Welche Babynahrung nehmen?

olenka
olenka
08.07.2012 | 20 Antworten
Guten Abend Ihr Lieben,
mein kleiner, 8 Wochen alt, bekommt von Anfang an Bebevita Nahrung.Uns ist aber aufgefallen, dass der kleine echt aufgequollen aussieht und außerdem tierische Verstopfung hat und sehr viel spuckt nach dem essen.Ich möchte jetzt unbedingt eine andere Milch ausprobieren aber da weiß ich wieder nicht Pre oder 1er, denn von pre bebevita ist der kleine nie satt gewesen.Welche könnt Ihr bei solchen Problemen empfehlen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Nimm weiterhin die Pre, sie ist der Muttermilch am nächsten nachempfunden und birgt das geringere Verstopfungsrisiko als eine 1er Milchnahrung. LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 08.07.2012
2 Antwort
Mein kleiner bekommt milupa milumil Pre.er ist jetzt19 Wochen.sind sehr damit zufrieden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.07.2012
3 Antwort
wir hatten pre bis zum schluss. dass sie zwischenzeitlich viel trinken, ist normal! sind immer mal wachstumsschübe, in denen man sonst stündlich stillen würde ;o) wir hatten hipp bio pre und waren zufrieden! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.07.2012
4 Antwort
Meine bekommt sein Anfang an Bio pre von dm. Und prw kannste so oft geben, wie die kleine jhunger hat. Bei 1er muss man sich an die Menge Angabe auf der Verpackung halten, da sie Stärke enthält.
wossi2007
wossi2007 | 08.07.2012
5 Antwort
@wossi2007 nicht ganz, die 1er kann man unbegrenst geben, gilt auch als Anfangsnahrung ... sogar bei der 2er steht unbegrenzt drauf - erst ab der 3er wird geraten auf die Begrenzung zu achten ... hab da beim einkaufen extra mal nachgeschaut. Allerdings hast du recht was die Stärke betrifft, die ist drinne und das Verstopfungsrisiko ist höher als bei der Pre ;O)
Solo-Mami
Solo-Mami | 08.07.2012
6 Antwort
ich kann dir nur die von milasan empfehlen würde aber weiterhin die pre nehmen wenn der kleiner verstopfung hat
lafra996
lafra996 | 08.07.2012
7 Antwort
Wir haben die HIPP Pre Combiotik genommen, ist zwar etwas teurer, aber unsere Lütte hat die viel besser vertragen!!
Ponylein171
Ponylein171 | 08.07.2012
8 Antwort
Mein Sohn bekommt Hipp Bio Pre. Er ist jetzt 9 Monate alt. Die hat er unter den "billigen" am Besten vertragen. Mit Verstopfung haben wir zum Glück nie zu Kämpfen gehabt. Pre kannst du solang geben wie du willst, würde ich acuh empfehlen. Es wurde ja bereits gesagt, dass die 1er Milch Stärke enthält und die kann ein so junger BABYMAGEN NOCH NICHT RICHTIG VERARBEITEN; ALSO LASS BESSER DIE Finger davon. Den Fehler habe ich Anfangs auch gemacht.
Miyavi
Miyavi | 09.07.2012
9 Antwort
Alete, hipp, aptamil oder beba pre, was anderes wuerd ich nie geben, meine hebi meinte auch, in den billigen ist zu viel schund drin.
alexandersmami
alexandersmami | 09.07.2012
10 Antwort
ich hab super erfahrungen mit beba 1 gemacht..
Mami10101992
Mami10101992 | 09.07.2012
11 Antwort
Ich habe nur Töpfer genommen und meine Kleine hat sie immer gut vertragen ob Pre, 1er oder Kindermilch.
Capucchino
Capucchino | 09.07.2012
12 Antwort
@alexandersmami Sorry, aber das ist Quatsch, alle Babynahrungen in Deutschland sind kontrolliert und enthalen im Grunde diesselben Inhaltsstoffe.
britta881
britta881 | 09.07.2012
13 Antwort
Würde mal den Kinderarzt oder die Hebi ansprechen, mit Pre dürfte es keine Verstopfung geben. 1er solltest du dann erst mal sein lassen, das würde noch mehr stopfen. Hier wurde Bebivita gut vertragen, zu Anfang hatte ich Aptamil.
britta881
britta881 | 09.07.2012
14 Antwort
Wir sind mit der Beba Pro Pre am besten gefahren hab sie auch bei meinem zweiten zwerg u nie probleme.
Engels_Mama2010
Engels_Mama2010 | 09.07.2012
15 Antwort
@alexandersmami die Aussage stimmt nicht ganz ... wenn du dir mal Stiftung Warentest anschaust wirst du feststellen, dass viele der sogenannten Billigmarken besser abschneiden als die teuten Markenprodukte Ich hab damals die Pulvermilch von Babydream genommen und beide Kinder haben sie super vertragen. In den Tests hat Babydream super abgeschnitten, und auch heute noch sind viele Mütter begeistert von der Hausmarke es ist also nicht alles schlecht, was nicht unmengen von Geld kostet LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 09.07.2012
16 Antwort
meine bekam damals im kh schon aptamil pre und dabei sind wir auch geblieben...die pre bekam sie recht lange bis 6. oder 7. monat..dann gabs die 1er und kurz vorm 1. geburtstag bekam ich mal ne 2er packung geschenkt, die ich dann gab..nach der bekam sie dann nach 1. geburtstag normale milch... meine hatte auch mit verstopfungen zu kämpfen..ich mischte dann die pre milch mit wasser und fencheltee an ..damit klappte es dann besser.. ob auf der 1er und 2er aptamil packung irgendn tägliches mindestmaß stand, was man am tag geben kann, weiß ich nich mehr...glaube ja..zumindest damals
gina87
gina87 | 09.07.2012
17 Antwort
wir haben die bebivita genommen, die war gut verträglich und hat auch satt gemacht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.07.2012
18 Antwort
ich hatte mit bebevita das gleiche problem und bin dann auf alete war auch nicht sooo toll da hatte meine dann ganz böse blähungen nun hab ich auf Hipp HA Combiotik 1 gewechselt und sie hat keine blähungen und kann wieder gut kakern ich werd auch nicht mehr wechseln das steht fest
Sephoria
Sephoria | 09.07.2012
19 Antwort
Das war meine Meinung, kombiniert mit einer Aussage meiner Hebamme, die ich nicht überprüft habe, weil ich sowieso keine billige Marke nehmen wollte. Und Unmengen kosten die nicht. Alete 6, 95 ; Hipp 7, 95 ; Aptamil 11, 95 und Beba 12, 95 euro. Man muss sich nicht das teuerste Produkt aussuchen, aber ich hatte auch keine Lust, das billigste zu suchen und zu testen, ob sie es vertragen. Warentests sagen mir ja auch nicht, ob meine Kinder das vertragen, ne? :)
alexandersmami
alexandersmami | 09.07.2012
20 Antwort
@britta881 Wäre es alles prinzipiell das gleiche, dann müsste ja jedes Kind alles vertragen, oder? Die Zusammensetzung ist mal besser verträglich und mal schlechter. Und nach Erfahrungen einiger Freunde und Bekannte und meiner eigenen, plus Tipps meiner Hebamme, vertragen vor allem die 1-3 Monate alten Kinder oft die teuren Marken am besten.
alexandersmami
alexandersmami | 09.07.2012

ERFAHRE MEHR:

Kalte Babynährung?
29.08.2011 | 15 Antworten
Fencheltee mit babynahrung
12.11.2010 | 9 Antworten
Jeder will mein Baby auf dem Arm nehmen
11.06.2010 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading