Wieviel Flüssigkeit bei Beikost?

Frage von: eumelchen88
10.01.2015 | 3 Antworten
Hallo ihr lieben,

Ich habe mal wieder eine Frage zur Ernährung. Wieviel sollte ein fast 10 Monate altes Kind trinken?
Meine Tochter bekommt morgens eine flasche, davon trinkt sie max 100ml, dann mittags essen, nachmittags essen, abends essen, zwischendurch trinkt sie dann insgesamt auf den tag verteilt wenn wir glück haben 100ml wasser, dann um 21 uhr 170ml milch (trinkt nicht mehr) und um 2 uhr eine flache mit 170ml (trinkt ebenfalls nicht mehr)
Reicht das an Flüssigkeit aus?

Danke für eure Antworten

» Alle Antworten anzeigen «

6 Antworten
andrea251079 | 10.01.2015
1 Antwort
Die Flasche Milch zählt auch als Flüssigkeit und Du darfst nicht vergessen, dass auch die Breie Flüssigkeit enthalten. Das wird also ok sein. Meiner hat eigentlich erst mit 1, 5 Jahren so richtig ordentlich getrunken. Davor war es ähnlich, wie bei Deiner Tochter. Biete ihr immer etwas zu trinken an. Wenn sie Durst hat, trinkt sie :)
stolze2fachmama | 10.01.2015
2 Antwort
Meiner 10 Monate trinkt tags auch nicht so viel, vielleicht 100 ml, dafür trinkt er nachts 150-250 ml. Was er tags nicht macht holt er nachts auf. Allerdings trinkt meiner seit 3 Monaten keine Milch mehr. Finde es aber ausreichend was deiner trinkt, das kann sich auch zwischendurch ändern. Vielleicht trinkt er bald mehr
Gelöschter Benutzer | 10.01.2015
3 Antwort
Soviel wie ein Kind selbst verlangt!

Ähnliche Fragen (Klick dich weiter!)

wieviel mahlzeiten am tag?
7 Antworten
Beikost: nur aus dem Gläschen? Wieviel Vielfalt?
17 Antworten
6 M Wieviel flüssigkeit?
3 Antworten
wieviel ml Trinken zur Beikost tagsüber?
4 Antworten
flüssigkeit brüste
6 Antworten
Wieviel Milchnahrung bei Beikost (Baby 7 Monate)
9 Antworten
Pastinake, wieviel am Tag maximal geben?
5 Antworten

Kategorie: Ernährung

Lese Fragen aus diesen Unterkategorien (einfach anklicken):
asd