Baby trinkt in Etappen. Stillen

MissWhite
MissWhite
22.09.2013 | 8 Antworten
Hallo meine kleine Maus ist jetzt 2 1/2 Wochen alt und wir haben uns fürs Stillen entschieden, was auch eine wirklich schöne Sache ist.

Das einzige was stört ist, dass sie nur gute 5 min richtig trinkt und stark saugt um danach in meinem Arm einzuschlafen.
Nach 10 min wird sie dann wieder wach , weint und will weiter trinken.

Ich lege sie dann wieder an, sie saugt 2 -3 mal und döst wieder weg. Das Spiel wiederholt sich dann noch einige Male.

Aber anscheinend bekommt sie genug Milch, denn der Kinderarzt meinte dass die 300 g die sie in der ersten Woche zugenommen hat sehr gut wären.

Meine Frage ist jetzt, was kann ich tun damit sie länger am Stück trinkt und ich ihr und mir etwas von dem Stress nehmen kann.

Danke schon mal im voraus:-)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Versuche , wenn sie dir einschläft, mit leichtem Druck unter dem Kinn zu massieren. Du findest dort von außen eine kleine Kuhle, das ist der Zungengrund. Wenn du da reizt, löst du den Saugreflex aus. Wickel sie nach der ersten Seite, dann ist sie wieder wacher und lässt sich dann an der zweiten Seite besser stillen. Unter den Füßen, mit Druck, von der Ferse zu den Zehen massieren kann auch helfen. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.09.2013
2 Antwort
@Heviane Das mit dem wickeln machen wir schon, aber die anderen beiden tipps werde ich ausprobieren. Danke :-)
MissWhite
MissWhite | 22.09.2013
3 Antwort
vielleicht hilft es deinem Spatz, wenn du hinterm Ohr bissl krauelst oder so... hat meinem immer geholfen
Trami
Trami | 22.09.2013
4 Antwort
Gib deinem Kind doch etwas zeit. Ich hab 4 Wochen hätt gekämpft dafür das alles funktioniert... Er hat 10min gebraucht bis er die Brust gefunden hat. Dann getrunken verschluckt wollte nicht mehr. 10min doch wieder.... Das dauert eben alles manchmal ein paar Wochen
mami0813
mami0813 | 22.09.2013
5 Antwort
mh ich hab das in den ersten wochen immer so gehandhabt, eine seite stillen dann windeln wechseln dann werden die mäuse wieder wach und dann die andere seite.hat bisher immer geklappt.mittlerweile ist sie 12 wochen und wir müsse nimmer zwischendurch frisch machen.probiers einfach mal aus.
Mami5kids
Mami5kids | 22.09.2013
6 Antwort
immer wieder wach machen. am kinn kitzel, hände und füße drücken. von der brust abnehmen, wecken evtl. wickeln wieder anlegen. an die andere brust legen.
ninemama
ninemama | 22.09.2013
7 Antwort
Hatte ich auch, aber wird sich bald ändern. Alles was die anderen schon gesagt, habe i auch gemacht. Besonders gut hat es mit dem streicheln unterm kinn geklappt
isi_maus
isi_maus | 23.09.2013
8 Antwort
Danke für die vielen Antworten:-) Habe einige tipps ausprobiert und es ist etwas besser geworden Meine Hebamme meinte heute am Telefon auch dass es sein kann dass sie am Schluss gar keinen Hunger mehr hat und sich nur in den Schlaf nuckeln möchte;-)
MissWhite
MissWhite | 23.09.2013

ERFAHRE MEHR:

Wieviel und was trinkt ihr am Tag?
12.11.2013 | 26 Antworten
baby zum trinken aufwecken?
22.01.2013 | 13 Antworten
was trinkt ihr?
26.04.2011 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading