An die "Flaschenkinder"-Mama´s

Kleiner_Muck
Kleiner_Muck
05.02.2015 | 27 Antworten
Hey!

Mich würde mal interessieren welche Nahrung ihr gefüttert habt und warum? Das man solange wie möglich Pre geben sollte ist mir klar. Meine Schwägerin bekommt ja ein Baby und sie wird nicht stillen (aus gesundheitlichen gründen!). Jetzt ist sich schon am überlegen welche Nahrung sie dann füttert. Es liegen keine Allergien vor, also muss es nicht diese HA Nahrung sein...

Bin auf eure Erfahrungsberichte gespannt.
LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

27 Antworten (neue Antworten zuerst)

27 Antwort
Ich stille nicht. Unser kleiner bekommt Hipp Bio Pre Combiotik.
glamourgirl90
glamourgirl90 | 06.02.2015
26 Antwort
Ich stille voll. Hab letztends in einer Elternzeitschrift einen Test gesehen, wo auf Schadstoffe getestet wurde. Da sind die Milasan Anfangsmilch und die Beba Pre als einzige gut davon gekommen. Alle anderen hatten irgendwo zu hohe Werte. Da ich Nestle aber Scheisse finde, würde ich zur Milasan raten, hab von anderen Muttis auch nur gutes gehört.
Zenit
Zenit | 05.02.2015
25 Antwort
ich hab damals die Milch mit 10 Monaten eingeführt und bin von Pre Milch jeweils nech einer Packung hoch auf die 3er Milch gegangen bis sie ca 18 Monate alt waren. Hab die Hausmarke von Rossmann genommen und keine Probleme mit gehabt. Sie war damals die Preiswerteste und ich hab nicht eingesehen warum ich 7 oder 8 Euro statt 3 Euro pro Packung zahlen soll LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 05.02.2015
24 Antwort
Meine Twins . Zu Hause dann wurden sie nicht mehr satt und wir stellten mit 4 Wochen auf die 1 er um...... Nun waren sie satt, aber hatten Bauchweh.... Auf Aptamil 1 umgestellt und alles super. Unser Sohn vertrug auch nix anderes und bekam die Aptamil 1 oder Milumil . Momentan stell ich gerade auf die 2 er um. ... Mit zufüttern warte ich noch bis sie 7 Monate sind.
mugglpups
mugglpups | 05.02.2015
23 Antwort
Beide Kinder bekamen Babylove bio, konnte beide leider nur ca 2 Monate stillen
blaumuckel
blaumuckel | 05.02.2015
22 Antwort
Ach so und wir haben uns für die Sorte damals entschieden weil sie sehr billig ist und auch Freunde von mir gesagt haben dass das für Babys gut verträglich ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.02.2015
21 Antwort
Hallo also ein Sohn ist jetzt fast vier Monate alt und den ersten Monat haben wie ihn von bebivita die pre Nahrung gegeben aber da die nicht so lange satt hält und die mehr Kalorien hat da hat unsere Hebamme gesagt das wir lieber von bebivita die 1 nehmen sollen und das klappt auch sehr sehr gut. Da sind auch alle Vitamine drin die Babys brabrauchen. Liebe grüße Julia
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.02.2015
20 Antwort
Aptamil pre..die gab's im kh schon , wir hatten keine Probleme damit, ergo blieb ich dabei Die pre bekam sie auch 6/7 mon..danach dann die 1er bis zum 1. Geburtstag...
gina87
gina87 | 05.02.2015
19 Antwort
tochter: aptamil pre, weil sie das im krankenhaus bekam. gefüttert bis 15 monate, dann kuhmilch. sohn: nestle beba pre, weil er das im krankenhaus bekam. fand ich besser als aptamil. ab 6 monate kurz die 1er, aber das vertrug er nicht. danach die 2er bis 15 monate. im anschluss kuhmilch. sohn 2: im krankenhaus wechselten sie sinnig zwischen aptamil und beba, bis ich mich beschwert hab, denn beba trank er nicht. also gabs aptamil pre. er hat keine andere milch akzeptiert... ich hätte lieber beba gefüttert, aber war nix zu machen. er bekam also aptamil pre bis 15 monate und dann kuhmilch. genau wie sein schwesterchen mag er milch nicht besonders... er trinkt seid er kuhmilch bekommt maximal 100ml am tag.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.02.2015
18 Antwort
Die hipp:)
Goldmouse
Goldmouse | 05.02.2015
17 Antwort
Meine haben beide Humana bekommen
Renesmee82
Renesmee82 | 05.02.2015
16 Antwort
Ps wir versuchten auf humana umzustellen.
Jacky220789
Jacky220789 | 05.02.2015
15 Antwort
Wir hatten beba. Das gab es bei uns auch im Krankenhaus. Wir hatten zwar versucht umzustellen auf ein mittelPreisiges, da beba ja doch sehr kostenintensiv ist, Aber das vertrug unser Zwerg gar nicht. Ich würde auch beim 2. Kind falls nötig auf beba zurückgreifen
Jacky220789
Jacky220789 | 05.02.2015
14 Antwort
Hallo, ich habe bei allen 4 Kindern Humana gegeben. Ich habe mich für Humana entschieden weil es die einzige Marke OHNE probiotische Zusätze ist. Ich bin der Meinung man muss nicht schon babys mit künstlichen Stoffen zur Verdauung füttern.
Sabi77
Sabi77 | 05.02.2015
13 Antwort
hallo.unser sohn bekam die pre milch von humana von anfang an.später dann die 1-er , 2-er und zum schluß die 3-er.kurz nach dem 1. geurtstag hatte er dann normale vollmilch getrunken.
nicos_mami
nicos_mami | 05.02.2015
12 Antwort
meine 1. bekam pre bis er 12 monate war danach wollte er keine milch mehr haben..... mein 2. möchte jetzt immer noch abends eine milch auch pre.... von der 1 er milch und der 2 er halte ich persönlich gar nichts.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.02.2015
11 Antwort
ich hatte bei beiden kids die bebivita pre.... würde sie bei nem 3. kind wieder nehmen ich fand sie top.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.02.2015
10 Antwort
Milasan kann ich nicht empfehlen. Meine Maus ist dadurch auseinander gegangen wie ein kleiner Hebel und bekam Verstopfung.
sophie2689
sophie2689 | 05.02.2015
9 Antwort
hipp.......habe 2 flaschenkinder.....und alle 3 hab ich mit hipp früher oder später gefüttert...bei felix hab ich gleich mal mit der 1er begonnen....der wurde nicht satt...
keki007
keki007 | 05.02.2015
8 Antwort
@rudiline Leider nicht sie hst mir nur die ergebnisse per screenshot gesendet
tatiii00
tatiii00 | 05.02.2015

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

flaschenkinder
15.11.2011 | 20 Antworten
flaschenkinder
29.01.2011 | 13 Antworten
Flaschenkinder?
14.08.2010 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading