Hunger?

AliceimWunderla
AliceimWunderla
12.09.2011 | 14 Antworten
Sagt mal, woran merkt man eigentlich, dass ein Still-Kind nicht satt wird?
Jetzt sagt bitte nicht, weil es dann die ganze Zeit unruhig ist und schreit...

Weil: Genau das hab ich im Moment hier! 12 Wochen alt.. Ich mach mir Sorgen, dass es vielleicht ne Blockade ist. Der Kinderarzt geht von Anpassungsschwierigkeiten/ Überreizung usw. aus...

Und bevor ich versuch zu klären, ob die Schreierei physische oder psychische Ursachen hat, würde ich gerne noch mal kurz das Thema "zu wenig Milch" ausschließen! Rein sicherheitshalber... Weil eigentlich gehe nich nicht davon aus... Zumal sie Nachts gut schläft, zwar regelmäßig 1-2mal wach wird, gestillt wird und dann weiterschläft... Aber bei Hunger wäre sie ja dauerhaft an nölen, oder?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hast mal versucht
abzupumpen? Dann siehste ja, was ungefähr rauskommt. So hab ich gemerkt, hups das reicht Mausi gar nicht mehr. Aber ich denke, Deine Maus hat nicht wirklich Hunger, sondern das vom KA Gesagte. Und um die 12. Woche ist auch wieder nen Schub
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.09.2011
2 Antwort
Das hört sich
nach einem Schub an, wenn sie sich gut entwickelt, schließe ich zu wenig Milch aus, vor Allem, da sie auch gut schläft...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.09.2011
3 Antwort
...
macht sie regelmäßig ihre windeln voll? meist ist das ja immer ein gutes zeichen, dass sie genug nahrung bekommt. oder evtl. gewichtskontrolle...
sari01
sari01 | 12.09.2011
4 Antwort
Ähm,
vielleicht hätte ich noch dazu schreiben sollen... Die übermäßige Schreierei fing so in der 4./5. Woche an und hält somit schon seit knapp 2 Monaten an!
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 12.09.2011
5 Antwort
huhu
meine maus war nach dem stillen eigentlich immer recht zufrieden.. dann hab ich gemerkt wenn es ihr zu wenig war, dann kam sie irgendwie nicht zur ruhe, hat genörgelt und auch "gesucht" ich hab dann mal ein bisschen milch abgestrichen und etwas stehen lassen um zu gucken ob die überhaupt fettig genug ist also ob sie nicht wässrig ist oder so...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.09.2011
6 Antwort
Ja,
Windeln sind immer voll. Daher hab ich das bislang auch ausgeschlossen... Gut, wirklich viel hat sie nicht zugenommen... Sie ist allerdings auch mit einem Gewicht von 4300g gestartet. Nun liegt sie in der 12. Woche bei 5280g...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 12.09.2011
7 Antwort
viel schreien
hatten wir bei unsere Tochter auich und das fast 5 Monate lang über Stunden jeden Tag. Keiner konnte uns sagen warum sie schrie und irgendwan hörte es einfach auf...bis dahin waren unsere Nerven echt überstraperziert. Es ist superhart, aber wirklich die Zeit geht auch vorbei. Leider kommt es wohl bei sehr wachen Kindern öfter vor da sie schwierigkeiten haben alles zu verarbeiten und viel zu viel auf sie einstürmt. Das diese Kinder aus hunger schreien ist nur sehr sher selten der Grund! Wünsche euch gute Nerven und das es ganz bald besser geht mit der kleinen Maus.
Backfisch
Backfisch | 12.09.2011
8 Antwort
mmmmh?
Stuhlgang? Goldgelb? Ein bis mehrfach am Tag? Oder nur alle paar Tage? Braun und übel riechend oder goldgelb und leicht süßlich aber nicht unangenehm? LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.09.2011
9 Antwort
@Heviane
Äh, ja! Das beantwortet es wohl schon: Goldgelb, recht flüssig, einmal täglich mit ner Lautstärke, die auch jedem im Raum klar macht, was da gerade vor sich geht! Meist wird nochmal nachgelegt, also Vorsicht beim Wickeln! Volumen so, dass wir sogar von 2er auf 3er-Windeln gewechselt sind! Also... Wo viel raus kommt, muss natürlich auch viel rein gehen!
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 12.09.2011
10 Antwort
@Heviane:
Nachtrag: Geruch süßlich, so dass ich schon gefragt worden bin, ob ich nen neuen Raumduft hätte...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 12.09.2011
11 Antwort
Liest sich....
...wie sattes Kind! Evt. dann doch mal osteophatisch vorstellen die Schnecke! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.09.2011
12 Antwort
@Heviane
Der Kinderarzt meint ja Handauflegen und gut zureden hilft! Konnte mir das aber auch nur in der Theorie und in kurzen Worten erklären, weil Madame ihn sowas von an- und ausgeschrieen hat!!! Gut, danach hat sie auch geschlafen! Vor Erschöpfung! Da lob ich mir das Tragetuch! Dadrin ist sie nicht nur ruhig, sondern auch glücklich!
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 12.09.2011
13 Antwort
Du sitzt doch....
...ganz nah an einer der KISS Päpste! Ich meine Herr Dr. Biedermann praktiziert in Bochum? Google doch mal! Der ist Klasse! Ansonsten http://manmed.info/index.html Das sind meine Päpste!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.09.2011
14 Antwort
@Heviane
Meike hat mir schon die Kontaktdaten von Dr. Hohendahl zugespielt. Der Name sagt mir auch was... Aber mein KiA meint, dass relativ sich ausschließen zu können. Zumindest gibt es diesbezüglich keine Auffälligkeiten... Seine Diagnose: Ein zu aufgewecktes Kind, das Ruhe braucht! Warum ich aber auf sie einsabbeln soll, ist mir dabei jetzt nicht klar... Gut, bei der Stimme von Rufus Beck kippt sie automatisch ins Koma... Aber das führe ich tatsächlich noch auf die Umstände bei der Geburt zurück...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 12.09.2011

ERFAHRE MEHR:

Mein Kind hat immer hunger. Was tun?
12.11.2012 | 5 Antworten
Kind ( 10 Monate ) hat nachts hunger
31.01.2011 | 10 Antworten
schwanger und kein hunger?
09.07.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading