brei!

lynnsmumy
lynnsmumy
14.01.2008 | 8 Antworten
hallo zusammen .. meine maus ist jetzt 12wochen alt und wird noch voll gestillt .. ab wann kann man mit einer breikost am tag anfangen oder reicht muttermilch aus?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
breikost
Muttermilsch ist das beste für das kind. Solange es geht. Es sit schwer, weil das kind dadurch nicht richtig satt wird. Aber Muttermilch hat wenig fett und viel Nährstoffe für das Imunsystem. Mit brei fängt man so ab dem 5 monat an sagt man. Bei meiner frau war die milch zu wenig für unser sohn. Deswegen müssen wir zufüttern mit aptamil 1. Mit brei fangen wir auch bald an, so ab dem 5 monat. So ein kleinen löffel anfangen und dann sofort Muttermilch geben. Den Brei immer mehr steigern. Wenn er spuckt, immer wieder rein damit. So gewöhnt sich das kind an die mahlzeit.
Bajram1980
Bajram1980 | 14.01.2008
7 Antwort
AW: Brei
Hallo! Mit Brei soll man erst mit 4 Monaten anfangen. Wenn die Muttermilch nicht reicht, würde ich zufüttern. Mein Sohn wollte so zeitig keinen Brei, dem hab ich dann die Flasche gegeben, meine Tochter wiederum hat Brei genommen. Was man bei so Kleinen noch machen kann, ist Zwieback in Fencheltee aufgelösen und dann füttern. Meine mochten das zwar nicht, aber man kann es ja mal probieren! LG Marit
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.01.2008
6 Antwort
hallo :)
Stillen ist das beste was man seinem baby mit ins leben geben kann, genau auf das baby abgestimmt und alles wichtige drin. daher wird empfohlen 6Monate VOLL zu stillen. ich hab 5, 5Monate voll gestillt. Dann fing es an das sie mir förmlich das essen aus den händen gerissen hat, wir konnten nichts mehr in ihrer nähe essen, sonst gabs richtig ärger.. da wurd sie sehr zickig:) Naja und dann haben wir angefangen und es schmeckt ihr wunderbar :) meine empfelung also : bitte mindestens 5Monate durchhalten mit voll stillen mit höhen und tiefen, mit mal weniger mal mehr schlaf mal viel durst und wachsen dann wieder normal hunger und und und :) glg
MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86 | 14.01.2008
5 Antwort
man merkt es eh
finde ich. meiner hatte die milch nicht mehr getrunken, war quängelig und hat nicht mehr durchgeschlafen und das war mit ca. 3 1/2 monaten seitdem geb ich ihm beikost und es passt wieder
taubchen
taubchen | 14.01.2008
4 Antwort
hi......
ich hab bei beiden mit 4 monaten mit karotten angefangen manche fangen aber auch erst mit 6 monaten und später an
jali
jali | 14.01.2008
3 Antwort
hallo
also das mit dem brei ist super unterschiedlich wie ich es hier erfahren habe. einige geben ihren kleinen erst was mit 6 monaten und andere schon mit 3 bis 4 monaten. ne freundin ihr kleiner ist 4 monate und sie hat jetzt mit brei angefangen.das bekommt er einmal am tag vor der flasche.aber ich weiss nicht ob es auch so geht wenn man noch stllt
peppels87
peppels87 | 14.01.2008
2 Antwort
So wie ich mich
Informiert habe am besten erst mit einem halben Jahr.
kugelblitz-de
kugelblitz-de | 14.01.2008
1 Antwort
wenn die milch reicht dann fang ncht
vor dem 6.monat an muttermilch ist das beste und der zwerg holt sich was er braucht halte durch
Mama170507
Mama170507 | 14.01.2008

ERFAHRE MEHR:

griesbrei machen
18.05.2013 | 9 Antworten
frühstücksbrei
04.03.2013 | 6 Antworten
Wie lange Brei füttern?
11.03.2012 | 11 Antworten
Der beste Abendbrei?
06.05.2011 | 13 Antworten
Breit wickeln?
27.01.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading