Baby spuckt so viel

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.11.2012 | 3 Antworten
Meine Maus, heute 3 Wochen, spuckt sehr viel. Das ist nicht weiter schlimm, weiß ich, weil ja der Schließmuskel am Mageneingang noch nicht so funktioniert wie er soll. Aber manchmal verschluckt sie sich dabei so sehr, dass ihr kurz die Luft wegbleibt. Das passiert meist dann, wenn wir aufs Bäuerchen warten. Kennt ihr das von euren Mäusen auch? Ist das normal, oder muß ich mir Gedanken machen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
@peggy2108 Naja ich stille, da ist nix mit Nahrung andicken ;) Und verschlucken tut sie sich, wenn iwr aufs Bäuerchen warten. Und wenns dann kommt, kommt fast immer Milch mit und dann passierts eben. ABer es beruhigt mich schonmal zu wissen, dass es nicht sorgniserregend ist. Hab nä Woche eh Termin zur U3, da werd ich es ansprechen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2012
2 Antwort
Meine kleine hat sich auch oft so verschluckt das sie gleich blau geworden ist. Auf anraten der Kinderklinik haben wir sie im Bett und auch im Laufstall in einem 30Grad winkel gelagert, so das sie mit dem Oberkörper höher lag, mit einem "Bremskeil" unterm Popo das sie nicht runter rutschen konnte. Zusätzlich haben wir dann bis sie ca 16 wochen war mit Nestargel die Nahrung angedickt...und da wurde es dann auch deutlich besser. Besprich es mit deinem Kinderarzt was ihr ggf machen könnt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2012
1 Antwort
Zwei meiner Kinder waren Spuckbabys. Sie haben sich ständig verschluckt. Es ist vollkommen normal. Uns ginge es nicht anders, wenn uns ständig das Essen wieder hochkäme ;) Ich habe meine Kinder daher mit einem Lagerungskissen auf der Seite schlafen lassen. Man ist manchmal nicht sofort da, wenn sie sich im Schlaf verschlucken.
Noobsy
Noobsy | 06.11.2012

ERFAHRE MEHR:

baby spuckt blut
18.11.2012 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading