Wie bringt ihr eure Babys ins Bett?

jkw83
jkw83
05.04.2008 | 8 Antworten
Guten Abend, ich bin langsam am verzweifeln. Seit drei Tagen probt mein Sohn (12 Wochen alt) abends den Aufstand. Seit vier Wochen schläft er in seinem eigenen Bett und das zubettgehen hat immer funktioniert. Doch seit drei Tagen wird er immer wieder wach und schreit. Auf dem Arm schläft er sofort wieder ein, doch sobald ich ihn hinlege, wird er spätestens nach zehn Minuten wieder wach und schreit. Normalerweise läuft das jeden Abend wie folgt ab: Zwischen 19h und 20h wird er bettfertig gemacht, dabei singe ich ihm schon Gute-Nacht-Lieder vor. Dann wird das Zimmer dunkel gemacht und sein Licht/Musikmobile angestellt und er bekommt die Flasche (meistens döst er dabei ein). Dann wird er ins Bett gelegt, er bekommt einen Kuss und er schläft. Ab und zu quägelt er nochmal, aber das ist nicht weiter schlimm. Eigentlich dacht ich immer, ich mach alles richtig, aber jetzt bin ich mir nicht mehr sicher. Habt ihr einen Tipp für mich? Ich kann ihn doch nicht jede Abend und auch nachts nicht in den Schlaf schunkeln und hoffen, dass er nicht wieder aufwacht .. gestern abend war es so schlimm, dass ich ihn fünf Minuten schreien ließ (er schlief aber trotzdem nicht ein und ich hatte ein schlechtes Gewissen). Selbst sein Körnerkissen auf dem Bauch klappt nicht mehr ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
einschlafen
das hat unsere kleine auch 2 abende probiert und wir sind hart geblieben, sie hat arg geweint, ca. alle 5 min. sind wir zu ihr ans Bett und haben ihr gesagt, dass es Zeit zum Schlafen ist, dass alles in Ordnung ist und sie keinen Grund zum Schreien hat. Das hat sie 2 Abende gemacht und dann war Ruhe. Ihr müsst da echt stark sein. Mir tat das auch ohne Ende weh, aber auf dem Arm schlafen geht ja nicht. Irgendwann will man ja auch mal Zeit für sich haben und die müssen das Einschlafen lernen. Dein kleiner genießt die Nähe zu Dir, gib ihm doch bevor du ihn ins Bettchen legst eine besonders intensive Kuscheleinlage und erkläre ihm, dass der Tag zu ende ist er jetzt schlafen muss...
flacki
flacki | 05.04.2008
7 Antwort
.....
Ich glaube er braucht deine Nähe
KleinerTieger
KleinerTieger | 05.04.2008
6 Antwort
achso,
unserer ist ein lebhafter kleener mann keiner der sonst viel schläft
mutti1711
mutti1711 | 05.04.2008
5 Antwort
wir ham von der
ersten wo an auch immer das selbe ritual und damit sind wir gut gefahren aber das mobile vielei ma ni an machen könnt i bei unserem auch ni alles was aufputscht weg lassen sogar das singen würd i so sagen bei uns is da immer ruhe und nur das kleine licht an und mein freund macht das jeden abend in der selben reihenfolge aber manche babys mögen das mit mobile und so ni da werden sie wieder aufgeputscht
mutti1711
mutti1711 | 05.04.2008
4 Antwort
--------------
Oh das kenn ich bin aber hart geblieben und er hatte dann auf gegeben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2008
3 Antwort
Er ist doch erst 12 Wochen
da hatten meinn noch keinen zu Bett geh Rhytmus. Da sind sie erst ins bett gegangen als ich ins bett gegangen bin. Sei nicht so streng, er ist doch noch klein!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2008
2 Antwort
entschuldigung
ich hab die falsche Kategorie angeklickt.
jkw83
jkw83 | 05.04.2008
1 Antwort
könnte auch sein,
dass er gerade einen wachstumsschub hat.... da schlafen die kleinen meistens auc nicht so gut... das gibt sich aer nach einer woche wieder....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2008

ERFAHRE MEHR:

Bringt Stilltee etwas?
27.06.2013 | 8 Antworten
was bringt der osterhase?
07.03.2012 | 27 Antworten
hochbett oder normales bett?
09.02.2011 | 9 Antworten
Bringt stilltee wirklich was?
12.01.2011 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading