Beikost?

160607
160607
02.05.2008 | 5 Antworten
Hallo wer kann mir tips geben! Bin
zum ersten aml mami geworden, und habe natürlich sehr viele Fragen. ich habe jetzt begonnen meiner kleinen beikost zu füttern. wollte wissen, wann und wie oft fütter ihr eure kleinen? Bzw was, welche Uhrzeit ist für euch früh, mittag und abendeessen? Komme irgendwie nicht so ganz zu recht, da meine kleine maus nur 3 mal am Tag ein fläschchen trinkt(getrunken) hat, früh mittag und abend! bin euch sehr dankbar über eure erfahrungen!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich bin eine Still-Mami
und mein Sohn trinkt ständig "Früh-Karotte" gegeben, die hat er dann gegessen. Ich möchte das jetzt ein paar Wochen mit dem Mittags-Brei beibehalten und erst später nachmittags Obst dazu geben.
BlueAngle79
BlueAngle79 | 02.05.2008
2 Antwort
Ja das ist derzeit ein beliebtes Thema...
Das Beikostthema..Das interessiert mich derzeit auch brennend, meine Kleine ist gut 2 Wochen älter als deine. Also meine trinkt seit 2 Wochen nur noch 4mal tgl. Habe begonnen mit beikost. Die Literatur sagt erst mit Möhren beginnen und wenn sie das alles einen monat weggeputzt haben, dann abends Brei. Meine Kleine mag aber noch kein Möhrenbrei.auch nicht mit Kartoffeln.Pastinaken auch nicht. Nun wollte ich dennoch nicht warten, habe aber dann begonnen mit brei am Abend. Ich nehme 3 Löffel Pulver , rühre das mit Wasser an und schon gehts los. um eine Flasche zu ersetzen müßte ich 5 Löffel anrühren, ich nehme aber nur 3, damit sie noch ein Schlückchen vertraute Flasche bekommt. Probiere es einfach aus. ich habe einfach gemerkt, zwischen Theorie und Praxis liegen auch in diesem Bereich große Unterschiede ... Aber ich kann dich verstehen, das dich das verunsichert.Geht mir auch so.. Aber Mamiweb hilft mir wirklich ... denn ich finde wirklich mamis kennen sich früher oder später am besten aus ...
Kamuffel25
Kamuffel25 | 02.05.2008
3 Antwort
beikost
gebe meiner seit 2 wochen mittags um 12 nen gemüsebrei mit kartoffel und rindfleisch. habe aber erstmal nur mit karotten angefangen, dann karotte und kartoffel und am schluss fleisch dazu. sie ist jetzt auf den tag genau 6 monate alt. nachmittags so um 3 bekommt die noch einmal etwas obstbrei. früh und abends bekommt sie noch ihre flasche und zwischendurch tee
Lassome
Lassome | 02.05.2008
4 Antwort
hallo
also ich kann nur empfehlen , das erste mal mittags anzufangen , damit man mitbekommt , wie die Nahrung vertragen wird und die Nacht dann nicht über Bauchschmerzen geklagt wird ... angefangen habe ich immer erst mit pure Möhre und grießbrei ... jenachdem ... das wird erst mit 2-5 Löffel angefangen , dann schaut man , wie es vertragen wird und wenns gut klappt , dann gibt man mehr ... bis dann eine komplette Mahlzeit ersetzt wird ... dann kann mam nach und nach mit anderen Sachen löffelweise ausprobieren , was gegessen und vertragen wird ... bis dann morgens eine Flasche ... vormittags ein brei..mittags ein gerichtgläschen ... nachmittags obst und abends eine gute nacht brei gegessen wird ... das hängt aber davon ab , wie das Kind es mitmacht..es wird ja noch lange nicht alles gegessen und vertragen ... chris trinkt z. b. noch 5 x am tag an der Brust -trotz brei und gläschen bzw. isst er sehr oft schon von unseren essen mit und bverweigert gläschen:- ( ... dann trinkt er noch karotte -obst saft ..und kommt trotzdem nachts dann noch an die brust ... aus angewohnheit und nicht aus hunger ... also ... jedes Kind isst da verschieden ... ausprobieren geht über studieren ... und was die altersgerechte Vorgaben angeht..das sind nur beispiele und richt -haltungswerte ... wichtig ist , das man das kind an regelmäßige Nahrung heranführt ... das wann und wo ..hängt von eurem Tagesablauf ab ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.05.2008
5 Antwort
ich hab ein halbes Jahr voll gestillt
Und habe dann eine Mittagsmahlzeit durch Kürbis-Brei ersetzt ... dannach nach und nach auch die restlichen mahlzeiten ... Richte Dich einwenig nach den Rythmus Deines Kindes ... Ich hatte mit ca 8 Monaten folgenden ca. 8 Uhr: stillen ca. 10 Uhr: Obstbrei oder Getreidebrei ca. 12.30 Mittagsbrei ca. 15.30 Obstbrei und stillen ca. 18 Uhr Getreide-Brei mit Gemüse oder Obst ca. 19 Uhr stillen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 02.05.2008

ERFAHRE MEHR:

Hilfe - Erbrechen nach Beikost!
30.12.2012 | 12 Antworten
kann ich schon mit beikost anfangen
16.05.2012 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading