Milchfreie Rezepte: Wie kochen

Lyzaie
Lyzaie
15.08.2011 | 9 Antworten
Hallo
Meine Tochter hat ja eine Milcheiweißunverträglichkeit. Bis jetzt habe ich Essen immer pürriert, aber das brauche ich nicht mehr. Meine Tochter isst zerdrücktes Gemüse und Buchstabennudeln so. Jetzt braucht ein Baby ja schon Flüssigkeit im Essen, also Soße. Diese muss ich ja Milchfrei halten, was ich gar nicht so leicht finde, da bei mir Soßen, wenn es keine Tüten sind (schmeckt mir einfach) meist aus Milch bestehen. Kind soll aber beides nicht bekommen. Also brauche ich Ideen. Wenn ich zB Fisch. Gemüse und Kartoffel mache finde ich Tomatensoße ziemlich unpassend. HAt wer Ideen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
...
Ich weiß es nicht. Hab Sojapudding hier und das verträgt sie auch nicht
Lyzaie
Lyzaie | 15.08.2011
8 Antwort
@Lyzaie
aber sojamilch würde doch gehen oder?
tate
tate | 15.08.2011
7 Antwort
...
Wir hatten es jetzt schon mal unfreiweillig getestet. Schwiegermutter hat ihr einen Babykeks gegeben in dem Milchpulver ist. Abends dann wieder die Symptome die sie hat wenn sie Milch bekommt -.- ISt immer noch sehr schlimm
Lyzaie
Lyzaie | 15.08.2011
6 Antwort
@Lyzaie
Sobald die kleine 1 Jahr alt ist, werden sie eh nochmal schauen ob sie es mittlerweile verträgt, oder? So hat es zumindest mein KA gesagt. Drücke dir auf jeden Fall die Daumen das es bei deiner kleinen dann auch verschwindet. Ist echt blöd sowas!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.08.2011
5 Antwort
@lila03
ups! ja sorry habs nicht recht gelesen...
tate
tate | 15.08.2011
4 Antwort
..
Was bringt mir bitte Lactosefreie Milch bei Eiweißallergie??? Meine Tochter wird jetzt 8 Monate. Auch in vielen Gläschen ist Milch. Ich habe bis jetzt oft Gläschen gegeben, isst sie auch gut, aber ich möchte davon halt gerne weg. So extrem an Hersteller gegen die so Spezialnahrung anbieten möchte ich nicht. Das ist alles sauteuer. Aber ich werde meinen Arzt mal Fragen weil wenn ich ganz von den Flaschen weg bin in ein paar Monaten braucht sie ja einen Calciumersatz
Lyzaie
Lyzaie | 15.08.2011
3 Antwort
@tate
Lactose ist kein Milcheiweiß!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.08.2011
2 Antwort
Bei Firmen anfordern....
Werde bald das gleiche Problem haben. Mein kleiner hat auch diese Allergie. Meine Kinderärztin meinte ich sollte bei den Firmen nachfragen die Milch-Eiweißfreie Nahrung herstellen. Anscheinend haben die spezielle Rezepte und teilweise sogar extra Kochbücher. Hab mich aber selbst noch nicht erkundigt, weil wir jetzt eh erstmal mit Gläschen angefangen haben. Wie alt ist deine kleine denn?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.08.2011
1 Antwort
...
nimm doch einfach lactosefreie milch.
tate
tate | 15.08.2011

ERFAHRE MEHR:

griesbrei machen
18.05.2013 | 9 Antworten
Was kochen bei Magen darm
06.05.2013 | 8 Antworten
Kochen für die Schwiegereltern
07.01.2012 | 12 Antworten
Phantasie beim Essen "kochen" gefragt!
15.11.2011 | 33 Antworten
Immer frisch kochen?
13.03.2011 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading