essen nach dem abstillen?

Frage von: chychy83
26.05.2014 | 8 Antworten
Hallo ihr Lieben!
Mein Sohn is 7 1/2 Monate alt, ich habe voll gestillt u vor 2 Monaten mit der beikost angefangen! Im Moment stille ich nur noch nachts u des jeweils eine Seite!
Sein gehaltvoller Abend milchbrei bekommt er so um 19h u um ca 20 Uhr geht er wach ins bett! Ab u zu wacht er mir vor mitternacht auf, aber da bekommt er dann nichts zu trinken, weil ich ihm das abgewöhnen will! Nachts gibt es schließlich bei uns a nix mehr zu essen!
Nun hab ich eh schon das Gefühl, das, wenn i nachts no still, das die milchprodukrion eh schon eingeschränkt ist!!
Meine Frage ist jetzt: was gebe ich ihm in der früh zum Essen? Letztens wacht er mir immer weinend auf, ich denke, das er einfach Hunger hat! Deswegen vermute ich auch, das ich keine Milch mehr hab!
Aber ich kann ihm doch nicht um 6-7 uhr ein milchbrei machen? Oder soll ich jetzt noch mit einem milchflasche anfangen u mit ner thermoskanne u bereitgestellten Pulver am nachtkastel warten?
Wie habt ihr es gemacht?
LG, diana

» Alle Antworten anzeigen «

11 Antworten
chychy83 | 26.05.2014
1 Antwort
@Solo-Mami Okey! Danke :)
Solo-Mami | 26.05.2014
2 Antwort
@chychy83 so ein Schub kann zwischen 2-6 Wochen andauern ;) Und du selbst wächst nicht mehr und mußt auch nicht soviel Neues verarbeiten ;) Falls du tatsächlich keine Milch mehr produzierst - gib ihm in der Nacht einfach mal ne Milch, du wirst sehen, dass er am Morgen viel ausgeglichener ist. So kleine Kinder, unter einem Jahr auch Säuglinge genannt ;) ... brauchen ua. Energie auch in der Nacht, denn da arbeitet z.B. ihr Gehirn auf Hochtouren - und das braucht auch Energie ;)
chychy83 | 26.05.2014
3 Antwort
@Solo-Mami Ich weiß, das sich die Brust darauf einstellt, is mein zweites kind, u den ersten hab ich fast ein Jahr gestillt! Aber da es sich jez allmählich um 2-3 Wochen handelt, hab ich das Gefühl, das ich keine Milch mehr hab! U einen gescheiten Zug hatte er schon immer! U die letzten Tage eben, wird er weinend wach! Soll ich dann wirklich um 6 aufstehen u ihm ein Brei machen, obwohl er aber gerne weiterschlafen würde! An dem milchflaschal beisst er eher drauf rum anstatt das er richtig trinkt!
chychy83 | 26.05.2014
4 Antwort
@Solo-Mami Und nen Schub hat er auch nicht, außer er dauert schon 3 Wochen?? U wenn er tagsüber reichlich isst u gut trinkt, müsste er doch nachts 7-8 Std ohne Essen bzw stillen auskommen! Wir essen ja nachts auch nix mehr! Kinder sollen ja schlafen! Fälschlicherweise meinen auch viele, das Kind BRAUCHT nachts noch was, weil es wach wird! U dabei ist es eine angewöhnte Mahlzeit, weil das Kind denkt: oh jetzt kommt Mama eh gleich mit Essen, jez muss ich was essen!!
Solo-Mami | 26.05.2014
5 Antwort
@chychy83 in den Wachstumsschüben hatte ich den selben Eindruck, so wie du grade geschrieben hast - es hat ein paar Tage gedauert, bis sich alles wieder einreguliert hat. Auch, dass es wieder weh tut beim saugen - hatte ich alles auch. Ruf deine Hebamme an, die berät dich sehr gerne in Stillfragen
chychy83 | 26.05.2014
6 Antwort
@Solo-Mami Aber der Busen fühlt sich auch nicht voll an, obwohl ich viel trinke u gut esse! U dieses kribbeln beim stillen, das die Milch jez eingeschossen kommt, hab ich nicht mehr! U schluckgeräusche sind auch selten u das saugen an sich merke ich an der brustwarze wieder , also ist unangehnem!
Solo-Mami | 26.05.2014
7 Antwort
hab nochmal gelesen ... du stillst aber noch in der Nacht, oder??? Wenn er nen Schub hat trinkt er zügiger und kraftvoller als sonst - du hast fälschlicherweise das Gefühl, dass es weniger wird - dem ist nicht wirklich so, dein Körper braucht nur ein paar Tage, um sich umzustellen, die Milch quasi anzupassen
Solo-Mami | 26.05.2014
8 Antwort
warum gibst du ihm Nachts nix mehr ??? Der Kleine ist voll im Wachstum und ist auf ne nächtliche Mahlzeit voll angewiesen. Ab nem Jahr, nach dem letzten großen Schub, kannst du ihm die nächtliche Mahlzeit abgewöhnen - aber doch nicht jetzt schon, zumal um den 8. Monat rum eh ein großer Schub ansteht ... woher hast du deine Info, dass er nix mehr benötigt ??? Und natürlich hat er Hunger !!! Mach ihm ne Milch und später kannst du ihm einen Milchbrei oder Schmelzflocken anbieten. Wie hab ich das damals gemacht? Meine Mädels wurden bis 10 Monaten Nachts einmal gestillt, ab dann gabs in der Nacht ne Milchflasche - bis ca 13 Monate, dann war der Schub vorbei. Sie waren gewachsen, konnten neue Dinge und haben ab da durchgeschlafen ;)

Ähnliche Fragen (Klick dich weiter!)

Was soll ich nur tun?
14 Antworten
wann habt ihr nach dem abstillen eure tage bekommen?
8 Antworten
Möchte abstillen,wie mach ich das am besten und wie geht es am schnellsten?
20 Antworten
WIE KANN ICH AM BESTEN ABSTILLEN BITTE HILFT MIIR
2 Antworten
Abstillen ist garnicht so einfach
11 Antworten
Endgültiges Abstillen,aber wie?
3 Antworten
ABSTILLEN wie lang dauert es vom letzten stillen bis gar keine milch mehr kommt
1 Antwort

Kategorie: Ernährung

Lese Fragen aus diesen Unterkategorien (einfach anklicken):
asd