Sohnemann

Elektro
Elektro
22.03.2012 | 13 Antworten
Mein Sohn bekommt gegen 19 Uhr sein Fläschen und ich lege ihn dann in sein bettchen da schläft er auch bis um halb 11. Dann hole ich ihn zu uns ins Bett er nuckelt dann 7-8 mal an der brust und schläft ein so geht dass die ganze nacht wacht zwischendurch auf ist kurz vorm weinen gebe ihm die brust 3mal genuckelt eingeschlafen....Nachts schläft er schon so gut....wie schaff ich dass tagsüber mit der Milch er bekommt die 1er Nahrung und die Hebamme sagte da soll ich nur alle 4 std füttern dass schafft er aber nie er hat meistens schon nach 2std wieder hunger...
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
@peggy2108 naja, das Thema hab ich nun nicht aufgegriffen, weil zufüttern und stillen aus meiner Sicht nicht zusammenpasst, weil da kann nicht genug Milch sein zum Stillen, wenn man zufüttert ... und da sie ja generell die Milch gibt ist das Thema Stillen so oder so gegessen ... Mein Rat: sie soll die Milch dann machen, wenn er Hunger hat und sich nicht an die 4-Stunden-Empfehlung der Hebi halten ;O)
Solo-Mami
Solo-Mami | 22.03.2012
12 Antwort
@Solo-Mami du hast sicherlich recht damit das es in gewisser hinsicht unlogisch ist... habe auch lediglich mein wissen weiter gegeben was ich von meiner hebi hab, und was auf der verpackung der humana steht...eben das es variiert von kind zu kind. und ich würde sicherlich nicht empfehlen einem neugeborenen brei anzubieten. deswegen war ja auch meinem frage an die mama ob es denn nicht eine möglichkeit wäre auch tagsüber nach bedarf zu stillen da sie ja nachts auch stillt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.03.2012
11 Antwort
@peggy2108 ich beziehe es auf die Tagesmenge, denn die Industrie kann nicht sagen, dass ein Kind so und soviel braucht und wenn die Menge erreicht ist hungert das Kind. Erst bei der 3er Milch ist eiune eindeutige Begrenzung angegeben. Schau nochmal rauf, wenn du im Geschäft bist. Die 1er Milch z.B. wird auch als Anfangsmilch genommen. Soll man da etwas reduzieren ??? Was machen, wenn die ml-Zahl erreicht ist? Einem Neugeborenen Brei geben ?? Ist doch unlogisch, oder?
Solo-Mami
Solo-Mami | 22.03.2012
10 Antwort
@Solo-Mami dahinter steht das die trinkmenge variiert und von kind zu kind unterschiedlich ist....ich beziehe das auf die ml menge und nicht auf die tagesmenge der flaschen. klar, wenn nur die hälfte der ml menge pro mahlzeit getrunken wird können es auch mehr flaschen sein. so hat es meine hebi damals auch erklärt, so wäre zb bei humana 1er die trinkmenge auf 24 std 910 ml auf wieviel flaschen sich das verteielt ist eigentlich wurscht...nur mehr sollte es nicht sein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.03.2012
9 Antwort
@peggy2108 hmmmm ... geh mal nochmal in den Laden und schaue bei Gelegenheit was noch dann daneben oder drunter steht ... Ich hab extra mal raufgeschaut, bei den verschiedensten Milchpackungen die im Regal standen - steht überall das gleiche, ja sogar bei der 2er Milch. Erst ab der 3er Milch ist ne eindeutige Begrenzung der Tagesration und keine Rede mehr von individuellem Füttern
Solo-Mami
Solo-Mami | 22.03.2012
8 Antwort
@Solo-Mami ich hab zwar keine 1er mehr da, aber bei uns stand hinten immer drauf das bei der 1er in dem alter von 3 mon 6-7 flaschen auf 24 std gefüttert werden sollten, und das wäre dann alle 3, 5 bis 4 std und nicht nach bedarf.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.03.2012
7 Antwort
@peggy2108 auch die 1er Milch kann ganz nach Bedarf gefüttert werden, schau mal hinten auf deine Packung rauf LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 22.03.2012
6 Antwort
Dann gib ihm nach zwei Stunden etwas. Alle 4 Std. nach Plan ist veraltet und wird im allgemeinen eigentlich nicht mehr empfohlen. Gerade wenn die Kleinen ihre Schübe haben LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 22.03.2012
5 Antwort
nei, weinen lassen wenn er hunger hat geht ja auch nicht. das problem ist eben das man ab der 1er milch schon auf die verzehrhinweiße menge/häufigkeit achten sollte. Und ihn tagsüber mal stillen wenn er zwischen den 4 std was braucht, wäre das denn eine möglichkeit?Vieleicht hat er nichtmal unbedingt nen wahnsinns hunger sondern einfach nur das bedürfnis zu saugen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.03.2012
4 Antwort
Die Pre hab ich gefüttert wie er Hunger hat genau, aber wenn mein Sohn nach 2 Std. wieder Hunger hat bekommt er was kann ihn unmöglich weinen lassen. Dass mit dem stillen nachts ist seit dem er geboren ist so gewesen...
Elektro
Elektro | 22.03.2012
3 Antwort
ok...oft ist es nur so das wenn die kleinen einen schub haben dann haben sie für 1-2 wochen etwas mehr hunger und dann reguliert sich das wieder.und die pre hast ihm dann nach bedarf gefüttert? Den 8 wochenschub hat dein kleiner ja durch...der nächste ist dann mit ca 12 wochen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.03.2012
2 Antwort
Weil ich ihn die gegeben habe und er nie richtig satt wurde mein Kinderarzt sagte dass ich ihm die geben soll.
Elektro
Elektro | 22.03.2012
1 Antwort
guten morgen, warum genau fütterst du denn die 1er milch...ich fand die pre immer wesentlich besser weil die nach bedarf gefüttert werden kann so wie muttermilch. Meine hat pre bekommen bis sie fast 1 jahr war, natürlich neben der beikost im entsprechenden alter.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.03.2012

ERFAHRE MEHR:

Mein Sohn will kein Geschwisterchen ? !
11.07.2018 | 13 Antworten
Ich bin einfach nur noch genervt...
15.02.2018 | 29 Antworten
habt ihr auch manchmal fernweh?
31.05.2013 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading