Ich suche Rezepte für 4 Monate altes Baby

perlchen1980
perlchen1980
25.08.2015 | 19 Antworten
Hallo liebe Mamis,

mein Kleiner ist jetzt etwas über 4 Monate. Seit 2 Wochen bekommt er Mittags Möhren mit Kartoffeln zu essen und das schmeckt ihm wirklich gut. Ich suche nun andere Gerichte die man schnell und einfach zubereiten kann und wollte fragen, ob ihr vielleicht ein paar Rezepte für mich habt?

Vielen Dank im Voraus!

LG Sabine
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich habe immer mit dem Gemüse gewechselt, mal broccoli mit Kartoffeln oder zuccini, Kohlrabi, und dann auch mal Reis ab dem 5. Monat anstatt Kartoffeln
melina87
melina87 | 25.08.2015
2 Antwort
hey was gemüse angeht, kannst du doch eigentlich viel variieren. jetzt kommt ja auch die kürbiszeit.. da kannst auch mal kürbis und kartoffeln probieren.. pastinaken sind auch sehr bekömmlich. kohlrabi, zucchini, blumenkohl.. nur hab ich mal gehört, soll man nich jeden tag was anderes geben, der kleine muss sich ja auch immer erst neu daran gewöhnen.
larimausi
larimausi | 25.08.2015
3 Antwort
Ich habe zwar noch keine Erfahrung, habe aber auch mal gelesen das die Kleinen keine große Abwechslung brauchen.
EmmaKJ
EmmaKJ | 25.08.2015
4 Antwort
Was ich immer gemacht habe wenn ich keine Ideen mehr hatte oder nicht sicher war ob die kleinen das schon dürfen dann bin ich in den Laden und habe geschaut was auf den gläßchen drauf steht was da so drin ist..
melina87
melina87 | 25.08.2015
5 Antwort
Ich finde in dem Alter ist Milch das Einzige was ein Kind benötigt... Wenn du der Meinung bist er brauch unbedingt Brei dann bleibe wenigstens bei einer Sache. Babys brauchen keine Abwechslung und das kann durchaus für den Magen ziemlich viel sein.
Pusteblume201
Pusteblume201 | 25.08.2015
6 Antwort
Mein Kleiner bekommt seit 5 Wochen Karotten und Kürbis und das reicht auch an Auswahl. Wechsel nicht zu schnell. Der Körper muss auch erstmal lernen Brei zu verarbeiten. Lieber gib mal Möhrchen auch ohne Karotten, dann ist es auch "was anderes" denn pure Möhren schmecken auch gleich mal anders.
xxWillowXx
xxWillowXx | 25.08.2015
7 Antwort
@Pusteblume201 Ganz deiner Meinung. Wenn du wirklich kochen willst, dann reucht eine Gemüsesorte absolut. Wir denken immer die Babys brauchen die Abwechslung, aber dem ist nicht so. Die
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.08.2015
8 Antwort
In diesem Alter kann er auch Gerichte mit pürriertem Fleisch essen.Wer sagt denn dass er sich nur mit Möhrchen begnügen muss?Igitt! Hier ein paar Ideen ab Monat 4+ : Topinambur mit Hähnchen pürriert 100 g Topinambur 30 g Hähnchenbrustfilet 1, 5 EL zarte Haferflocken 3 EL Orangensaft 1 EL Rapsöl Kartoffel-Pilz-Brei mit Fleisch 2 Kartoffeln 100 g Champignons 25 g mageres Schweinefleisch 1 EL Apfelsaft 1 EL Rapsöl Kohlrabibrei mit Rinderhack 2 kleine Kartoffeln kleiner Kohlrabi 50 g Rinderhackfleisch 75 ml Orangensaft 1 EL Rapsöl Fenchelbrei mit Hähnchen 1 Beutel Fencheltee 4 kleine Kartoffeln 2 kleine Fenchelknollen 1 kleines Hähnchenbrustfilet 1 kleine weiche Birne 4 EL Rapsöl Zucchini-Nudel-Brei mit Hackfleisch 2 Zucchini 4 EL Rapsöl 80 g gemischtes Hackfleisch 100 g Vollkornnudel 1 Salbeiblatt Möhrchenbrei mit pürriertem Kalbsfleisch Pürrierteer Kürbisbrei mit Kartoffelbrei Rahmspinat mit Kartoffeln Du kannst auch ein Risotto kochen Die Angaben für die Gerichte sind für 3-4 Portionen
oohibiscusoo
oohibiscusoo | 25.08.2015
9 Antwort
@oohibiscusoo Ich finde deine Antwort durchaus fraglich... Ein Kind brauch in dem Alter nichts anderes als Milch. Man behütet das Kind 10 Monate lang im Bauch und dann muss es in unserer westlichen Gesellschaft am besten von heut auf morgen selbstständig werden... Ob man seinen Kindern das Fleisch in den Brei mixen muss, welches es heute zu kaufen gibt stelle ich wirklich in Frage...
Pusteblume201
Pusteblume201 | 25.08.2015
10 Antwort
@oohibiscusoo Wenn Du hier schon spitzzüngig Ratschläge verteilst, dann informiere Dich doch vorher bitte! Spinat und Pilze gibt man im 1. Lebensjahr gar nicht. Nudeln müssen in dem Alter noch gar nicht sein und Hackfleisch sollte man nur geben, wenn es nicht aus dem Supermarkt stammt. Das ist nämlich ein Abfallprodukt!
andrea251079
andrea251079 | 25.08.2015
11 Antwort
@andrea251079 Das gilt nur unter deutschen Übermüttern.Ich habe mich bei der Hebamme und der Kinderärztin informiert ob man es füttern darf.Man darf es.
oohibiscusoo
oohibiscusoo | 25.08.2015
12 Antwort
In anderen Ländern füttert man ab dem 5.Monat ganz andere Sachen.Das hier ist noch harmlos
oohibiscusoo
oohibiscusoo | 25.08.2015
13 Antwort
Und ja, die Gerichte sind definitiv ab dem 5.Lebensmonat geeignet.Keine sinnlose Verunsicherung
oohibiscusoo
oohibiscusoo | 25.08.2015
14 Antwort
@oohibiscusoo DÜRFEN darf man immer! Du DARFST Deinem Kind mit 4 Monaten auch Smarties geben. Ob das gescheit ist, ist eine andere Frage.
andrea251079
andrea251079 | 25.08.2015
15 Antwort
@oohibiscusoo Ich bitte diese Informationen zu belegen.
Pusteblume201
Pusteblume201 | 25.08.2015
16 Antwort
@Pusteblume201 Hat sie doch sehr schlüssig belegt mit der Aussage, dass sie keine Übermutter ist und Kinderarzt und Hebamme befragt hat. Reicht das etwa nicht? Das ist doch Beweis genug
andrea251079
andrea251079 | 25.08.2015
17 Antwort
@andrea251079 Achja stimmt. Hab ich wohl überlesen... Ach Mensch mich ärgert es wenn man mit solch Unwissenheiten andere Muttis, die Hilfe suchen verunsichert
Pusteblume201
Pusteblume201 | 25.08.2015
18 Antwort
@Pusteblume201 Mich auch, deshalb musste ich das kommentieren. Mein Sohn ist 7 Monate alt und ich beziehe mein Gemüse von einem Bauern hier in der Nähe. Ich koche wirklich nur Saisonales. So habe ich es beim 1. Kind auch schon gehandhabt und er ist so gut wie nie krank. Ich denke einfach, dass es da einen Zusammenhang gibt. Letztens habe ich eine Reportage über Fleisch gesehen und da hat man versucht nachzuvollziehen, aus wie vielen unterschiedlichen Quellen das Fleisch für Hackfleisch stammt. Man konnte es bei keinem Supermarkt nachvollziehen . So etwas würde ich einem Baby ganz bestimmt nicht anbieten. Und was Nudeln angeht: Kartoffeln sind viel gesünder und enthalten ganz wichtige Vitamine. Warum jetzt schon "Mist" zu essen geben? Das kommt noch früh genug. Gerade im 1. Lebensjahr ist die Ernährung besonders wichtig. @perlchen1980: Du kannst die Gemüsebreie 2 mal pro Woche mit Fleisch anreichern und 1 mal pro Woche mit Fisch. Beides habe ich im Bio-Laden gekauft, mit Suppengemüse gegart, püriert und dann in Eiswürfelbehälter gefüllt. So kann man es schön portionieren. Ansonsten ist in dem Alter gut verträglich: Kartoffel-Kürbis-Brei Kartoffel-Pastinake-Brei Kartoffel-Fenchel-Brei Kartoffe-Kürbis Kartoffel-Zucchini Später dann auch gerne Rote Bete und - hier aber vorsichtig - Blumenkohl und Broccoli. Du gibst immer etwas Rapsöl an den Brei, aber erst, wenn er fertig ist. Damit kann der Körper die Vitamine besser aufspalten. Du kannst Brei aus 100g Gemüse und 50 g Kartoffel zubereiten. Und mit dem daraus entstehenden Gemüsewasser pürierst Du dann...
andrea251079
andrea251079 | 25.08.2015
19 Antwort
Hallo ihr Lieben, ich möchte mich sehr bei euch über eure Beiträge bedanken. Ich wollte mit meiner Frage jedoch keine Streitigkeiten anzetteln... Ich habe mit Absprache des Arztes angefangen Mittags für meinen Sohn zu kochen und es war die beste Entscheidung, denn er liebt es vom Löffel zu essen und ihm macht das auch richtig Spaß und es scheint ihm auch zu schmecken. Anhand eurer Beiträge/Ratschläge werde ich vorerst bei Möhren bleiben und in ca 2-3 Wochen etwas anderes ausprobieren und auf eure Rezepte zurückgreifen. Vielen Dank, dass ihr euch die Zeit genommen und meinen Beitrag kommentiert habt. LG Sabine
perlchen1980
perlchen1980 | 26.08.2015

ERFAHRE MEHR:

8 Monate altes kind Milch produkte?
27.08.2011 | 17 Antworten
baby 11 monate - leckere Rezepte
01.04.2011 | 3 Antworten
Wichtig 6 Monate altes Baby
26.07.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading