.b. die getreideflocken von alnatura - da ist wirklich kein zusatzt drinnen ... um die sache besser einschätzen zu können, hier noch einige rückfragen: was sind eigentlich die reaktionen? also was verstehst du unter "nicht vertragen", "nur" die blähungen, oder auch was anderes? und stillst du noch, oder hast du ein flaschenkind? und wie sieht es mit gemüsebrei aus? lg, mameha
mameha
mameha | 20.07.2007
2 Antwort
Fertige Breie
Guten Abend! Ja ich gebe die fertigen Breie ! Hm Altnatura hab ich noch nicht probiert. Ja nur heftiege Blähungen! Bis Anfang des 9.Monats hab ich noch abends und nachts und Frühs gestillt. Gemüse/Fleisch Brei isst er ohne Probleme!
Fototante
Fototante | 20.07.2007
3 Antwort
Ich bin Ernährungsberaterin...
Hallo! Im Bluttest siehst Du nur Antikörper, d.h. damit kannst Du nur Allergien ausschließen. Viel häufiger sind allerdings die Unverträglichkeiten. Diese haben nichts mit einer allergischen Reaktion zu tun und beruhen auf ganz verschiedenen Stoffwechselproblemen. Sei es weil die Darmflora nicht richtig zusammengesetzt ist, sei es weil Enzyme fehlen, sei es weil die Nährstoffe nicht richtig resorbiert werden etc. Was mir zu Getreide einfällt ist als erstes die Glutenunverträglichkeit Getreidesorten, zerstört, was nicht ungefährlich ist. Ich vermute aber, dass der Darm Deines Kleinen einfach noch Probleme mit Vollkorn hat und seine Darmflora noch nicht optimal ist. Wenn Du ihn noch stillst, dann bekommt er ausreichend Bifidusbakterien zum Ausgleich; wenn nicht, solltest Du es mal mit prebiotischen Milchen probieren. Ansonsten sollten die Körner möglichst fein zerkleinert sein, damit sie gut resorbiert werden können, und nicht nur grob. Zartschmelzende Haferflocken sind da ein Versuch wert. Beim Obst solltest Du auf fructoseärmere Sorten umsteigen , falls Du das nicht schon machst. Meld Dich, wenn Du magst! LG, Nina
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.07.2007

ERFAHRE MEHR:

38. ssw - kennt das jemand?
02.09.2013 | 4 Antworten
Kennt sich jemand mit Hauskredit aus?
29.05.2012 | 16 Antworten
Kennt sich jemand mit Komapatienten aus?
23.08.2010 | 11 Antworten
Kennt jemand sowas?
24.07.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading