Was füttert ihr zum Frühstück?

Lydia85
Lydia85
17.05.2012 | 14 Antworten
Hallo,

seid einigen Wochen gibts nun auch Beikost bei uns. Von Mittag bis Abends läuft es inzwischen ganz gut. Würde gern jetzt mal "Frühstück" versuchen, allerdings mag meine Tochter keine Stücke oder sowas. Alle anderen Mahlzeiten sind auch immer noch komplett pürriert. Was soll ich ihr da morgens geben? Brei ist ja öde, oder? Bekommt sie ja abends auch.

Oder soll ich einfach morgens noch so lange stillen, bis sie Brot oder sowas isst? Bin da ganz unerfahren, weil mein Sohn bereits nach 2 Wochen alles mitgegessen hat.

Ach so meine Tochter ist 9, 5Monate.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von alt nach neu sortieren ]
14 Antwort
@Lydia85 Achja noch was, nicht zu oft Toast geben, denn Toast schwämmt bekanntlich auf!
PingPongblase
PingPongblase | 17.05.2012
13 Antwort
@PingPongblase Gern doch ! Lass mal wissen, ob sie etwas davon annimmt! By
PingPongblase
PingPongblase | 17.05.2012
12 Antwort
Also mein kleiner hat naturjogurt mit obst brei bekommen, oder nur mal obstbrei so lange bis er angefangen hat schnitte zu essen. unser kleiner war da er unkompliziert isst alles was wir bisher probiert haben
Jacky220789
Jacky220789 | 17.05.2012
11 Antwort
@amysmom die Jogurtgläschen kenne ich, aber Frühstücksgläschen, echt? Hab ich noch nie gesehen, was ist dann denn so drinne?
Lydia85
Lydia85 | 17.05.2012
10 Antwort
@PingPongblase vielen dank für deine tollen Ideen, werd ich dann mal alle samt durch probieren. LG
Lydia85
Lydia85 | 17.05.2012
9 Antwort
@Fruehlein83 Vielen Dank. Ja dachte auch auf jeden FAll dass ich es immer wieder dann teste. Dann kann ich ja auch dann wirklich mal Brei machen. Durch die Antworten kam mir, dass wenn sie ständig Milch trinken, ihnen das ja auch net öde wird.
Lydia85
Lydia85 | 17.05.2012
8 Antwort
es gibt von alete und hipp joghurtgläschen oder frühstücksgläschen ... glaub ab 10 monate. ich würd die joghurtbecher von alete empfehlen, denn die sind ohne stücke. meine tochter hat auch lang keine stücke essen können. da gibts als variante auch kalten griesbrei ;) den hat meine tochter noch lange gerne gegessen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.05.2012
7 Antwort
hallo, meiner isst immer noch kaum brot und er iss schon 3j. er bekommt immernoch ne breiflasche mit der issa zufrieden, ich versuch ihn ers was anderes zu geben wie milchbräutchen und so.aber meinstens will er seine flasche. sie muss nicht unbedingr brot essen oder was mit stückchen, damit konnte ich bei meinem erst mit ca. 2j. anfangen vorher hat er sich immer fast übergeben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.05.2012
6 Antwort
@Lydia85 Dann würd ich ihr Grießbrei anbieten. Oder du stillst sie morgens noch und probierst ihr nach ner Weile noch mal Brot anbieten. Vielleicht klappt es. Meine Tochter hat auch mal beim Mittagessen das Gemüse verweigert und eine Woche später hat sie es "verschlungen". Das kann sich immer wieder ändern.
Fruehlein83
Fruehlein83 | 17.05.2012
5 Antwort
Nun, mit 9, 5 monaten sollte sie sich langsam mit Stückchen anfreunden, Hast du mal Toastbrot probiert? Das ist schööööön weich oder Naturquark mit ner frischen Banane , eventuell ein paar Babycornflakes schön in Milch weichen lassen und dann geben! Viel Glück lol
PingPongblase
PingPongblase | 17.05.2012
4 Antwort
Na ja, was ausser Brei haste dir denn vorgestellt, wenn sie keine Stücke mag? Da ist die Auswahl ja eher minimal. Zumal "öde" - Kinder in dem Alter brauchen noch keine große Abwechslung. Zum Glück war ich da weniger eingeschränkt unsere mochte keinen Brei, dafür alles stückige und ganze.
Sooy
Sooy | 17.05.2012
3 Antwort
Mein Sohn ist 11 monate und bekommt morgens IMMER Brei von Milupa und Abends dann auch wieder Brei
LittleGangster
LittleGangster | 17.05.2012
2 Antwort
@Fruehlein83 Ja wie gesagt, Brot isst sie net. Weil es eben am Stück ist.Oder krümelig wenn´s sie es lutscht, das mag sie net und kotzt dann fast
Lydia85
Lydia85 | 17.05.2012
1 Antwort
Ich hatte damals meiner Tochter Brot kleingeschnitten. Sie hat gerne Leberwurst gegessen. Wenn sie darauf kein Hunger hatte hab ich ihr Grießbrei angeboten. Sie hat auch sehr gerne Naturjoghurt gegessen, da war sie aber 13 Monate alt.
Fruehlein83
Fruehlein83 | 17.05.2012

ERFAHRE MEHR:

Frühstück vor der Schule
09.12.2014 | 22 Antworten
Frühstück für 14 Monate altes Kind
23.08.2011 | 8 Antworten
Frühstück für 7 Monate altes Baby
05.03.2010 | 2 Antworten
WEr füttert schmelzflocken?
26.05.2009 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading