zu Viel Hunger

StefanieJulia82
StefanieJulia82
28.05.2015 | 26 Antworten
Hallo mein Baby wird immer schwerer sie hat bei der Geburt schon 4360g gewogen jetzt mit 3 Monaten wiegt sie schon 7, 5 kg. Ich hab vor ca2 wochen angefangen abzustillen weil sie so viel trinkt alle 2-3st. Jetzt hab ich 2 Malzeiten mit der Flasche ersetzt.Ich bekomm immer gesagt man kann da nix machen die nehmen sich das was sie brauchen. Ich will sie nicht fett füttern? Soll ich sie auf diät setzten ? Hab erst in 2 wochen den U4 Termin
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

26 Antworten (neue Antworten zuerst)

26 Antwort
Hast du schon komplett abgestillt? Stille sie doch einfach wieder voll weiter nach Bedarf. Es Kommen Zeiten da wird es weniger. Voll gestillte Kinder können nicht zu dick werden. Da sieht es bei Flaschen Kindern anders aus. Auf der 1er steht Max 1000ml am Tag. Spare dir das Geld und die Zeit und lege sie einfach so oft wie nötig an. Ich würde an deiner Stelle auch nochmal eine Hebamme zu Rate ziehen allein um dich weiter zu bestärken. Pfeiff drauf was andere sagen :-)
Pusteblume201
Pusteblume201 | 28.05.2015
25 Antwort
Alle 2 Stunden ist doch völlig normal!!! Bitte keine Diät! Meine kleine kommt auch mind. alle 2 Stunden. Das ist wirklich vollkommen legitim.
Pusteblume201
Pusteblume201 | 28.05.2015
24 Antwort
@kathi2014 Jap
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.05.2015
23 Antwort
@julia1609 Jo! Recht haste.
kathi2014
kathi2014 | 28.05.2015
22 Antwort
@kathi2014 Ich hatte nur gesagt noch das ich keine Lust habe auf Diskussion und nun diskutiert du hier Rum nicht ich!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.05.2015
21 Antwort
@kathi2014
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.05.2015
20 Antwort
@kathi2014 Mache ich doch auch nicht! Was willst du jetzt eigentlich von mir? Ich habe doch jetzt nur meine Meinung geschrieben und habe geschrieben das sie sonst ein Arzt oder so fragen soll was nun dicker macht oder so. Was willst du denn jetzt???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.05.2015
19 Antwort
@julia1609 Die einzige die diskutiert bist du. Man kann sich auch beim kleinsten pups beleidigt fühlen.. Ich habe die 1er nach Bedarf gefüttert & ja sie ist recht kräftig gewesen. Aber ich hätte ihr nie die Nahrung verweigert.
kathi2014
kathi2014 | 28.05.2015
18 Antwort
hier ein kleiner Info-Link zu den verschiedenen Milchsorten ... kurz&knapp beschrieben http://www.nahrungsexperten.de/schwangerschaft/ernahrung-in-der-schwangerschaft-und-stillzeit/babynahrung-aus-der-flasche-ein-wegweiser/202
Solo-Mami
Solo-Mami | 28.05.2015
17 Antwort
@xxWillowXx Ja deswegen sagte ich ja soll sie lieber mal eine Hebamme oder besser beim Arzt anrufen und fragen weil ich keine Lust hast zu diskutieren
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.05.2015
16 Antwort
@julia1609 Da sagt Meine genau das Gegenteil. Die 1er würde dick machen können, weil mehr Kohlenhydrate drin sind. In der pre wohl kaum. Da kann man sich scheinbar echt drum streiten.
xxWillowXx
xxWillowXx | 28.05.2015
15 Antwort
Also bei pre hatte meine Hebamme gesagt dass das dick macht und man lieber die 1 nehmen soll und ich habe auch das Gefühl das er dadurch bisschen abgenommen hat. Meiner bekommt alle vier Stunden außer in der Nacht da schläft er seine 8-11 SStunden. Ich würde ansonsten eine Hebamme mal anrufen und nachfragen denn die wissen es immer noch am besten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.05.2015
14 Antwort
Alle 2-3 Stunden ist ein normaler Rahmen. Meine großen Nichten hatten beide 4-5 kg geburtsgewicht. Jetzt sind sie 13 und 15 und wiegen knapp 5o kg. Das eine hat mit dem anderen überhaupt nichts zu tun. Bitte setz das arme Kind nicht auf Diät.
Leyla2202
Leyla2202 | 28.05.2015
13 Antwort
Zusatz: wenn du jetzt bei der Flasche bleiben willst: PRe kannst du unbegrenzt geben und auch bei der 1er steht unbegrenzt drauf.
Solo-Mami
Solo-Mami | 28.05.2015
12 Antwort
Stillkinder haben kein Übergewicht - da ist der Rahmen sehr breit gefächert. Hast also leider unnötig abgestellt. JETZT mußt du aufpassen mit der Flaschenmilch.
Solo-Mami
Solo-Mami | 28.05.2015
11 Antwort
Wir habeb eher das Problem das meine Sohn kaum zunimmt ! Er isst mehr wie meine tochzer mit 5 und hat jetzt mit 16 Monaten erst 8300g und kam mit 2860g zur Welt ! Aber solange He bei eich der kia nichts sagt ist es doch okay ! Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.05.2015
10 Antwort
wie es schon gesagt wurde..jedes Kind ist anders.. sie hatte ja auch schon ein ordentliches geburtsgewicht... meine kurze hatte knappe 3000g und hatte mit einem jahr bißchen über 9 kg... die kleine einer Freundin wird jetzt demnächst ein jahr alt und hat mehr auf den rippen als meine es in dem alter hatte und war auch so etwas "pummeliger" bis dahin... das verwächst sich aber irgendwann und gleicht sich an, sobald die mäuse mobiler werden und sich mehr bewegen..meine kurze hat mit nem knappen jahr die ersten Gehversuche gemacht, krabbelte, setzte sich alleine hin, wovon bei der kurzen meiner Freundin noch nich eine spur von zu sehen is.. das wird bei der aber logisch auch alles kommen und dann erledigt sich das mit den speckröllchen von ganz alleine
gina87
gina87 | 28.05.2015
9 Antwort
Nachtrag: mein Mann und ich freuen uns übrigens an jedem Röllchen, das er an den Beinen bekommt und sind Bäckchen sind einfach nur zum dahinschmelzen ;-) Von meinen keinen Bruder gibt es Fotos, über die wir nur scherzhaft sagen: hätte er kurz danach nicht mit dem Laufen angefangen, wäre er geplatzt! Man spricht nicht umsonst von Babyspeck :-D
JG86
JG86 | 28.05.2015
8 Antwort
Also mein Kleiner bekommt nur MuMi und hat mit starken 2, 5 Monaten schon fast die 8 Kilo geknackt. Bei der Ü3 war der Arzt direkt verzückt von seiner guten Entwicklung. Ich kann mich den Vorrednerinnen nur anschließen: Kinder holen sich, was sie brauchen. Leute wie zB meine Großmutter wollen mir auch immer erzählen, dass ich ihn überfüttere, wenn ich ihn " schon wieder " anlege . Aber das finde ich Unsinn. Mit Flaschennahrung habe ich keine Erfahrung. Könnte eventuell sein, dass die Zwerge da tendenziell mehr trinken, weil es viel einfacher und schneller geht, als an der Brust. Deswegen ist es sicher wichtig, die richtige Nahrung zu wählen. Sieh es positiv: es wird vielleicht auch mal eine Zeit kommen, zu der deine Maus nicht ordentlich trinken mag . Dann ist sie aber robust, kann von was zehren und das gut wegstecken!
JG86
JG86 | 28.05.2015
7 Antwort
@xxWillowXx cool geschrieben :D
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.05.2015

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

HILFE HUNGER!
23.06.2008 | 26 Antworten
Baby 16 Wochen! Hunger? Zähne? Schub?
13.06.2008 | 3 Antworten
Hunger verschlafen?
29.05.2008 | 3 Antworten
habt ihr auch ständig hunger?
16.05.2008 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading