Wann und warum habt ihr von Pre auf 1er MIlch umgestellt?

Caro87
Caro87
27.11.2013 | 10 Antworten
Im Moment hab ich manchmal das Gefühl, dass die Pre meinen Sohn nicht mehr lange satt macht. Zudem hat er mit 13 Wochen angefangen durchzuschlafen, aber seit einer Woche kommt er Nachts wieder und will seine Flasche. Er ist jetzt 16 Wochen. Auch tagsüber kommt er manchmal alle 2 Stunden obwohl er 230ml ausgetrunken hat.
Ich überlege nun daher auf die 1er umzustellen, bin mir aber irgendwie nicht sicher weil Pre ja der Muttermilch am Ähnlichsten ist usw.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich hatte meinem Sohn schon gleich die 1er gegeben weil mir z.B keiner gesagt hatte dass man mit Pre anfangen soll : (
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.11.2013
2 Antwort
Von Anfang an, da sie sämiger als die Pre ist und unser Sohn leider keine Pre und Muttermilch trinken konnte.
loehne2010
loehne2010 | 27.11.2013
3 Antwort
@Nalape mir hatte das damals bei meiner Tochter die Hebamme gesagt. Sonst hätte ich das auch nicht gewusst ...
Caro87
Caro87 | 27.11.2013
4 Antwort
ich musste nach 4 wochen auf die 1er umstellen weil er nicht mehr satt wurde
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.11.2013
5 Antwort
bei mir hats pre noch gar nicht gegeben ...
Nayka
Nayka | 27.11.2013
6 Antwort
Meine Hebamme hatte gar nichts gesagt. War einmal die Woche für 2 Minuten da, hat im vorraus schön unterschreiben lassen und dann hat man sie nicht mehr gesehen. Mein kleiner bekommt Bebevita1 und er verträgt sie gut. Angefangen hatte wir mit Milumil1 aber die war ziemlich klumpig.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.11.2013
7 Antwort
Bei meinem Sohn hab ich als er 4 Monate war umgestellt, ich habe mir erhofft, dass er dann länger satt ist und vorallem nachts länger schläft bis zur nächsten Flasche, hat aber gar nichts gebracht. Bei meiner Kleinen hab ich deshalb gar nicht umgestellt, sie hat bis zur letzten Flasche mit 1 1/2 Jahren nur Pre bekommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.11.2013
8 Antwort
ich habe garnicht umgetsellt mit pre nahrung gefüttert bis sie 14 mon war
papi26
papi26 | 27.11.2013
9 Antwort
Meine Tochter ist 7, 5 Monate und sie bekommt noch pre. Im Moment sehe ich auch keinen Grund zum wechseln. Ihr wird die pre schon reichen, sie trinkt um 8uhr Abends 230ml und dann wieder morgens um halb 8/8. daher denke ich, dass sie davon satt wird Bei der großen Tochter hab ich mit 4 Monaten aus 1er umgestellt. Zum einen sagte die Hebamme ich soll mit 3/4 Monaten wechseln weil die Kinder dann meistens nicht satt sind und meine Tochter hatte auch ständig Hunger :)
-kico-
-kico- | 27.11.2013
10 Antwort
kind 1: hatte nie einen grund umzustellen. sie bekam die pre bis zum schluß und die reichte ihr auch. hatte auch erst spät mit beikost angefangen mit 8 monaten. sie war aber eine frühchen. kind 2: hat mir die haare vom kopf gesoffen ^^ mit 3 monaten bekam er die 1, damit er weniger trinkt und das klappte. mit 6 monaten kam die 2er. dabei blieb es. kind 3: hat extrem schlecht getrunken. hatte die hoffnung mit der 1 wird das besser, aber pustekuchen. habe dann beikost eingeführt, damit er etwas zulegt und das hat geklappt. er trinkt heute noch ungern milch mit seinen 14 monaten. er bekam mit 6 monaten auch die 2er, damit er etwas mehr kalorien bekommt. mit einführung vom milchbrei fing er endlich an zuzulegen und war ausm untergewicht raus.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.11.2013

ERFAHRE MEHR:

wann mit 2er Milch anfangen?
14.09.2011 | 18 Antworten
Wann ist gegessenes in der Muttermilch?
08.03.2011 | 3 Antworten
Wann keine Milch mehr zum Brei?
19.05.2010 | 8 Antworten
ab wann Kuhmilch
15.04.2010 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading