Start Beikost

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
31.08.2013 | 2 Antworten
Guten Morgen,
ich möchte bei meinem Kleinen mit der Beikost starten. Nun stellt sich mir jedoch eine Frage: Da er ein Stillkind ist, kommt er nicht immer zu festen Zeiten. Dies ist auch davon abhängig, wie lange er morgens schläft. Wie mache ich es denn dann mit der Mittagsbeikost. Gebe ich diese immer zur gleichen Zeit unabhängig wann er davor gegessen hat, um da einen Rhythmus zu haben? Sonst kann es sein, dass er seinen Mittagsbrei mal um 12 Uhr und dann um 14 Uhr bekommt? Wie handhabt ihr dies?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
Ich hab 6 Monate voll gestillt. Da wir einen geregelten Tagesablauf hatten waren auch die Stillmahlzeiten so zu ziemlich festen Zeiten Den Mittagsbrei hab ich im 7. Monat eingeführt und immer zu einer festen Zeit. Das hat wunderbar geklappt. Denke, das solltest du auch versuchen
Solo-Mami
Solo-Mami | 01.09.2013
1 Antwort
Wenn du mit der Beikost startest solltest du am Anfang darauf achten das er nicht gerade gegessen hat oder total hungrig ist. Also vllt ca ne std nach dem stillen. Schön ist es wenns zur selben zeit mehr oder weniger ist. zb zwischen 12 und 13 Uhr wenns dann mal bisschen später ist ist es auch nicht so schlimm.
Louis13
Louis13 | 31.08.2013

ERFAHRE MEHR:

kann ich schon mit beikost anfangen
16.05.2012 | 11 Antworten
Ab wann habt ihr mit Beikost angefangen?
25.03.2011 | 14 Antworten
Mit 12 Wochen schon langsam Beikost?
18.09.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading