An alle flaschenmamis

Susi0911
Susi0911
03.09.2011 | 21 Antworten
unser kinderarzt hat mich gestern etwas kritisiert, was lauras gewicht und ihre flaschenmahlzeiten angeht.
sie ist jetzt 9 wochen und wog gestern 5975 gramm. zur geburt waren es 52 cm und 4380 gramm. ich finde, sie hat gar nicht so viel zugenommen. meine anderen beiden hatten in der gleichen zeit ähnlich zugenommen, aber hatten halt ein geringeres ausgangsgewicht.
sie möchte seit 2 tagen nur noch 4 mahlzeiten, dafür sind aber 200 ml in der flasche. mit 5 mal 170 ml hat nicht mehr geklappt, da hatte sie jedesmal noch hunger. auf der packung sind auch 200 ml angegeben.. laura bekommt aptamil ha pre...

kann sie doch nicht hungern lassen... sie ist groß und kräftig, aber ich finde sie nicht "dick"...

habt ihr tipps? wie war es bei euch?

lg susi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
ach, ich denke, oft das hat sicherlich auch was mit der persönlichen einstellung des arztes zu tun irgendwie.. und solang sie in dieser kurve im u-heftchen nicht arg aus dem rahmen fällt, ist doch alles okay.. hautpsache sie ist gesund, und spätestens wenn sie krabbeln und später laufen kann, trainiert sie alles wieder ab... mach dir nich soviele gedanke...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.09.2011
2 Antwort
Hi
Ich war zwar keine flaschen sondern eine stillmami mit einem eher zierlichen Mäuschen ... geburt 3030g u jetzt mit 2 jahren 9 kg :-) allerdings denke ich das wenn die kleinen in dem alter hunger haben, sie sich ja mit den 4 flachen a 200ml klar kommt u wengier nicht dann würd ich es lassen solange sie nicht wirklich "explodiert" vom gewicht her ;-) sie war ja schon ein propperes mäuschen und ich denk sie holt sich einfach was sie braucht! Das gewicht einfach mal im auge behalten ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.09.2011
3 Antwort
...
sohnemann hat auch aptamil ha pre m anfang bekomm und war nicht und ist nicht dick er ist echt lang und schlank mittlerweile ist er 8monate und bekommt aptamil 2 also ich denk mal nicht das es an der nahrung liegt...
Sweet_Heart23
Sweet_Heart23 | 03.09.2011
4 Antwort
vllt.
gehste einfach mal zum 2 und 3 anderen kinderarzt und holst dir da ne meinung :-) es is auch viel ansichtssache der ärzte habe ich schon öfters festgestellt... an deiner stell würde ich mir da garnet so verrückt machen lassen das mäuschen is doch gut bei dinge :-) meine kinderärztin meinte immer ... libers zu dick als zu dürre :) später können se sich des immer noch ablaufen
wonny1980
wonny1980 | 03.09.2011
5 Antwort
@all
wir waren beim vertretungsarzt, meine kinderärztin hat leider urlaub...werde es beim nächsten mal ansprechen... er sagte "sie ist nicht dick, aber wir müssen aufpassen..." nur kann ich sie ja nicht hungern lassen!
Susi0911
Susi0911 | 03.09.2011
6 Antwort
mein kia
hat sogar befürwortet auf 4 mahlzeiten ala 200 ml umzusteigen, weil meine immer bauchweh bekam.. behalte es so bei und hör auf deinen instinkt! du machst das schon richtig so!
schneestern83
schneestern83 | 03.09.2011
7 Antwort
.
Meine Kleine kam auch mit 4000gr auf die Welt ... und trank schon am 3. Tag an die 90ml .... nur mal so als 'Vergleich' ... Meine kleine Raupe Nimmersatt war bis zum 9.-10. Monat auch immer ein Stück über der Kurve vom Gewicht her .... als sie dann mobiler wurde und anfing mit robben, krabbeln, hochziehen usw. war das alles ratz-fatz wieder weg und mit einem Jahr lag sie wieder total in der "Norm" .... ich würde mir da garnicht einen allzugroßen Kopf drum machen Lieber, dass die Kleinen ein paar Reserven haben, als wenn sie spindeldünn sind .... Jetzt kommt bald der Winter, es wird kälter somit auch mal eher eine Erkältung .... dann hat sie dafür wenigstens schon "Vorgesorgt" und sieht nicht gleich arg schlimm und eingefallen aus, wenn es sie erwischt
Mara2201
Mara2201 | 03.09.2011
8 Antwort
trinken
hallo, also mein kleiner trank damals als er nach hause kam, 4x 250 ml pro tag. dazu muss ich sagen das mir das spital 8x 65 mililiter vorgeschrieben hatte. alledings kamm er alle 2-3 stunden und wollte nach der malzeit immer noch mehr. am ersten tag habi cih mich daran gehalten. einen tag später habe ich ihm pro malzeit soviel aptamil gegeben wie er wollte, also ca 250 ml oder mal mehr. ich denke, wenn das kind gestillt wird, dann messen wir ja die menge pro mahlzeit auch nciht ab. heute ist mein grosser 6 jahre alt und ist nur knapp 14 kilo schwer, bei 110 cm. Ps: mein junge war ein extremfrühchen.
Schnägg
Schnägg | 03.09.2011
9 Antwort
:-)
Hallo Susi, also ich hab 2 Flaschenkinder groß gezogen und beide waren sowas von rund und pummelig :-) meine Tochter ist jetzt 12 und eine dünne Hippe :-) und Junior LG Silvia
collin13062008
collin13062008 | 03.09.2011
10 Antwort
4 x 200ml
Das sind insgesamt 800ml. Das ist doch ok, oder? Zumindest ist es nicht so super viel Flüssigkeit! Sohnemann hatte damals mit ca. 15 Wochen fast 1, 5l am Tag getrunken. Da hieß es, dass ist zu viel, ggf. Zuckertest usw. Max. 1, 2l am Tag dürfte er trinken... Bei uns hieß es noch: PRE-Nahrung darf nach Bedarf gegeben werden. Nur weil insgesamt zu viel Flüssigkeit am Tag aufgenommen wurde war es kritisch, weil es die Nieren zu stark belastet... Wir kamen übrigens auch erst mit den Flaschen klar, als wir uns nicht mehr an der Altersangabe orientiert haben. Sohnemann war sehr groß und ich habe mich dann irgendwann nach der Kleidergr. gerichtet... Also ungefähr so: Sohnemann trug schon kurz nach der Geburt Gr. 62 also hat er auch die Flaschengröße bekommen, wie Kinder von 2-4 Monaten...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 03.09.2011
11 Antwort
Schade,
dass ich nicht weiß, was meine Maus jetzt wiegt... Die U4 haben wir erst in 2 Wochen. Ich mein, da hätten wir ja nen guten Vergleich!
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 03.09.2011
12 Antwort
hi
meine tochter wog mit 5-6 monate 6600kg bei einer größe von 63cm. bei der geburt wog sie 4280kg bei einer größe von 51cm . mein arzt hat auch gemekert, da habe ich nur zurück gequarkt, denn es ist nicht meine schuld, dass sie ein flaschenkind geworden ist, sondern das krankenhaus. denn die kleine war auf der intensive station und ich wurde nicht gefragt ob sie die flasche haben darf aber es hat niemanden interessiert!
Schnecke2007
Schnecke2007 | 03.09.2011
13 Antwort
..
Meiner ist 16 Wochen und hat auch über 6kg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.09.2011
14 Antwort
hi
ich finde man sollte kinder so viel geben wie sie wollen. finde die anzahl an flaschen auch nicht zu viel. ich hatte leider ein absolutes spuckkind, die jede flasche wieder rausgespuckt hat. bei uns hat sich der arzt sorgen gemacht da sie immer mehr abgenommen hat. habe dann mit ca 6wochen umgestellt auf ar und da hat sie dann auch 5flaschen á 150 gertunken. zu mir hiess es es ist gut wenn kinder regelmäßig essen, ich habe nie geschimpft bekommen. meine ist bis heute leider sehr zierlich und dünn. vertraue deinen mutterinstinkten die täuschen einen nicht, du machst alles richtig. lg steffi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.09.2011
15 Antwort
..
meine hatte mit 6wochen 4200g, ist aber auch mit 3280g und 51 auf die welt gekommen. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.09.2011
16 Antwort
hi
habe mich verlesen, bin im protokollverrutscht. 6 wochen = 3500 g 12 wochen = 4200g
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.09.2011
17 Antwort
...
da war unser grosser in dem alter aber genau so schwer... und er kam mit 3090 gramm, also gut ein kilo weniger als deine und bei uns hat der kia nicht gemeckert... er war 4 wochen gestillt und dann gabs die flasche , it bebivita 1...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 03.09.2011
18 Antwort
...
lass dich nicht verunsichern.... du machts das genau richtig so... 4 flaschen find ich sogar noch wenig...und wie du sagst du kannst sie doch nichthungern lassen...eric hatte mit nem halbe jahr ja bereist 11, 5 kilo und es hat nie jemand was gesagt... die mäuse dürfen doch 200 bis 250 g in der woche zunehmen..... komischer arzt...
rudiline
rudiline | 03.09.2011
19 Antwort
@AliceimWunderla
danke für deine antwort.. müssen mal die daten zur u4 vergleichen... wir haben auch in reichlich 2 wochen den termin. dann ist zum glück meine kinderärztin wieder da...
Susi0911
Susi0911 | 04.09.2011
20 Antwort
@rudiline
ja, eric hatte ordentlich gewicht... bin ja schon mal auf die u4 gespannt, da ist dann unsere kiä wieder da. anna hatte doch ein ähnliches startgewicht, oder? was hatte sie denn für ein gewicht zur u4? lg aus l-o, susi
Susi0911
Susi0911 | 04.09.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

wie stille ich ab?
26.03.2012 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading